Kontakt

Fortbildungen der Suchtprävention


"Wie bringe ich eine Gruppe dazu, sich als Team zu begreifen?"

Zielgruppe: Jugendsozialarbeit an Schulen

Inhalt:
"Wie bringe ich eine Gruppe dazu, sich als Team zu begreifen?"
Learning by doing! Tools selbst zu erleben, Freude zu haben und dabei ein Werkzeug an die Hand zu bekommen, mit dem erfolgreich gearbeitet werden kann.
Viel Praxis und nur so viel Theorie wie nötig sind in diesem Workshop angesagt. Also
kurz gesagt über das Handeln zum Weg zu kommen, wie es geht, erfolgreiche Teams
zu bilden.
Richtige Kommunikation, wertschätzendes Verhalten in der Gruppe und Freude am
Tun sind dabei die Erfolgsgaranten.
Neugier, die Bereitschaft

Termin:
Montag, 23. September 2019
von 13 bis 17 Uhr

Ort:
Südstadtforum Service und Soziales
Siebenkeesstraße 4, 90459 Nürnberg

Anmeldung bis Freitag, 20. September 2019.


REBOUND für Schulen

Inhalt:
REBOUND ist ein Programm, das in Schulen oder der Jugendarbeit von ausgebildeten Kursleitern durchgeführt wird. REBOND hilft jungen Menschen dabei herauszufinden, was sie glücklich(er) macht, welche Stärken sie haben und wie sie diese auf Herausforderungen und Risiken anwenden können, die jungen Leuten begegnen - zum Beispiel den Umgang mit Alkohol und anderen Drogen.

Termine der viertägigen Fortbildung 2019

Donnerstag und Freitag, 7. und 8. November 2019 und
Dienstag und Mittwoch, 12. und 13. November 2019
jeweils von 9 bis 17 Uhr

Ort:
Carl-von-Ossietzky-Mittelschule
Aula
Ossietzkystr. 2
90439 Nürnberg

Die Fortbildung ist ausschließlich für Jugendsozialarbeiter/-innen an Schulen und für Lehrkräfte

Anmeldung bis Montag, 14. Oktober 2019.


MOVE - Motivierende Kurzintervention bei riskant konsumierenden Jugendlichen

Inhalt: Für die Gruppe riskant konsumierender Jugendlicher sind unterstützende Maßnahmen notwendig, um eine Entwicklung in Richtung Abhängigkeit zu verhindern. Attraktiv für die Beratung von riskant konsumierenden Jugendlichen sind Kurzinterventionen vor allem dadurch, dass sie in unterschiedlichen Situationen auch „zwischen Tür und Angel“ stattfinden können.

MOVE ist ein Fortbildungsangebot des bayerischen Zentrums für Prävention und Gesundheitsförderung (ZPG) und wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz in Absprache mit dem Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus.

Die Fortbildung MOVE findet alle zwei Jahre im Wechsel mit Schul-MOVE-Eltern statt.
Die letzte MOVE Fortbildung fand im März 2019 statt.


Schul - MOVE - Eltern

Inhalte:
Motivierende Kurzintervention. Gesprächsführung mit Eltern im Kontext Schule für Lehrkräfte und Jugendsozialarbeiter/-innen an Schulen.
Ihre Kräfte und Ressourcen im Schulalltag sind begrenzt. Die Fortbildung will Sie ermutigen, Alltagssituationen und Gesprächsanlässe gelassen und kompetent zu nutzen. Die Reflexion bisheriger Erfahrungen und das Einüben erprobter Gesprächsstrategien unterstützen hierbei Ihre Entlastung.

Die Fortbildung Schul-MOVE-Eltern findet alle zwei Jahre im Wechsel mit MOVE statt.


Basisschulung für Beauftragte zur Suchtprävention

Grundlagen zur Suchtprävention in der Schule
Die Fortbildung informiert über notwendiges Hintergrundwissen und reicht von Fragen zu rechtlichen Grundlagen, die beachtet werden müssen, bis hin zu erfolgreichen Methoden in der Suchtprävention. Besprochen werden beispielsweise notwendige Kriterien in der Suchtprävention, Suchtmittel, süchtige Verhaltensweisen und Trends bei Jugendlichen.
Was ist gute Suchtprävention und wie gestalte ich sie? Diese und ähnliche Fragen werden behandelt.

Die Fortbildung findet einmal jährlich statt.
Die nächste Basisschulung für Beauftragte zur Suchtprävention wird voraussichtlich 2020 stattfinden.


Hinweis

Bitte melden Sie sich möglichst frühzeitig an, spätestens jedoch zum jeweils angegebenen Anmeldetermin, da die Fortbildungen erfahrungsgemäß sehr schnell ausgebucht sind.

Renate Rumrich

Information und Anmeldung


Telefon: 09 11 / 2 31- 55 81

Telefax: 09 11 / 2 31- 34 88

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=75992>

Qualifizierung für pädagogische Fachkräfte in Nürnberger Kitas und für Nürnberger Eltern

Karin Lüdtke

Information und Anmeldung


Telefon: 09 11 / 2 31- 22 83

Telefax: 09 11 / 2 31- 34 88

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=60966>
Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/suchtpraevention/fortbildungen.html>