Kontakt

Die Stadtbibliothek heißt Flüchtlinge und ihre ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuer herzlich willkommen!

Wir bieten in allen Stadtteilbibliotheken und der Stadtbibliothek Zentrum:

  • Sprach- und Alphabetisierungskurse in allen Lernstufen, Bücher und andere Medien zum Deutschlernen
  • Wörterbücher in zahlreichen Sprachen
  • Romane auf Deutsch, Arabisch, Englisch, Französisch, Persisch, Russisch, Türkisch und in anderen Sprachen
  • Hörbücher
  • Kinderbücher in vielen Sprachen
  • Mehrsprachige Kinderbücher
  • Musik-CDs und Noten
  • Filme auf DVD und BluRay
  • eBooks

In der Stadtbibliothek Zentrum

  • Kostenloses WLAN
  • Arbeitsplätze und Räume zum ungestörten Lernen, Lesen, Hören

Bibliotheksführungen in allen unseren Einrichtungen:

  • Für ehrenamtlich und hauptamtlich geleitete Deutschkurse
  • Für Integrationskurse
  • Für Übergangsklassen

Ab dem 13. Januar 2016, bieten wir wöchentlich, immer am Mittwoch um 14 Uhr, eine Führung für Geflüchtete und ihre haupt- und ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuer an durch die Stadtbibliothek Zentrum an.

Gezeigt werden die Angebote zum Deutsch Lernen, Wörterbücher, fremdsprachige Angebote, Filme usw. Besonderes Augenmerk wird auf die Erklärung von Ausleihe und Rückgabe gelegt.

Treffpunkt ist jeweils am Mittwoch, 14 Uhr, vor der Lernwelt.

Anmeldung und Terminabsprache unter:

Für Deutschkurse ab Niveau A2 haben wir eine Materialsammlung zur Vorbereitung des Bibliotheksbesuches zusammengestellt.

Anmeldung

Bildungscampus Card

Der Bibliotheksausweis ist kostenlos. Anmelden können sich alle, die in einer Unterkunft amtlich gemeldet sind.
Bei der Anmeldung müssen die Aufenthaltsgestattung oder die Duldung vorgelegt werden. Der Bibliotheksausweis wird bis zum Ablaufdatum des Aufenthaltstitels befristet, eine Verlängerung ist problemlos und kostenlos möglich. Steht die Adresse der Unterkunft nicht in dem vorgelegten Dokument, wird eine behördliche Meldebescheinigung über die Adresse der Unterkunft benötigt.

Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren benötigen für die Anmeldung die Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten sowie dessen Ausweis im Original oder in Kopie. Kommt der/die Erziehungsberechtigte mit dem Kind in die Bibliothek, wird das Kind angemeldet. Kommt das Kind alleine zur Anmeldung, muss es die ausgefüllte und unterschriebene Anmeldekarte und zusätzlich eine Kopie des Ausweises eines/einer Erziehungsberechtigten mitbringen.

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge können sich ohne die Bürgschaft eines Vormundes anmelden. Sie benötigen den Nachweis einer Adresse durch eine entsprechende Bescheinigung einer Begleitperson/des Jugendamtes.

Animationsfilm ohne Sprache

Wie sieht ein Bibliotheksbesuch aus? Welche Möglichkeiten habe ich eine Bibliothek zu nutzen? Welche Angebote bietet eine Bibliothek? Der Animationsfilm bietet einen Einblick in die Welt der Bibliotheken und kommt dabei ohne Sprache aus.

Standorte

Information

Free WLAN

  • WLAN<http://www.nuernberg.de/imperia/md/stadtbibliothek/dokumente/stb_wlan_web.pdf>
Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/stadtbibliothek/fluechtlinge.html>