Kontakt

Grünanlagen

Die historischen Hesperidengärten in Nürnberg

Rund 5,5 Millionen Quadratmeter Grünfläche stehen den Nürnbergerinnen, Nürnbergern und Gästen für Freizeit und Erholung zur Verfügung. Um 334 Grünanlagen kümmert sich SÖR in Nürnberg, vom großen Marienbergpark bis hin zu versteckten Geheimtipps wie dem Tullnau-Park. Kümmern heißt Pflege, Planung und Neuanlage der Parks und Grünflächen.

Pocket Park Nonnengasse

Bürgerbeteiligung und Planungen sind abgeschlossen, die Arbeiten haben begonnen: Die kleine grüne Oase in der Nonnengasse nimmt Gestalt an.

Weg durch die Hesperidengärten

Nürnbergs Grünanlagen

Neben den bekannteren Parks wie dem Stadtpark, der Wöhrder Wiese oder dem Volkspark Dutzendteich gibt es im Stadtgebiet zahlreiche weitere größere und kleinere Grünanlagen. Besuchen Sie doch einmal eine grüne Oase, die Sie noch nicht kennen!

Bank und Blumentopf markieren in der ganzen Stadt ein Projekt des Masterplans Freiraum.

Masterplan Freiraum

Die Ziele des Masterplans Freiraum: mehr Grün, mehr Erholungsflächen - für eine attraktivere Stadt. Es werden unter anderem neue Parkanlagen geschaffen, bestehende Parkanlagen attraktiver gestaltet und Hinterhöfe, Dächer und Fassaden begrünt. Die Mitwirkung der Bevölkerung spielt dabei eine wichtige Rolle.

Interner Link: Kulturhauptstadt Europas 2025. Wir bewerben uns!

Das könnte Sie auch interessieren

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/soer_nbg/gruenanlagen.html>