Kontakt

Schulanmeldung Realschulen

Informieren Sie sich an den jeweiligen Informationsveranstaltungen der Realschulen, welche Schule Sie für Ihr Kind wählen möchten. Die Informationsabende der Realschulen in Nürnberg finden im Januar und Februar statt. Die Anmeldung erfolgt dann bei den Realschulen direkt. Die Termine und viele weitere Informationen können Sie der Übertrittsbroschüre entnehmen.

Ein Anspruch auf Aufnahme in eine bestimmte Realschule ist mit der Anmeldung allerdings nicht verbunden. Werden die Aufnahmekapazitäten der jeweiligen Schule überschritten, so bemühen sich die Schulleitungen um einen örtlichen Ausgleich.

Die Anmeldung erfolgt durch die Erziehungsberechtigten bzw. eine bevollmächtigte Vertretung.

Vorzulegen sind jeweils im Original:

  • bei 4.-Klässlern: Übertrittszeugnis der Grundschule im Original
  • bei 5.-Klässlern: Voranmeldung im Mai mit dem Zwischenzeugnis der Mittelschule und endgültige Anmeldung (Termine siehe Infobroschüre) mit dem Jahreszeugnis der Mittelschule im Original
  • Geburtsschein oder Geburtsurkunde
  • Sorgerechtsbeschluss (bei Alleinerziehenden oder sonstigen Erziehungsberechtigten)
  • Vollmacht bei geschiedenen oder getrennt lebenden Erziehungsberechtigten
  • bei Ausländern: Aufenthaltsgenehmigung für die Bundesrepublik Deutschland
  • ggf. Bescheinigung über nachgewiesene Lese- und Rechtschreibschwierigkeiten

Für den Übertritt in die 5. Jahrgangsstufe der Realschule gelten folgende Voraussetzungen:

  • Mindestens erfolgreicher Besuch der 4. Klasse der Grundschule
    und
  • im ersten Realschuljahr am 30. November noch nicht 12 Jahre alt
    und
  • Eignung für den Bildungsweg der Realschule (maßgeblich dafür ist z.B. das Übertrittszeugnis)

Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/schulen_in_nuernberg/anmeldung_real.html>