Kontakt

Zuzug aus dem Ausland

Für Schülerinnen und Schüler, die als Quereinsteiger in das bayerische Schulsystem eintreten und über wenige Deutschkenntnisse verfügen, gibt es das Angebot der Übergangsklassen. Die Grundlage für den Unterricht in der Übergangsklasse stellt der Lehrplan "Deutsch als Zweitsprache" dar. Durch stark differenzierte Unterrichtsformen werden die Schülerinnen und Schüler besonders in der deutschen Sprache gefordert und gefördert und bei entsprechendem Lernfortschritt in der deutschen Sprache in die entsprechende Jahrgangsstufe der Regelklasse zurückgeführt werden.

Schülerinnen und Schüler unter 16 Jahren

Die Anmeldung für Schülerinnen und Schüler, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, ist beim Staatlichen Schulamt vorzunehmen.

Zur Anmeldung werden folgende Unterlagen benötigt:

  • Pass oder Geburtsurkunde
  • Meldebestätigung vom Einwohnermeldeamt
  • Letztes vorhandenes Schulzeugnis

Staatliches Schulamt in der Stadt Nürnberg

Lina-Ammon-Str. 28

90471 Nürnberg

Frau Nann

Telefon: 09 11 / 2 31-10684

<http://www.schulamt.info/index.php?&pid=638&eb=1&e0=3&e1=638&e2=0&csp=&aid=KS00001>

Öffnungszeiten:

Anmeldungen können täglich von 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr oder nach telefonischer Terminabsprache vorgenommen werden

Zurück zum Seitenanfang

Schülerinnen und Schüler über 16 Jahren

Die Anmeldung für Schülerinnen und Schüler, die bereits 16 Jahre alt sind und bei denen die Schulpflicht noch nicht beendet ist, melden sich an der Beruflichen Schule B5 zum Berufsvorbereitungsjahr zur Sprachintegration an.

Zur Anmeldung werden folgende Unterlagen benötigt:

  • Pass oder Geburtsurkunde
  • Meldebestätigung vom Einwohnermeldeamt
  • Letztes vorhandenes Schulzeugnis

Städtische Berufliche Schule

Direktorat 5

Deumentenstr. 1

90489 Nürnberg

Telefon: 09 11 / 2 31-14139

<http://www.nuernberg.de/internet/berufsschule_5/bvj_si.htmlhttp://>
URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/schulen_in_nuernberg/zuzug_ausland.html>