Kreative Ferienprogramme

In der ersten Woche der Oster- und Pfingstferien und in den ersten beiden Sommerferienwochen könnt ihr im KinderKunstRaum ein kreatives und abwechslungsreiches Ferienprogramm erleben. In den Faschings- und Herbstferien erwartet euch eine KinderKunstNacht.


Pfingstferienprogramm „Klänge gestalten“ mit Maya Burmeister

Selbstgebautes Instrument

für Kinder von 8 bis 12 Jahren

Diese Ferien wollen wir Tonkunst machen. Was sind Töne überhaupt? Womit lassen sich Laute, Klänge, Rhythmen oder Musik erzeugen? Wir gestalten eigene Instrumente und Klanggeräte und bringen sie zum erklingen. Zusammen werden wir unsere Lautmacher erforschen und miteinander vereinen, um ein gemeinschaftliches Tonkunstwerk zu erschaffen.

  • Dienstag bis Donnerstag, 21.5. bis 23.5., jeweils 9 bis 13 Uhr (mit Pause)
  • Für Kinder von 8 bis 12 Jahren, ohne Eltern
  • Mit Anmeldung bis Dienstag, 7.5. per Online-Formular über den Veranstaltungskalender Das Anmeldeformular wird in Kürze freigeschaltet.
  • Teilnehmendenzahl auf max. 10 Kinder begrenzt.
  • Eintritt: 24 Euro pro Kind, ermäßigt 12 Euro (Nürnberg-Pass). Sie erhalten eine Rechnung. BuT-Gutscheine können eingelöst werden.

Judith Hertling

Telefon 09 11 / 2 31-10128

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:


Ausgebucht

Das Osterferienprogramm ist bereits ausgebucht. Sie können sich auf die Warteliste setzen lassen.

Osterferienprogramm „Töpfergeschöpfe“ mit Carmen Beyer

Osterferienprogramm Töpfergeschöpfe

für Kinder von 8 bis 12 Jahren

Wir „köpfern“ – wir töpfern Köpfe! Zuerst zeichnen wir Gesichter von Tieren, Menschen und Außerirdischen, mischen alles durcheinander und modellieren ganz eigene Geschöpfe aus Ton. Dann bekommen unsere Tonköpfe Füße und wir gestalten eine Stadt, in der sie sich richtig wohlfühlen.

  • Dienstag bis Donnerstag, 26.3. bis 28.3., jeweils 9 bis 13 Uhr (mit Pause)
  • Für Kinder von 8 bis 12 Jahren, ohne Eltern
  • Mit Anmeldung bis Dienstag, 12.3. per Online-Formular über den Veranstaltungskalender
  • Teilnehmendenzahl auf max. 10 Kinder begrenzt.
  • Eintritt: 24 Euro pro Kind, ermäßigt 12 Euro (Nürnberg-Pass). Sie erhalten eine Rechnung. BuT-Gutscheine können eingelöst werden.

Ansprechperson: Carola Streib

Telefon 09 11 / 2 31-68 02

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:


Rückblick: Sommerferienprogramm „Blau, Blau, Blau“

In der ersten Ferienwoche drehte sich alles um das Thema „Blau, blau, blau“. Zusammen mit Chiara und Liann haben wir uns in die Welt der Blautöne begeben.

Wir haben uns mit der Technik des Batikens auseinandergesetzt und unsere eigenen Stofftaschen gestaltet. Aus Wolle, Knöpfen, Pfeifenputzern und Perlen haben wir lustige Puschelvögel kreiert und dabei ganz neue Vogelarten entdeckt! Auch Linoldruck stand auf unserem Programm – natürlich mit blauer Farbe. Aus unserem selbstgedruckten Musterpapier haben wir tolle Heißluftballons gefertigt.
Beim Thema Blau darf auf keinen Fall das Meer fehlen ... und so haben wir am dritten Tag umwerfende Unterwasserbilder gestaltet, die sogar aus der Leinwand herausgewachsen sind! Gemeinsam haben am vierten Tag ein ulkiges Unterwassermonster erschaffen und es auf den Namen „Blaui“ getauft.
Zum Abschluss der Woche gab es natürlich noch eine großartige Ausstellung, in der unsere Familien unsere Kunstwerke bestaunen konnten.

Die Künstlerin Weta hat uns auf eine Reise in die Unterwasserwelt mitgenommen.

Da wir am Ende der Woche ein Theaterstück aufführen wollten, haben wir fantasievolle Kostüme für Charaktere wie Maja, die musikalische Meeresschildkröte oder Theo, den tollpatschigen Tintenfisch entworfen und gestaltet.
Dafür mussten wir zuerst Skizzen erstellen und kleine Modelle unserer Ideen anfertigen. Anschließend konnten wir beginnen, mit Pappe, kunterbunten Farben, schillerndem Glitzer und magischen Muscheln unsere Kostüme zu fertigen.

Für unsere Vorstellung fehlte uns nun nur noch das Bühnenbild, das wir mit tollen Korallenriffen aus Papier auf großen Holzplatten zum Leben erweckt haben. Zum Ausklang unseres Kreativprogramms haben wir noch Knetbilder geformt.

Den krönenden Abschluss bildete unsere Aufführung, bei der wir unseren Eltern unsere künstlerischen Kostüme vorführen konnten.


Rückblick: Pfingstferienprogramm „Murmelabenteuer“

In den Pfingstferien haben wir gesägt, geschliffen, gebohrt und geleimt. Zusammen mit Künstlerin Ina haben wir Murmelspiele entworfen und gebaut und am Ende in einer Art Spielemesse ausgestellt.

Eine Murmel muss vom Ziel zum Ende. Das klingt einfach, aber so einfach machen wir es der Murmel natürlich nicht! Eine ganze Welt entsteht auf einem Holzbrett. Da muss die Murmel erst einmal durch. Durch das Kuchenland oder den Urwald oder durch die Minecraft-Welt. Über Fallen, Löcher, Brücken, Sackgassen, Bäume und vieles mehr. Diese Details machen das Spiel zu einer spaßigen Herausforderung. Aber auch ganz ohne Spielen sehen die Spielbretter aus wie fantastische Kunstwerke.


URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/kuf_kultur/ferienprogramme.html>