Kontrast Hilfe zur Nutzung dieser Seite

Weichen für eine älter werdende Stadtgesellschaft stellen

Planerische Grundlagen

Für eine bedarfsgerechte, demografiefeste Weiterentwicklung kommunaler Infrastruktur und altersgerechter Lebensräume braucht es entsprechende planerische Grundlagen.

Regelmäßig erhobene und aufbereitete Daten bieten Informationen zur demografischen Bevölkerungsentwicklung, den Lebensbedingungen älterer Menschen sowie zum infrastrukturellen Bestand und Bedarf.

Die so gewonnenen Erkenntnisse über Entwicklungen und künftige Erfordernisse bringen wir in laufende Stadtentwicklungs- und Stadterneuerungsprozesse ein, um den Demografischen Wandel als zentrale Querschnittsaufgabe in der Stadtplanung zu berücksichtigen.

Ihr Ansprechpartner:


Herr Schmitz

Telefon 09 11 / 2 31-6762

Zeitgemäße Altersbilder und Generationenbeziehungen

Damit der demografische Wandel im Sinne einer solidarischen Stadtgesellschaft gestaltet werden kann, müssen nicht nur die (infra-) strukturellen Voraussetzungen stimmen.

Vorherrschende Altersbilder sowie der Umgang der verschiedenen Generationen miteinander sind nicht weniger bedeutsam. Deshalb ist es unser Anspruch, öffentliches Sprechen und Handeln so zu gestalten, dass differenzierte Vorstellungen vom Alter anstelle stereotyper Altersbilder befördert und der Dialog sowie der Zusammenhalt zwischen Generationen gestärkt werden kann.

Seniorenpolitisches Gesamtkonzept der Stadt Nürnberg

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/seniorenamt/weichen_stellen.html>