Kontakt

Programm "Ausbildung direkt"


Unterstützung bei der beruflichen Orientierung und Bewerbung

Ein fester Bestandteil der pädagogischen Arbeit in den Nürnberger Kinder- und Jugendeinrichtungen ist das Unterstützen junger Menschen bei der schulischen und beruflichen Orientierung. Information, Rat und Unterstützung ist gerade beim Übergang von der Schule in den Beruf gefragt. Dies erfolgt in Kooperation mit den Schulen und der Jugendsozialarbeit an Schulen.


Ausbildung direkt! Für SchülerInnen aus Altenfurt und Gostenhof

Das Programm "Ausbildung direkt" wurde 2006 vom Altenfurter Kinder- und Jugendhaus ALF 2006 ins Leben gerufen. Es hat inzwischen Verstärkung durch das Kinder- und Jugendhaus GOST im Nürnberger Stadtteil Gostenhof bekommen.

"Ausbildung direkt!" ist ein Programm zur Unterstützung von Nürnberger Schülerinnen und Schülern aus Mittel- und Realschulen der Stadtteile Altenfurt, Langwasser und Gostenhof bei der beruflichen Orientierung und beim Bewerben sowie beim Erreichen eines mittleren Schulabschlusses. Berufsinformations-Veranstaltungen sowie Workshops, Firmenbesuche, Trainings, und Unterstützung bei der Bewerbung und sogar Knigge-Kurse sind Bausteine von "Ausbildung direkt!".


Ausbildung direkt! Mit dem Kinder- und Jugendhaus ALF

Zur Frage, "Was will ich werden, welcher Beruf könnte mir gefallen?", bietet das Kinder- und jugendhaus ALF die Möglichkeit, sich in Betrieben vor Ort ein Bild über Ausbildungsberufe zu machen. Dazu gibt es mit dem ALF eine
Berufserkundung im Stadtteil. Schülerinnen und Schüler aus Mittel- und Realschulen besuchen Betriebe, interviewen die Azubis, machen Fotos und schreiben einen Bericht,
der dann im Altenfurther Mitteilungsblatt veröffentlicht wird.


Praxistag mit dem Kinder- und Jugendhaus ALF

Betriebe von "innen" zu sehen ist für alle spannend, die kurz vor der Berufswahl stehen! Diesen Einblick in den beruflichen Alltag ermöglicht das ALF Schülerinnen und Schülern der Altenfurter Mittelschule am Praxistag. An diesem Vormittag besuchen Gruppen mit einem Fragenkatalog im Gepäck Betriebe vor Ort, um sich über Berufe und die Ausbildung dafür zu informieren. Die Ausbilder zeigen anhand von praktischem Tun das für diesen Beruf erforderliche Können. Denn praktische Erfahrungen und der Einblick in die Arbeitswelt erleichtern die berufliche Orientierung. Deshalb ein herzliches Dankeschön an die Betriebe!

Praxistag am 23.10.2017

Nach dem erfolgreichen Praxistag des Vorjahres hat in diesem Jahr ein weiterer Betrieb seine Pforten geöffnet. 19 Firmen informierten die Schülerinnen und Schüler und banden sie ins praktische Geschehen ein.

Praxistag am 24.10.2016

Der erste Praxistag des Alf fand am 24.10.2016 statt. Anders als in den Jahren zuvor bei den Berufsinformationsbörsen und themenorientierten Berufsbasaren gehen die Schülerinnen und Schüler in die Betriebe - insgesamt 18 - und machen sich vor Ort ein Bild über für sie interessante Berufe.


Berufsinformationsbörsen und -basare von 2006 bis 2015

Bei den Berufsinformationsbörsen und -basaren informierten die Betriebe an ihren Ständen über ihre Dienstleistungen bzw. Produkte und über die von ihnen angebotenen Ausbildungsberufe. Diese Art der Information über verschiedene Berufe ist im Herbst 2016 zum ersten Mal durch den Praxistag abgelöst worden. Der Praxistag des Alf (bitte nicht verwechseln mit den Praxistagen im Kinder- und Jugendhaus Gost) ist eine Form der Betriebserkundung in Kombination mit praktischen Tun - damit gleich zu erfahren ist, worauf es bei diesem Beruf ankommt und welche Fertigkeiten gefragt sind.


Die Kunst-Workshops im ALF

Inzwischen verschönern eine Reihe von Kunstwerken und ein paar Garten-Gestaltungselemente das Außengelände des Kinder- und Jugendhauses ALF. Entstanden sind die Objekte während der mehrtägigen Kunst-Workshops von "Ausbildung direkt!".

Auch dieses Jahr hieß es wieder schweißen, feilen und polieren. An vier Tagen, von Montag bis Donnerstag, 17. bis 20. Juli 2017, entstand ein luftiger Metall-Pavillon als Hingucker und Ort zum Entspannen auf dem Gelände des ALF.


Praxistage im Kinder- und Jugendhaus Gost

Kurz vor den Ferien lädt das Kinder- und Jugendhaus Gost zusammen mit Lehrkräften und der Jugendsozialarbeit (JaS) der Johann-Daniel-Preißler-Mittelschule Schülerinnen und Schüler aus 8. Klassen zu vier Praxistagen ins Kinder- und Jugendhaus ein. Fünf verschiedene Workshops machen Ausbildungsberufe erfahrbar. Dabei hinterlassen die Handwerker-Gruppen Spuren in Form von Verschönerungen im Innen- und Außenbereich des Gost. Dank der Catering-Gruppe sind die TeilnehmerInnen bestens versorgt. Die Praxistage vom 24. bis 27. Juli 2017 hinterließen eine Sofalandschaft, eine restaurierte Außenmauer und Mosaiken in den Toiletten.


Kontakt

Kinder- und Jugendhaus ALF (Altenfurt)

Leitung: Petra Lüders-Wolkersdorfer

Altenfurter Straße 110

90475 Nürnberg

Telefon: 09 11 / 83 43 31

Telefax: 09 11 / 9 83 78 27

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=12969>
<http://www.alfkids.de>

Mehr zum Thema in der Site des ALF unter

Radiospot

Kooperationspartner in Altenfurt

Kooperationspartner in Gostenhof

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/kinder_und_jugendliche/ausbildungdirekt.html>