Kontrast Hilfe zur Nutzung dieser Seite

Sicherheitswacht


Die bayerische Sicherheitswacht wurde 1997 geschaffen. Grundlage ist das Gesetz über die Sicherheitswacht in Bayern.

Mit der Sicherheitswacht werden Bürgerinnen und Bürger aktiv in die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung eingebunden. Sie ist nicht als Entlastung oder Ersatz für die Polizei gedacht. Vielmehr soll Sie zusätzliche Sicherheit durch Präsenz und Weitergabe von Informationen an die Polizei sorgen.

Die Sicherheitswacht ist in zahlreichen bayerischen Städten unterwegs, um das subjektive Sicherheitsgefühl der Bürgerinnen und Bürger zu stärken. Sie soll vor allem dem Vandalismus sowie anderen Ordnungsstörungen entgegenwirken. Durch Fuß- und Radstreifen verbessern sie durch ihre Präsenz die Sicherheitslage.


Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/sicherheitspakt/sicherheitswacht.html>