Kontakt

Programm für Donnerstag, 19. September 2019

Uhrzeit/Vortrag

Referentin, Referent

9.30 Uhr

„Förderung demokratischen Engagements von Kindern und Jugendlichen – aus der Kinder- und Jugendarbeit hinein in die Kommune“

Prof. Dr. Benedikt Sturzenhecker
Universität Hamburg, Leitung des Arbeitsbereiches Sozialpädagogik

10.15 Uhr

„Mediendemokratie zwischen Diskurs und Empörung: Kontroverse Inhalte in digitalen Medien und ihre Diskussion durch Jugendliche“

Dr. Georg Materna
JFF – Institut für Medienpädagogik

11 Uhr

KAFFEEPAUSE

11.30 Uhr

„Radikalisierungsprävention“

Dr. Michael Kiefer
Universität Osnabrück, Institut für Islamische Theologie

12.15 Uhr

„Populismus und politische Bildung. Wie schützen wir uns vor den Rattenfängern?“

Prof. Dr. Kathrin Stainer-Hämmerle
Professorin für Politikwissenschaften an der Fachhochschule Kärnten

13 Uhr

MITTAGSPAUSE

ab 14 Uhr

Präsentationen aus der Praxis

14 Uhr / P IX

„Politische Bildungsarbeit mit Jugendkulturellen Methoden“
Das Bildungsnetzwerk „die Pastinaken“ setzt sich aus jungen Teamer/-innen zusammen, die Workshops zu unterschiedlichen gesellschaftlichen Themen, wie Demokratische Werte, Teilhabemöglichkeiten und Ausgrenzungsmechanismen, für Jugendliche in der schulischen und außerschulischen Bildungsarbeit konzipieren und durchführen. Jugendkulturelle Methoden können dabei an den lebensweltlichen Interessen von Jugendlichen ansetzen und bieten einen niederschwelligen Zugang zu politischen Fragestellungen und Aushandlungsprozessen.

Referentin
Koordinatorin des Bildungsnetzwerks „die Pastinaken“, bei der Arbeitsgemeinschaft Friedenspädagogik e.V., Institut für Gewaltprävention und demokratische Bildung, München

14 Uhr / P X

"Rundgang über das ehemalige Reichsparteitagsgelände in Nürnberg"
Nach einer Einführung vor Ort im Seminarraum von DoKuPäd beginnen wir den Rundgang über das ehemalige Reichsparteitagsgelände. Neben den bloßen Fakten geht es immer auch um die Frage, warum Hitler bzw. die Nationalsozialisten so viele Menschen begeistert haben. Es geht um Größenwahn und die mehr oder minder verdeckte Kriegsvorbereitung durch die Reichsparteitage.

Maximilian Deinlein
Pädagogischer Mitarbeiter bei DoKuPäd

EXKURSION!

14 Uhr / P XI

„Niedrigschwellige antirassistische Jugendarbeit zur Stärkung der Demokratie“
Pädagogen/-innen und jugendliche Akteure/-innen stellen Beispiele von antirassistischer Jugendarbeit aus der Praxis der Jugendsozialarbeit, der Offenen Kinder- und Jugendarbeit und der Streetwork vor. Eine Theaterpädagogin wird zudem niedrigschwellige Methoden zum Nachahmen zeigen.

Dorothee Petersen
Fachbereichsleiterin Offene Kinder- und Jugendarbeit und Referentin für gesellschaftspolitische Jugendbildung bei der Evangelischen Jugend Nürnberg;
Nils Hüttinger
Sozialpädagoge (MA) / AWO-Streetwork in Langwasser, Nürnberg;
Elif Mese
Theaterpädagogin, Theater „O“;
Sowie weitere Mitglieder des AK Antira und des Jugendnetzwerkes aus Langwasser und der Jugendgruppe „Jugendliche aktiv gegen Vorurteile“

14 Uhr / P XII

„Heroes Nürnberg – Erfahrungen und Kenntnisse aus der transkulturellen Jungenarbeit“
Heroes richtet sich primär an Jungen mit Migrationshintergrund, die sich für Gleichberechtigung einsetzen und etwas in der Gesellschaft bewegen möchten. In dem Vortrag wird die Arbeitsweise des Projekts erläutert und welche Chancen, aber auch Herausforderungen sich in der praktischen Arbeit mit dieser Zielgruppe ergeben.

Amin-Karim Raji
Gruppenleiter bei Heroes Nürnberg;
Ulrike Wickbold
Projektleiterin Heroes Nürnberg

13.45 Uhr / P XIII

„KopfBall – Lernen im Stadion“
Stadion und Fußball strahlen insbesondere für junge Menschen eine besondere Faszination aus. Diesen Effekt macht sich das Kopfball – Lernzentrum zunutze, um junge Menschen für Themen der politischen Bildung zu interessieren. Das Kopfball – Lernzentrum bietet im Bauche des Max-Morlock-Stadions altersgerechte Workshops zu unterschiedlichen Themenfeldern der politischen Bildung, wie z.B. Zivilcourage, Cybermobbing, Menschenrechte u.v.m. an.

Katja Erlspeck-Tröger,
Moritz Kleefeld,
Marvin Bernhardt,
Bernd Kugler,
Fanprojekt Nürnberg / KopfBall Lernzentrum

Treffpunkt 13.45 Uhr:
Arena Treppen
Kurt-Leucht-Weg 11
90471 Nürnberg
(S-Bahnhaltestelle "Frankenstadion")

Teilnehmer/-innenzahl: maximal 25
EXKURSION!

14 Uhr / P XIV

„bildmachen“
Das von ufuq.de initiierte Projekt „bildmachen“ fördert mit Workshops und Fortbildungen die kritische Medienkompetenz von Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Umgang mit religiös-extremistischen Ansprachen und zeigt alternative Zugänge und Perspektiven zu lebensweltbezogenen Fragen auf. Hierbei gehen Medienpädagogik und Politische Bildung Hand in Hand. Neben der Vorstellung des Projekts an sich, wollen wir im Workshop auch praktische Beispiele aus der Medienpädagogik vorstellen und mit den Teilnehmer/-innen ausprobieren.

Sonja Breitwieser
Medienpädagogin bei Parabol;
Julia Oschmann
Pädagogische Mitarbeiterin bei DoKuPäd

14 Uhr / P XV

„Hate Speech, Cyber-Mobbing und Shitstorm als Teil der Lebenswelt junger Menschen in der Digitalen Welt - Einführung und was jeder Einzelne dagegen tun kann.“
Nach einer kurzen Vorstellung der neu geschaffenen Koordinierungsstelle Radikalisierungsprävention mit deren Gesamtangebot "Radikal informiert!" für Nürnberg, folgt eine Einführung in das Thema "Hass im Netz". Wie tritt digitaler Hass zu Tage, was bewirkt er bei Kindern und Jugendlichen und was kann jeder einzelne dagegen tun? - Interventionsstrategien und professionelle Gegenrede im Netz (nach den Prinzipien des Projektes "Love-Storm").

Christian Mätzler
Jugendamt der Stadt Nürnberg,
Koordinierungsstelle Radikalisierungsprävention in der Kinder- und Jugendhilfe

14 Uhr / P XVI

„Das Grundgesetz der
Republik Minecraft“
Der Workshop erzählt, wie aus einem medienpädagogischen Projekt überraschend eine Lehrstunde zur Demokratie entstand und zeigt einen kurzen Einblick in das Open World Spiel als Instrument politischer Bildung und Partizipation.

Gabi Uhlenbrock
Computermedienpädagogin, Leiterin des Jugendtreffs Maxfeld "MAX",
Jugendamt der Stadt Nürnberg


Interner Link: Kulturhauptstadt Europas 2025. Wir bewerben uns!

Anmeldung

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/forum_jugendarbeit/programm_donnerstag_2019.html>