Kontakt

Persönliche Stadtansichten

Unter diesem Motto zeigen ältere Bürgerinnen und Bürger bei Stadtspaziergängen und mit dem Fahrrad ihr ganz persönliches Bild von Nürnberg. Zwar werden durchaus auch die bekannten Sehenswürdigkeiten, wie beispielsweise die Altstadt, Kirchen oder Museen, gezeigt - die Perspektive unterscheidet sich jedoch von der bei den Führungen 'klassischer' Fremdenführer. Die Routen und Geschichten sind geprägt von eigenen Erlebnissen und vom eigenen ganz persönlichen Blickwinkel.

So ist es nicht verwunderlich, dass im Programm viele Themen auftauchen, die sonst in Stadtführungen eher nicht zu finden sind, wie zum Beispiel der Dutzendteich, die U-Bahnhöfe, das Hochwasser in Nürnberg, die Pegnitz. Zudem befassen sich zahlreiche Führungen mit Orten, um die sich Sagen und Legenden ranken.

Es lohnt sich also - nicht nur für auswärtige Besucherinnen und Besucher Nürnbergs - die Angebote der Initiative "Persönliche Stadtansichten" wahrzunehmen und so die Noris einmal ganz neu kennen zu lernen.

Und es ist sicher nicht verkehrt, als Nürnberger Bürgerin oder Nürnberger Bürger auch einmal über seine eigene Stadtansicht nachzudenken. Vielleicht wäre Ihre Sicht auch für andere interessant? Die Initiative sucht laufend engagierte ältere Menschen, die bei den "Stadtansichten" mitwirken möchten.

Kostenbeitrag pro Führung:
3,- € pro Person, zuzüglich evtl. anfallender Eintrittsgebühren
2,- € pro Person für Gruppen

Kontakt:

Initiative "Persönliche Stadtansichten"

Hans-Sachs-Platz 2

Zi 16 (EG)

90403 Nürnberg

Telefon: 09 11 / 21 10 730


Öffnungszeiten:

Bürozeiten:
Montag 14:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch 14:30 - 16:30 Uhr


Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/seniorenamt/persoenliche_stadtansichten.html>