Kontakt

Betreuung für Säuglinge und Kleinkinder

Von klein an genießen Kinder die Gesellschaft von Gleichaltrigen. Dieser Kontakt ist wichtig, um sich zu erproben und soziale Fähigkeiten zu entwickeln. Aber auch für Sie als Eltern ist eine gute und regelmäßige Unterstützung bei der Betreuung Ihres Nachwuchses wichtig. Dies vor allem dann, wenn Sie berufstätig sind oder es wieder werden wollen.


Kinderbetreuung in Kitas und Tagespflege

In Kindertageseinrichtungen (Kitas) wie Kinderkrippen für Kinder unter drei Jahren und Kindergärten für Kinder ab drei Jahren sowie in der Tagespflege bei Tagesmüttern und -vätern wird die Entwicklung Ihres Kindes nach dem Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplan (BEP) gefördert.


Finanzielle Hilfen - Kinderbetreuungskosten

Wenn Ihr Kind eine Kindertagesstätte oder Tagespflegestelle besucht, können die anfallenden Kosten - abhängig von Ihrem Einkommen - ganz oder teilweise vom Jugendamt übernommen werden.


Selbst organisierte Kinderbetreuung in der „Kinderinsel“ in Schweinau

Informationen über die Nachbarschaftshilfe im Mehrgenerationenhaus des SOS-Kinderdorf e.V. in Nürnberg-Schweinau finden Sie im Internet auf der Seite


Betreuung für Säuglinge und Kleinkinder in Notfällen

Bitte wenden Sie sich in diesen Fällen an den für Sie zuständigen Sozialarbeiter bzw. die Sozialarbeiterin des ASD.

Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern und ggf. der etwas älteren Geschwister, wenn die Eltern zum Beispiel aufgrund einer Kur, eines Krankenhausaufenthaltes oder einer Reha-Maßnahme kurzzeitig verhindert sind, finden Sie im Internet auch auf der Seite


Kinderbetreuung

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/koordinierende_kinderschutzstelle/kinderbetreuung.html>