Angebote für Schulklassen

Pinguinschule?

Methodisch abwechslungsreich und mit Bezug zum Lehrplan werden die Themenfelder Wasser, Biodiversität, Energie, Klimaschutz, nachhaltige Ernährung, Konsum, Ressourcenschutz mit den Schülern und Schülerinnen erforscht und Anregungen zum nachhaltigem Handeln erarbeitet.

Organisatorische Rahmenbedingungen

Dauer der Veranstaltungen: ca. 3 Stunden inkl. Pausen
Kosten: 30 Euro pro Klasse
Ort: Energie- und Umweltstation am Wöhrder See, Wöhrder Wiesenweg 45, Nürnberg (in der Norikusbucht)

Angebote für (1. und) 2. Klassen

Kinder unter Regenschirm

All-Tag Luft!

Ein Außerirdischer macht eine Bruchlandung auf der Energie- und Umweltstation. Gemeinsam mit ihm werfen wir einen Blick auf unseren Planeten und erforschen verschiedene Phänomene der Luft und unseres Wetters.

Eichhörnchen im Schnee

Eiskalt!

Heizung an und warm anziehen… Wenn der Winter kommt, schützen wir uns vor Kälte. Auch Pflanzen und Tiere haben vielfältige Anpassungsstrategien, um den Winter gut zu überstehen. Mit Experimenten probieren wir aus, was besonders gut vor der eisigen Kälte schützt.

Marienkäfer

Was krabbelt in Wiesen und Hecken?

Rund um die Energie- und Umweltstation gibt es eine Vielzahl an Wiesen- und Heckenpflanzen. Diese erforschen wir gemeinsam, erkennen ihre Vielfalt und erarbeiten spielerisch, welche Bedeutung sie für Menschen und Tiere haben.

Geschenke aus Abfall

Abfall - Nein Danke!

Nach einer Müllsammelaktion rund um die Energie- und Umweltstation, schauen wir uns an, was in unserem Müll steckt und stellen schnell fest: Müll ist wertvoll. In einer Upcyling-Aktion können die Kinder aus alten Dingen Neues herstellen.


Angebote für 3. und 4. Klassen

Kescherndes Kind

Was(s)erleben! Tiere im Gewässer

Was hat die Eintagsfliegenlarve mit unserem Konsumverhalten zu tun? Wir nehmen die Tiere im Wöhrder See unter die Lupe und erfahren, wie jeder im Alltag einen Beitrag zum Gewässerschutz leisten kann – global und lokal.

Eisbär zu Besuch

Alarm es wird warm!

Ein Eisbär verirrt sich in die Energie- und Umweltstation, denn in seiner Heimat wird es ihm zu warm. Mit Experimenten und Spielen will er mit den Schülern und Schülerinnen herausbekommen, warum es den Klimawandel gibt. Gemeinsam werden dann Ideen gesammelt, wie jeder das Klima schützen kann.

Mädchen mit Blatt

Alte Riesen! Bäume in der Stadt

Am Wöhrder See blicken alle auf das Wasser. Aber das Naherholungsgebiet hat auch viel Grün zu bieten. Majestätische Bäume spenden uns Schatten und frische Luft. Wir lernen die Bäume mit allen Sinnen kennen und erfahren einiges über ihren Wert in der Stadt.

Erpel

Augen auf! Wasservögel am Wöhrder See

Wer watschelt und schwimmt denn da? Spielerisch lernen wir die heimischen Wasservögel kennen. Mit Ferngläsern und einem Spektiv machen wir einen Spaziergang am See und bestimmen die Tiere, die wir entdecken.

Lachmöwe im Winterkleid

WINTER-SPECIAL: "Lachmöwen am Wöhrder See"

Viele Lachmöwen überwintern bei uns am Wöhrder See. Genau wie die anderen Wasservögel sind sie von der Energie- und Umweltstation aus hervorragend zu beobachten. Mit ganz viel Glück entdecken wir dabei vielleicht sogar eine Lachmöwe mit Ring...


Angebote für 5. bis 6. Klassen

Kinder um eine Weltkugel

17 Nachhaltigkeitsziele: Mach mit!

Große Ziele auch für kleine Menschen! Alle Staaten der Welt wollen bis 2030 die 17 Nachhaltigkeitsziele (SDGs) umsetzen. Was sind das für Ziele und was kann jeder von uns zu einer umweltfreundlichen und sozial gerechten Zukunft beitragen? Die Klassen lernen die Ziele an Stationen kennen und entwickeln Umsetzungsideen für den Alltag und die Schule.

Rückenschwimmer

Kleine Wassertiere ganz groß

Kleine Lebewesen mit großer Bedeutung! Wir erforschen, warum eine Vielfalt kleiner Wassertiere in einem gesunden Gewässer wichtig ist. Mit Binokularen/Mikroskopen schauen wir uns die Tiere genauer an und entdecken, wie sie atmen, sich fortbewegen oder ernähren.

Sonnendrehtafel

Sonnige Zukunft – Die Sonne als Energiequelle

Bei uns kann man Solarenergie hautnah erleben. Vom Solarspielzeug bis zur „großen“ Solaranlage gibt es viel zum Anschauen und Ausprobieren. Beim Experimentieren wird schnell klar: Die Sonne hat viel Power! Und wir können sie nutzen, um das Klima zu schützen.

Schultasche

Der Wald in deiner Schultasche

Hefte, Federmäppchen, Handy und die Brotbox - am Beispiel des Inhalts einer Schultasche überlegen wir, welchen Einfluss unser Konsumverhalten auf die Wälder weltweit hat und zeigen, dass jeder einen Beitrag zu ihrem Schutz leisten kann.

Pflanzen

Wunderwelt Pflanzen!

Pflanzen sind unsere Lebensgrundlage. Sie produzieren Sauerstoff, bieten uns Nahrung, Rohstoffe für Medikamente und sind Vorbild in der Technik. Dies erarbeiten wir an Stationen. Dann schauen wir uns die Pflanzen vor der Energie- und Umweltstation an und bestimmen diese.


Angebote für 7. bis 10. Klassen

Drei Hände auf einer Erde

17 Nachhaltigkeitsziele: Ökologischer Fußabdruck

Wie wollen wir in Zukunft miteinander leben und unsere natürlichen Lebensgrundlagen erhalten? Wir diskutieren diese Fragen und lernen dabei die 17 Nachhaltigkeitsziele kennen. Außerdem erarbeiten wir Möglichkeiten, was jeder zu einem sozial gerechteren und umweltschonenden Miteinander beitragen kann – im Alltag und auch in Schulprojekten.

Drachenboot

Ökosystem Gewässer: Mit dem Drachenboot unterwegs

Wie steht es um das Ökosystem Wöhrder See? Wir schauen, welchen Einfluss Eingriffe des Menschen auf ein Gewässer haben und machen verschiedene Untersuchungen zur Gewässergüte. Dafür fahren wir auch eine Runde mit dem Drachenboot auf dem Wöhrder See, um dieses Ökosystem aus einer anderen Perspektive kennen zu lernen.

Wöhrder See

Ökosystem Gewässer: Einfluss des Menschen

Am Beispiel des Wöhrder Sees schauen wir uns das Ökosystem Gewässer an. Wir machen verschiedene Gewässeruntersuchungen und analysieren, wie der Mensch Gewässer beeinflusst. Dabei nehmen wir auch eine globale Perspektive ein und untersuchen die Beziehung Mensch und Gewässer vor dem Hintergrund der Wassernutzung und des Gewässerschutzes.

Solarmodul auf Dach der Umweltstation

Klimawandel und Klimaanpassung in der Stadt

Der Sommer in der Stadt wird immer heißer. Wir klären Ursachen und Folgen des Klimawandels und analysieren das Stadtklima Nürnbergs. Wir schauen, welche Faktoren einen besonderen Einfluss darauf haben und sammeln Ideen, wie jeder das Klima schützen kann

Kind mit Kamera

Filmprojekt: Plastik überall!

Bunt, vielseitig, günstig! Plastik ist ein faszinierendes Material, aber leider hat unser Plastikkonsum negative Folgen für die Umwelt. Nach einer Einführung zum Thema drehen die Schüler und Schülerinnen kleine Filme mit dem iPad und setzen sich dabei intensiv mit den Aspekten unseres Plastikverbrauchs auseinander.


Angebote für 11. bis 13. Klassen

Ökologischer Fußabdruck auf der Erde

17 Nachhaltigkeitsziele: Global denken, lokal handeln

Mit den 17 Nachhaltigkeitszielen (SDGs) will die Weltgemeinschaft die Zukunft ökologisch verträglich, sozial gerecht und wirtschaftlich leistungsfähig gestalten. Wir analysieren den ökologischen Fußabdruck unterschiedlicher Länder und diskutieren wie jeder zur Erreichung der Ziele beitragen kann. Eine Schwerpunktsetzung wie z.B. Gesundheit, Natur oder Energie ist möglich.

Drachenboot auf dem Wöhrder Seee

Teamentwicklung mit dem Drachenboot

Sitzen wir alle im selben Boot? Ja - und das nicht nur im übertragenen Sinne! Wir machen eine Tour mit dem Drachenboot und entwickeln Strategien, wie wir gemeinsam gut in Fahrt kommen. Mit weiteren kooperativen Aktionen wird der Wert guter Zusammenarbeit deutlich - denn auch die Herausforderungen der Zukunft können wir nur gemeinsam meistern!

Mensch hält ein iPad vor das Gesicht

Filmprojekt: Der Ökologischer Fußabdruck

Wir alle leben auf zu großem Fuß! Wir ermitteln den Fußabdruck der Klasse und schauen welchen Einfluss Ernährung, Mobilität, Konsum und Energieverbrauch auf die Umwelt haben. Wir sammeln Ideen für einen nachhaltigeren Lebensstil und drehen dazu in Kleingruppen zu je einem ausgewählten Thema kurze Filme mit dem iPad.

Bunter Plastikmüll

Auf den Spuren von Mikroplastik

Mittlerweile findet sich Mikroplastik selbst in den entlegensten Gebieten unserer Erde. Wir richten den Blick auf Nürnberg und untersuchen wie viel Mikroplastik in der Pegnitz nachweisbar ist. Dann besprechen wir gemeinsam welche Umweltproblematiken mit Plastikverschmutzung einhergehen und beleuchten inwieweit die Reduktion des Plastikkonsums ein Beitrag zu Umsetzung der 17 Nachhaltigkeitsziele sein kann.

Alle Programm zum Ausdrucken

URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/umweltstation/schulklassenprogramme.html>