Kontrast Hilfe zur Nutzung dieser Seite

Angebote für Schulklassen

Pinguinschule?

Methodisch abwechslungsreich und mit Bezug zum Lehrplan werden die Themenfelder Wasser, Biodiversität, Energie, Klimaschutz, nachhaltige Ernährung, Konsum, Ressourcenschutz mit den Schülern und Schülerinnen erforscht und Anregungen zum nachhaltigem Handeln erarbeitet.

Organisatorische Rahmenbedingungen

Dauer der Veranstaltungen: ca. 3 Stunden inkl. Pausen
Kosten: 30 Euro pro Klasse
Ort: Energie- und Umweltstation am Wöhrder See, Wöhrder Wiesenweg 45, Nürnberg (in der Norikusbucht)

Angebote für (1.) und 2. Klassen

Kinder unter Regenschirm

All-Tag Luft

Ein Außerirdischer macht eine Bruchlandung auf der Energie- und Umweltstation. Gemeinsam mit ihm werden verschiedene Phänomene unseres Wetters erforscht.

Eichhörnchen im Schnee

Eiskalt!

Heizung an und warm anziehen… Wenn der Winter kommt, schützen wir uns vor Kälte. Auch Pflanzen und Tiere haben vielfältige Anpassungsstrategien, um den Winter gut zu überstehen. Mit Experimenten probieren wir aus, was besonders gut vor der eisigen Kälte schützt.

Marienkäfer

Was krabbelt in Wiesen und Hecken?

Rund um die Energie- und Umweltstation gibt es eine Vielzahl an Wiesen- und Heckenpflanzen. Bei einem Wiesen/Hecken-Wettbewerb erforschen wir diese und erarbeiten spielerisch, welche Bedeutung sie für Menschen und Tiere haben.

Geschenke aus Abfall

Abfall - Nein Danke!

Nach einer Müllsammelaktion rund um die Energie- und Umweltstation, schauen wir uns an, was in unserem Müll steckt und stellen schnell fest: Müll ist wertvoll. In einer Upcyling-Aktion können die Kinder dann aus alten Dingen Neues herstellen.


Angebote für 3. und 4. Klassen

Lachmöwe im Winterkleid

WINTER-SPECIAL: "Lachmöwen am Wöhrder See"

Viele Lachmöwen überwinter bei uns am Wöhrder See. Genau wie die anderen Wasservögel sind sie von der Energie- und Umweltstation aus hervorragend zu beobachten. Mit ganz viel Glück entdecken wir dabei vielleicht sogar eine Lachmöwe mit Ring...

Was(s)erleben - Tiere im Gewässer

Was hat die Eintagsfliegenlarve mit unserem Konsumverhalten zu tun? Wir nehmen die Tiere im Wöhrder See unter die Lupe und erfahren, wie jeder im Alltag einen Beitrag zum Gewässerschutz leisten kann – global und lokal.

Mädchen mit Blatt

Alte Riesen - Bäume in der Stadt

Am Wöhrder See blicken alle aus das Wasser. Aber das Naherholungsgebiet hat auch viel Grün zu bieten. Majestätische Bäume spenden uns Schatten und frische Luft. Wir lernen die Bäume mit allen Sinnen kennen und erfahren so einiges über ihren Wert in der Stadt.

Maedchen mit Getreidemuehle

Tierisch gut - Klimaschutz auf dem Teller!

Unser Fleischkonsum schadet dem Klima! Warum das so ist erfahren die Schüler/innen an verschiedenen Stationen und bei kleinen Spielen. Sie sammeln Ideen für eine nachaltige Ernährung und bei einer Koch-Aktion (coronabedingt aktuell nicht möglich) wird ein umweltfreundliches Büffet hergestellt.

Eisbär zu Besuch

Alarm es wird warm! Klimaschutz/Energiesparen

Ein Eisbär verirrt sich in die Energie- und Umweltstation, denn in seiner Heimat wird es ihm zu warm. Mit Experimenten und Spielen will er mit den Schüler/innen herausbekommen, warum es den Klimawandel gibt. Gemeinsam werden dann Ideen gesammelt, wie jeder das Klima schützen kann.

Erpel

Augen auf! – Wasservögel am Wöhrder See

Wer watschelt und schwimmt denn da? Mit Ferngläsern machen wir uns auf die Suche nach Wasservögeln und bestimmen sie. Gemeinsam erkennen wir, warum Enten und andere Wasservögel so gut an ihren Lebensraum angepasst sind.


Angebote für 5. und 6. Klassen

Sonnendrehtafel

Sonnige Zukunft – Die Sonne als Energiequelle

Bei uns kann man Solarenergie hautnah erleben. Von der Solardusche bis zur „großen“ Solaranlage gibt es viel zum Anschauen und Ausprobieren. Beim Experimentieren wird schnell klar: Die Sonne hat viel Power! Und wir können sie nutzen, um das Klima zu schützen.

Rückenschwimmer

Kleine Wassertiere ganz groß

Kleine Lebewesen mit großer Bedeutung! Wir erarbeiten, warum eine Vielfalt kleiner Wassertiere in einem gesunden Gewässer wichtig ist. Mit Binokularen/Mikroskopen schauen wir uns die Tiere genauer an und erforschen, wie sie atmen, sich fortbewegen oder ernähren.

Pflanzen

Wunderwelt Pflanzen!

Pflanzen sind unsere Lebensgrundlage. Sie produzieren Sauerstoff, bieten uns Nahrung, Rohstoffe für Medikamente und sind Vorbild in der Technik. Dies erarbeiten wir an Stationen. Dann schauen wir uns die Pflanzen vor Energie- und Umweltstation an und bestimmen diese.


Angebote für 7. bis 12. Klasse

Kind mit Kamera

Mein Ökologischer Fußabdruck – Ein Filmprojekt (4 Stunden)

Wir alle leben auf zu großem Fuß und schaden damit der Umwelt. Wir ermitteln den Fußabdruck der Klasse und schauen, welchen Einfluss Ernährung, Mobilität, Konsum und Energieverbrauch haben. Wir sammeln Ideen für einen nachhaltigeren Lebensstil und drehen dazu in Kleingruppen kurze Filme mit dem iPad.

Mein Ökologischer Fußabdruck und die SDGs: Für P- und W–Seminare

Zuerst ermitteln wir gemeinsam, welchen Einfluss Ernährung, Mobilität, Konsum und Energieverbrauch auf unseren ökologischen Fußabdruck hat und wir diskutieren die 17 Nachhaltigkeitsziele der UN (SDGs). Im zweiten Teil werden wir dann je nach Thema des Seminars gezielt einzelne Punkte vertiefen, so dass die Schüler/innen ihre Ideen für das Seminar konkretisieren können.

Für Schulklassen

Für Schulklassen

Für Schulklassen

Für Schulklassen

Umweltschule in Europa werden

Logo Umweltschule in Europa
Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/umweltstation/schulklassenprogramme.html>