Kontakt

Mittagsbetreuung

Mittagsbetreuung in der Grundschule

In der Mittagsbetreuung werden Schulkinder der 1. – 4. Klasse in den Räumen der Schule oder in unmittelbarer Nähe der Schule betreut. Die Mittagsbetreuung schließt an den Schulunterricht an und geht bis 14.30 Uhr, die verlängerte Mittagsbetreuung deckt die Zeit bis 16.00 Uhr bzw. 16.30 ab. In der Mittagsbetreuung ist ein warmes Essen gewährleistet, möglich ist auch eine Hausaufgabenbetreuung.

Die Mittagsbetreuung findet zu den Schulöffnungszeiten statt. Die Elternbeiträge an den Träger richten sich nach der Länge der Betreuungszeit und dem Leistungsangebot. Sie liegen ca. zwischen 40 und 50 Euro, hinzu kommen noch die Kosten für das Mittagessen. Eine Betreuung in den Ferien findet in der Regel nicht statt.

Anmeldung über den Träger der Mittagsbetreuung (siehe Homepage der jeweiligen Schule). Für künftige Erstklässler meist am Tag der Schulanmeldung.

Kindergarten mit Schulkindbetreuung

Kindergärten sind Einrichtungen für Kinder von 3 Jahren bis Schuleintritt. Sofern Plätze frei bleiben, ist es inzwischen möglich, dass Kinder, die bereits die Schule besuchen, vor und nach dem Unterricht in ihren ehemaligen Kindergärten betreut werden können. Die Betreuungszeit und das pädagogische Angebot für die Schulkinder ist abhängig von den Öffnungszeiten und dem Konzept der jeweiligen Kindertageseinrichtung.

Der Monatsbeitrag ist trägerabhängig; er liegt in städtischen Kindertageseinrichtungen für eine tägliche Betreuung von 4 bis 5 Stunden bei ca. 75 Euro. Nicht enthalten sind dabei die Kosten für das Mittagessen. Eine Ferienbetreuung ist im Rahmen der Öffnungszeiten der jeweiligen Einrichtung möglich.

URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/schulen_in_nuernberg/mibe.html>