Kontakt

Nachhaltige Entwicklungsziele der Vereinten Nationen

Um das entwicklungspolitische Engagement von Kommunen zu intensivieren, bietet die Engagement Global gGmbH und deren Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) seit 2016 die Möglichkeit, mit anteiliger Finanzierung durch Mittel des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) Personalstellen zur „Koordination kommunaler Entwicklungspolitik“ (KEPOL) zu schaffen.

Im Jahr 2017 wurde bei der Stadt Nürnberg eine Projektstelle mit diesem Aufgabenbereich eingerichtet und dem Amt für Internationale Beziehungen zugeordnet. Als Schwerpunktthemen sind die Umsetzung der Agenda 2030 und deren 17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung ("Sustainable Development Goals" = SDGs), die im Jahr 2015 von den Vereinten Nationen beschlossen wurden, sowie der Auf- und Ausbau von Nord-Süd-Kooperationen und Projektpartnerschaften festgelegt.

Es war und ist daher naheliegend, dass das Amt für Internationale Beziehungen zu den ersten Dienststellen der Nürnberger Stadtverwaltung gehört, die – mit wissenschaftlicher Begleitung durch die Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm – Strategien für die Umsetzung der Agenda 2030 und der nachhaltigen Entwicklungsziele in der jeweiligen Dienststelle erarbeitet haben.

Umsetzung von SDGs im Amt für Internationale Beziehungen

Seit Jahrzehnten leistet die Stadt Nürnberg, federführend das Amt für Internationale Beziehungen, im Rahmen von kommunalen Partnerschaften, Freundschaften und weiteren interkommunalen Beziehungen einen Beitrag zu Frieden und Verständigung sowie zum Abbau von Vorurteilen und Rassismus, Intoleranz und Fremdenfeindlichkeit. Zu den Zielen und Inhalten der "kommunalen Außenpolitik" zählen auch Kooperationsprojekte und Austauschprogramme in nahezu allen Fachgebieten sowie wirtschaftliche Zusammenarbeit und humanitäre Hilfe in Notlagen.

Nachhaltige Entwicklungsziele der Vereinten Nationen werden bereits seit Jahren bei einzelnen Projekten und Veranstaltungen des Amtes für Internationale Beziehungen berücksichtigt. Im Rahmen von verschiedenen Workshops zur Bestandsaufnahme entsprechender Aktivitäten und einer daraus resultierenden Strategie zur Umsetzung von nachhaltigen Entwicklungszielen haben sich folgende SDGs als Schwerpunkte ergeben: 4 (Hochwertige Bildung), 13 (Maßnahmen zum Klimaschutz), 16 (Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen) und 17 (Partnerschaften zur Erreichung der Ziele).

Weitere Informationen finden Sie unter "Mehr zum Thema" am Ende dieser Seite.

SDG Logos

Bild vergrößern

Die 17 nachhaltigen Entwicklungsziele (SDGs) der Agenda 2030

Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/international/entwicklungsziele.html>