Kontakt

Vom "Ablader" bis zum "Zuckermacher"


Projekt Nürnberger Hausbuecher Bild klein

Die Stadtbibliothek und das Germanische Nationalmuseum haben die „Hausbücher der Nürnberger Zwölfbrüderstiftungen“ komplett und gemäß aktueller Standards dokumentiert. Die Handschriften wurden vollständig digitalisiert und die Bildseiten samt vollständiger Transkription der Beschriftungen sowie Tiefenerschließung der handwerkstechnischen Ikonografie international recherchierbar veröffentlicht.


Projektzeitraum

Oktober 2007 bis Februar 2009

Förderer

Deutsche Forschungsgemeinschaft

Kooperationspartner

Germanisches Nationalmuseum

Elektronische Datenbank

Die Hausbücher der Nürnberger Zwölfbrüderstiftungen

Insgesamt wurden für das Projekt erstellt

  • 1.676 Bilddateien
  • 1.171 Brüder- oder Handwerkerbilder
  • 72 Bild- und Textseiten zu den Pflegern, darunter 45 Stifterbilder oder Porträts
  • 27 Bilder von Köchinnen
  • 26 Bilder von Schaffern
  • 1.676 Datensätze zu diesen Bilddateien
  • 5 Handschriftenbeschreibungen

Indices in Deutsch und Englisch mit

  • über 380 unterschiedlichen Berufsbezeichnungen vom Ablader bis Zurichter
  • über 470 Arbeitsgeräten vom Abstecher bis Zwinge
  • über 250 Materialien von Acker bis Zwirn
  • über 300 Erzeugnissen vom Akeleypokal bis Zünder
  • ca. 100 Krankheiten von Alkoholmissbrauch bis Zipperlein

Kontakt

Dr. Christine Sauer


Telefon: 0911 / 231 - 2832

Telefax: 0911 / 231 - 5476

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=15563>

Germanisches Nationalmuseum

Georg Hohmann M.A.

<g.hohmann@gnm.de>
<http://www.gnm.de/>
Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/stadtbibliothek/hausbuecher.html>