Kontakt

Kraft-Wärme-Kopplung - das "Kraftwerk im Keller"

Die dezentrale Kraft-Wärme-Kopplung leistet einen wichtigen Beitrag zur Energieeffizienz, zum Klimaschutz sowie zur Kosteneinsparung. Das Grundprinzip besteht darin, dass Strom und Wärme gleichzeitig erzeugt werden. Blockheizkraftwerke gibt es schon für Ein- und Zweifamilienhäuser, besonders lohnend sind sie aber für größere Einheiten wie Mehrfamilienhäuser, Wohnungsbaugesellschaften oder Betriebe.

Ende 2017 gibt es in Nürnberg 202 KWK-Anlagen - darunter 14 Blockheizkraftwerke(BHKW) -, die eine Vergütung nach dem EEG erhalten. Die installierte Gesamtleistung beträgt 44,3 MWel, die der EEG-Anlagen 9,6 MWel. Hinzu kommt das Heizkraftwerk Sandreuth der N-ERGIE AG mit einer installierten Leistung von 2 x 75 MW Gasturbinen und 18 MW Dampfturbine.

Interner Link: Kulturhauptstadt Europas 2025. Wir bewerben uns!

Klimaschutzkampagne

Logo Klimaschutzkampagne
Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/klimaschutz/kwk.html>