Kontakt

Erneuerung der Fahrbahn im Schleifweg

Von Montag, 29. Juli, bis Sonntag, 15. September 2019 wird die Fahrbahn im Schleifweg im Stadtteil Großreuth h.d. Veste saniert. Betroffen ist der Abschnitt zwischen den Hausnummern 46 und 94 bzw. der Einmündung in den Theodor-Hampe-Weg. Dazu kommt ein Umbau des nördlichen Kreuzungsbereichs Schleifweg / Schopenhauer Straße.

Die Arbeiten sind notwendig, weil der Straßenbelag stark abgenutzt ist. Daneben werden zukünftig Autofahrer und Fußgänger besser getrennt, indem eine klare Bordsteinlinie und ein durchgehender Gehwegbereich geschaffen werden. So wird auch die Verkehrssicherheit erhöht.

1. Bauabschnitt: 29. Juli bis 31. August

Im ersten Bauabschnitt vom 29. Juli bis zum 31. August wird die Straße im Bereich
Schleifweg 46 – 78 saniert und die neue Randsteinlinie im nördlichen Kreuzungsbereich
der Schopenhauerstraße erstellt. Von Montag, 5. August, bis zum darauffolgenden
Montag, 12. August, ist der Schleifweg in diesem Abschnitt wegen Arbeiten an der Fahrbahndecke voll gesperrt. Eine Busumleitung ist eingerichtet. Eine Umleitung für Kraftfahrzeuge ist ausgeschildert. Vom 12. bis zum 31. August werden Restarbeiten sowie Umbauarbeiten im nördlichen Kreuzungsbereich durchgeführt.

Zufahrt und Umleitungen

Bitte nutzen Sie als Zufahrt vom Nordring aus die Füchtbauerstraße bzw. die Senefelderstraße. Die Ein- / Ausfahrt des Hans-Heß-Wegs ist vom Schleifweg aus Richtung Gerngrosstraße möglich; für die Bauzeit wird die Einbahnregelung aufgehoben. Die Ein- / Ausfahrt in die bzw. aus der Daumerstraße ist nur über die Kreuzung Theodor-Hampe-Weg / Schleifweg / Gerngrosstraße möglich. Von der Gerngrosstraße kommend können Sie wie gewohnt in die Daumerstraße einbiegen.

Fußgänger und Radfahrer

Fußgänger und Radfahrer nutzen während der Vollsperrung bitte die parallel zur
Schopenhauerstraße verlaufenden Verbindungen Füchtbauerstraße und Theodor-
Hampe-Weg. Grundsätzlich können die Gehwege entlang des Schleifweges
genutzt werden. Das Überqueren des Schleifwegs ist im Bereich der Vollsperrung
jedoch nicht möglich. Der nördliche Kreuzungsumbau soll halbseitig erfolgen.
Der Anschluss des von Norden kommenden Geh- und Radwegs an den Gehweg
Schleifweg bleibt deshalb erhalten. Es kann jedoch zu Einschränkungen kommen,
ggf. müssen Radfahrer absteigen.

Verkehrsführung Bauabschnitt 1


2. Bauabschnitt: 2. bis 15. September

Der zweite Bauabschnitt betrifft den Schleifweg von Hausnummer 78 bis zur Einmündung des Theodor-Hampe-Wegs. Dieser Abschnitt wird wegen Deckenbauarbeiten vom 2. bis zum 6. September 2019 voll gesperrt. Eine Umleitung für Kraftfahrzeuge ist ausgeschildert.

Anschließend erfolgen die abschließenden Arbeiten, so dass auch dieser Abschnitt am 15. September wieder freigegeben werden kann.

Zufahrt und Umleitungen

Die Zufahrt vom Nordring aus in die Daumerstraße ist wieder über die Schopenhauerstraße möglich. Die Ein- / Ausfahrt des Hans-Heß-Wegs ist vom Schleifweg aus Richtung Schopenhauerstraße möglich; für die Bauzeit wird die Einbahnregelung aufgehoben. Die Daumerstraße ist wieder aus beiden Richtungen erreichbar. Der Kreuzungsbereich Theodor-Hampe-Weg / Gerngrosstraße ist von
den Arbeiten nicht betroffen, so dass sich hier keine Einschränkungen ergeben.

Fußgänger und Radfahrer

Für Fußgänger und Radfahrer gilt auch in diesem Bauabschnitt, dass die Gehwege entlang des Schleifwegs grundsätzlich genutzt werden können. Lediglich das Überqueren des Schleifwegs ist im Bereich der Vollsperrung nicht möglich.

Verkehrsführung Bauabschnitt 2



Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/soer_nbg/schleifweg.html>