Kontrast Hilfe zur Nutzung dieser Seite

Neugestaltung Marie-Juchacz-Park

Der Marie-Juchacz-Park befindet sich im Südwesten der Nürnberger Altstadt im Stadtviertel St. Leonhard. Das Herz des Parks ist eine große freie Mitte. Die fast 90 Jahre alten Bäume wurden im Rahmen der Neugestaltung komplett erhalten und es wurden mehr Pflanz-und Blühflächen geschaffen. Zudem gibt es neue Aktivitätsflächen für alle Generationen und darüber hinaus sogar eine eingezäunte Hundewiese!
Im November 2020 konnte nach einer gut achtmonatigen Umbauphase der neu gestaltete Park endlich an die Anwohnerinnen und Anwohner in Leonhard übergeben werden. Leider fand die Eröffnung durch Bürgermeister Vogel corona-bedingt ganz ohne Publikum statt.

Bauherr

Stadt Nürnberg, Servicebetrieb Öffentlicher Raum

Planung

Die Grille | Landschaftsarchitekten

Kosten

ca. 0,8 Mio. €

Förderung

ca. 0,4 Mio. €


Bürgerbeteiligung Marie-Juchacz-Park

Im Rahmen eines mehrstufigen Bürgerbeteiligungsprozesses bestand die Möglichkeit, sich in den Gestaltungsprozess des neuen Jamnitzer Platzes aktiv einzubringen. Viele Bürger*innen nutzten diese Gelegenheit und teilten ihre Vorschläge und Wünsche, aber auch Kritikpunkte mit.

weiterlesen

In den Jahren 2007 und 2008 wurden die sogenannten Vorbereitenden Untersuchungen als Grundlage aller Aktivitäten im Sanierungsgebiet erstellt. Der Marie Juchacz Park schafft es in den Rahmenplan.

Am 12.10.2015 findet ein Zwischenbilanz-Workshop mit Akteuren der Stadterneuerung statt. Ein Ergebnis: Die „Aufwertung des Marie-Juchacz-Parkes nach vorausgehender Nutzerbeteiligung“ bleibt weiter mit hoher Priorität im Arbeitsprogramm der Stadterneuerung.

Am 02.12.2012 diskutieren die STARK-Teilnehmerin einem von QM und Stadtteilkoordination moderierten Workshop die ihnen wichtigen Projekte im Stadtteil. Trotz Schwerpunkt im Bereich Soziales findet sich der Juchacz Park als ein zentrales Projekt der Stadterneuerung in der Ergebnisliste.

Am 09.10.2018 organisiert das QM federführend in Abstimmung mit SÖR, Gesundheitskoordination und den beauftragten Landschaftsarchitekten die Bürgerbeteiligung. Um möglichst nah dran zu sein, wird ein Zelt im Park aufgebaut und es gibt zwei Veranstaltungen: am Nachmittag Schwerpunkt mit Kindern und am Abend mit Anwohnern mit und ohne Hund. Konstruktive Diskussion und gute Ergebnisse, z.B. eine Hundewiese mit Einzäunung.

Am 04.12.2018 erfolgt eine Bürgerinformation. Viele Ergebnisse der Beteiligung finden sich im Entwurf, der den Bürgern im Gemeindesaal von St.Bonifaz vorgestellt wird. QM und Projektleitung sind an der Veranstaltung beteiligt. Als Angebot zur Mitwirkung bei der Umsetzung wird eine Pflanzaktion ins Auge gefasst.

Zum Abschluss der Umgestaltungsarbeiten im Herbst 2020 verfestigt sich die Idee, gemeinsam mit Kindern benachbarter Einrichtungen, Jugendlichen und Erwachsenen Blumenzwiebeln im Park zu stecken. SÖR, Gesundheitskoordination und QM bereiten die Aktion vor. Leider kommt Corona dazwischen, so dass im November 2020 die Zwiebeln von den Initiatoren zusammen mit einigen Helfern selber gesteckt werden.

Mehr zu Sanierung Marie-Juchacz-Park

Planungsentwurf

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/qb_leonhard_schweinau/umgestaltungmariejuchaczpark.html>