Kontakt

Theaterprojekt International

2019 Theaterprojekt International Das Fest

Das „Theaterprojekt international“ ist ein Projekt des Kulturladens Loni-Übler-Haus und besteht seit Herbst 2016.
Die Gruppe besteht aus ca. 25 Menschen aus den verschiedensten Herkunftsländern z. B. Iran, Irak, Syrien, Italien, Spanien, Deutschland, Ghana etc.
Das Angebot richtet sich vorwiegend an junge Leute im Alter von 16 bis 25 Jahren.

Jede Woche am Freitag Abend von 18 bis 20 Uhr treffen sich die jungen Leute zum Theaterspielen im Kulturladen Loni-Übler-Haus, das Angebot ist für alle Beteiligten kostenlos. Neue Interessentinnen und Interessenten sind immer herzlich willkommen.

Geleitet wird das Projekt von Schauspieler und Filmmacher Irfan Taufik und der pädagogischen Mitarbeiterin des Kulturladens Loni-Übler-Hauses, Sylvia Kohlbacher. Taufik stammt selbst aus dem Nord-Irak und kam als Geflüchteter nach Deutschland.

Wir bedanken uns für die finanzielle Unterstützung durch die Regiestelle für Flucht und Integration- und Informations- und Koordinationsstelle des Referates für Jugend, Familie und Soziales.

Verleihung des Integrationspreises der Stadt Nürnberg 2018

2018 Integrationspreis Theater International

Bild vergrößern

2018 erhielt das Projekt den Integrationspreis der Stadt Nürnberg. Besonders wurde hervorgehoben, dass sich das Projekt als Theatergruppe für das Schauspielern und Improvisieren, sondern vor allem als Plattform für Begegnung & Dialog zwischen jungen geflüchteten und einheimischen Menschen versteht. So werden die schauspielerischen Fähigkeiten verbessert und die deutsche Sprache geübt und verfestigt. Eigene Erfahrungen und Erlebnisse von Flucht und Ankommen werden für neue Theaterstücke gefunden und szenisch umgesetzt.

Theaterprojekte und -stücke

Neben kleineren Aufführungen bringt das Theaterprojekt einmal im Jahr ein großes Theaterstück auf die Bühne. Die Stücke werden mit Unterstützung und unter der Regie von Irfan Taufik von den Mitgliedern selbst entwickelt und geschrieben.

Die Gruppe hat schon drei Theaterproduktionen auf die Bühne gebracht. 2017 das Stück „Die rote Jacke“, in dem es um die Fluchtgeschichte eines jungen Syrers ging und 2018 das Stück „Hochhaus 23“, das das Zusammenleben bzw. die Entfremdung in einem Hochhaus irgendwo in Nürnberg spiegelt, dargestellt wurde. Das dritte Stück 2019 trug den Titel „Das Fest“, darin ging es unter anderem um das Thema Ausländerfeindlichkeit.

Plakat Theateraufführung Rote Jacke

Theater International - Die Rote Jacke

Ein Flüchtlingslager in der Türkei. Das Fernsehen zeigt einen jungen Mann in einer roten Jacke. Sarah aus Deutschland ist sich sicher, genau ihre Lieblingsjacke zu erkennen, die ihre Mutter zur Altkleidersammlung gegeben hat. Wie ist das möglich? Das Stück erzählt die Geschichte des jungen Syrers Hassan und die Recherche nach den rätselhaften Wegen eines Kleidungsstückes. "Globalisierung" heißt das Zauberwort.

Theaterprojekt International Hochhaus 23

Bild vergrößern

Theaterprojekt International - Hochhaus 23

Ein Hochhaus irgendwo in Nürnberg! Unter einem Dach leben verschiedene Menschen mit ihren individuellen Problemen. Was weiß man eigentlich über die anderen? Welche Konflikte sind vorprogrammiert? Welche Geschichten verbergen sich hinter den Türen? Am Ende steht die Frage: Was verbindet uns Menschen eigentlich?

2019 Theaterprojekt International Das Fest Plakat

Bild vergrößern

Theaterprojekt International - Das Fest

Der international bekannte Hotelbesitzer und Milliardär Franz Hofmann möchte nach einer schweren Krankheit seinen 65. Geburtstag mit seinen Kindern, Freunden und Verwandten groß feiern. Er nutzt die Gelegenheit endlich seine Geheimnisse auf den Tisch zu legen. Das führt jedoch zu mehreren Konflikten unter den Gästen. Vor allem weil sein ältester Sohn auch noch eine Überraschung für die Festgesellschaft bereit hält...

Trailer über das Theaterstück die Rote Jacke

Hier kannst du dir einen Trailer über das Theaterstück "Die Rote Jacke" ansehen.

Dokumentation Theaterprojekt International

2019 produzierte das Theaterprojekt International eine Doku über sich selbst.
Die Doku hierfür könnt ihr hier auf youtube anschauen.

URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/kuf_kultur/theaterprojekt_international.html>