Kontakt

Nicht einfach nur Rasenmähen

Sandmagerrasen im Marienbergpark

Bild vergrößern

Sandmagerrasen – wie hier im Marienbergpark – dienen der Artenvielfalt. Sie werden nur einmal im Jahr gemäht. Eine besondere Wiesen- und Wildblumenmischungen bietet ein Zuhause für Bienen, Schmetterlinge und andere Insekten.

Wie oft SÖR eine Fläche mäht, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab:

  • Wie wird die Fläche genutzt? Eine Liegewiese muss häufiger gemäht werden als der Grünstreifen am Straßenrand.
  • Wie nah liegt die Fläche am Straßenverkehr? Randstreifen werden zur höheren Verkehrssicherheit dreimal im Jahr gemäht.
  • Kann die Fläche als besondere Biodiversitätsfläche genutzt werden? Eine Blumenwiese dient als Zuhause für Bienen, Schmetterlinge und andere Insekten. Sie wird möglichst selten gemäht.
Wiesen, die viel zum Erholen und Spielen genutzt werden, mäht SÖR bis zu sechsmal im Jahr, hier zum Beispiel die Wöhrder Wiese.

Bild vergrößern

Wiesen, die viel zum Erholen und Spielen genutzt werden, mäht SÖR bis zu sechsmal im Jahr, hier zum Beispiel die Wöhrder Wiese.

So werden die städtischen Flächen von SÖR ein- bis zehnmal gemäht

  • ein- bis zweimal: naturnahe Flächen als Zuhause für Insekten, Wiesen am Stadtrand und Mittelstreifen.
  • dreimal: Mittel- und Randstreifen an Straßen
  • vier- bis sechsmal: Liegewiesen, Grill- und Sportflächen oder Flächen für Veranstaltungen (Rock im Park, Klassik Open Air, Afrikafestival)
  • acht- bis zehnmal: Historische Anlagen und Bolzplätze

Ein paar Fakten

  • SÖR mäht 4 Mio. m² Rasen- und Wiesenflächen.
  • Ein Viertel wird für die Artenvielfalt extra seltener als zweimal im Jahr gemäht.
  • Viele Flächen werden gemulcht, das heißt der Rasenschnitt bleibt liegen. Das spart nicht nur Zeit und Geld, sondern düngt die Fläche gleich.
  • Der Zeitpunkt der Mahd für naturnahe Wiesen, richtet sich nach der Blütezeit der Blumen zwischen April bis Oktober.
Das Grün am Straßenrand wird gemäht.

Bild vergrößern

Seit 2015 mäht SÖR das Straßenbegleitgrün selbst. Zuvor wurde eine Firma beauftragt.

Interner Link: Kulturhauptstadt Europas 2025. Wir bewerben uns!

Mehr zur Biodiversität

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/soer_nbg/rasenmahd.html>