Kontrast Hilfe zur Nutzung dieser Seite

Das Seminarfach an der BON

Recherchearbeit

Recherchearbeit

Seminarthemen Schuljahr 2022/2023

Die Schüler entscheiden sich nach dem Fachabitur für eines von mehreren vorgeschlagenen Themen sog. Rahmenthemen, die fächerübergreifend von mindestens zwei Lehrkräften im Seminarunterricht betreut werden.

Liebe Schülerinnen und Schüler der angehenden 13. Klasse,
unten finden Sie die Kurzbeschreibungen für die Rahmenthemen im Schuljahr 2022/2023.


Beschreibung des Seminarfachs

Mit Beginn der Seminarphase ab Juni („W-Phase“) besuchen die Seminaristen nicht nur den Seminarunterricht, sondern auch wissenschaftspropädeutische Kurse, wie zum Thema „wissenschaftliches Arbeiten“ oder „Citavi“. Auch der Besuch von außerschulischen Einrichtungen, wie der Universitätsbibliothek in Erlangen, sind Teil der so genannten „W-Phase“.
Diese Phase entfällt aufgrund der aktuellen Lage. Es finden stattdessen Videokonferenzen statt.
Ziel des Seminarunterrichts ist es demnach nicht nur, die Voraussetzungen für das Gelingen einer wissenschaftlich fundierten Arbeit zu schaffen (Fach- und Methodenkompetenz), sondern auch Sozial- und Selbstkompetenzen zu fördern:
„Durch das gemeinsame Arbeiten an einem Rahmenthema sollen die Schüler lernen, komplexere Themengebiete zu strukturieren, sich dabei abzustimmen und die einzelnen Beiträge der Mitglieder der Seminargruppe zu einem sinnvollen Ganzen zusammenzuführen.“
Ab September wird der Seminarunterricht zu dem jeweiligen Rahmenthema fortgeführt. Im darauffolgenden Januar geben die Schüler ihre Seminararbeit ab. Im Anschluss finden die Abschlusspräsentationen statt. Während die Seminararbeit zu 50 Prozent gewertet wird, fließen die Leistungen im Seminarfach und in der Abschlusspräsentation zu jeweils 25 Prozent mit ein.

Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/berufliche_oberschule/seminarfach.html>