Kontakt

Das Fremde ist nicht mehr fremd

Der Besuch einer Sprachintegrationsklasse der B5 an der BON

Das Leitmotiv unserer Schule, „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“, ist der wichtigste Grundpfeiler, um ein harmonisches Klima zu ermöglichen. Um diesem gerecht zu werden, wird jedes Jahr eine Veranstaltung an unserer Schule organisiert, wobei die Schüler*innen aktiv mitbestimmen und mithelfen, um ein Zeichen gegen Diskriminierung zu setzen. Unter Leitung der Lehrkräfte Herrn Mößner, Frau Pfister, Frau Gradl und Herrn Fichtelmann gründete sich das sogenannten „SOR-SMC-Team“, in dem sich interessierte Schüler*innen unserer Schule engagieren können.
Bereits zu Beginn des Schuljahres äußerten mehrere Klassensprecher*innen den Wunsch, Kontakt zu jugendlichen Geflüchteten aufzunehmen. Zielsetzung war, den jungen Menschen unseren Schulalltag näherzubringen, sich gegenseitig kennenzulernen und um gängigen Vorurteilen gegenüber Geflüchteten vorzubeugen. Dank tatkräftiger Unterstützung unserer Schulleitung konnte das SOR-SMC-Team Kontakt zu den Kolleg*innen der Beruflichen Schule 5 in Nürnberg aufnehmen. Dort werden seit vergangenem Schuljahr Geflüchtete unterrichtet, um den qualifizierenden Hauptschul-abschluss zu erwerben.
Der im Schuljahr 2015/2016 aufgenommene Kontakt zu Kolleg*innen der Beruflichen Schule 5 in Nürnberg wurde auch in diesem Jahr gepflegt. Erneut fand im März dieses Jahres ein Besuchstag einer Flüchtlingsklasse an unserer Schule statt. Die Jugendlichen erhielten dabei die Möglichkeit, einen kurzen Einblick in unsere Schule zu erhalten und an zwei Unterrichtsstunden teilzunehmen. Besonderer Dank gilt hierbei den unterstützenden Kollegen und Kolleginnen Frau Mundel (Englisch), Herrn Kern (Deutsch), Herrn Zwirner (Englisch) und Herrn Fichtelmann (Sozialkunde).
Nachfolgend ein Bericht von Jan von Lowztow der Klasse F10:
„Schule mit Courage, Schule ohne Rassismus“, unter diesem Motto traf die Klasse F10, Schülerinnen und Schüler einer Berufsintegrationsklasse der B5. Sie kamen in der dritten/vierten Stunde in den Englischunterricht bei Frau Mundel. Sie fühlten sich willkommen und durch ein Frage-/Antwortspiel lernten sie die Klasse besser kennen. Danach hielt Frau Mundel eine Englischunterrichtsstunde ab und unsere Gäste bekamen einen Einblick in eine Unterrichtsstunde an der BON. Die F10-Schüler haben sich mit den Jugendlichen gut verstanden. Sie erzählten über ihre Herkunft und über ihre Ursprungsländer und waren aufgeschlossen. Neben Persönlichem unterhielten wir uns auch allgemein über das Thema Integration in Deutschland. Als die Pause anfing, gingen alle zusammen in die Sporthalle und haben dort das während des Projekts entstandene Video angesehen. Die Schüler der B5 bedankten sich ihrerseits mit einem Plakat, auf dem in vielen unterschiedlichen Sprachen geschrieben worden war.

Besuch einer Berufsintegrationsklasse der B5

Besuch einer Berufsintegrationsklasse der B5

Schüler der Berufsintegrationsklasse bedanken sich für die Einladung an unsere Schule

Schüler der Berufsintegrationsklasse bedanken sich für die Einladung an unsere Schule

Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/berufliche_oberschule/besuch.html>