Kontakt

Alte Anlegestelle Aischweg

Neugestaltung der alten Anlegestelle am Main-Donau-Kanal in Gebersdorf

Der Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg (SÖR) gestaltet die alte Anlegestelle am Main-Donau-Kanal in Gebersdorf um. Die Brachfläche nördlich des Aischwegs wird großflächig entsiegelt und in eine Grünfläche umgewandelt. Neben einem gepflasterten Gehweg und mehreren Parkbänken ist auch ein Holzdeck mit Liegeelementen geplant, das zum Verweilen einlädt. Der alte Baumbestand bleibt erhalten und wird in die neue Anlage integriert.

Der Neugestaltung geht ein Bürgerinformationsabend voraus, bei dem interessierte Bürgerinnen und Bürger über den Planungsstand informiert werden und darüber hinaus ihre Anregungen und Ideen einbringen können.

Übersichtsplan

Übersichtsplan Alte Anlegestelle am Main-Donau-Kanal

Bild vergrößern

Übersichtsplan: Der alte Baumbestand bleibt erhalten. Entlang der Ufermauer (mit Geländer) ist ein Beet mit Wild-Stauden geplant. Neben mehreren Parkbänken gibt es auch noch zwei Doppel-Drehliegen und ein Holzpodest mit Holzelementen zum Anlehnen.

Neugestaltung des Uferbereichs

alte Anlegestelle Gehweg mit Staudenbeet

Bild vergrößern

Detail 1: Zukünftige Raumaufteilung entlang der Kanalufermauer. Zwischen der Ufermauer und einem Gehweg befindet sich ein 1,4 Meter breites Staudenbeet. Bei der Neugestaltung werden auch mehrere Parkbänke aufgestellt.

Holzdeck am Kanalufer lädt zum Verweilen ein

Schnitt mit Holzsteg und Holzpodest

Bild vergrößern

Detail 2: Ein Steg führt vom Gehweg zu einem Holzpodest am Kanalufer. Auf dem Podest befinden sich Holzelemente zum Anlehnen.

Holzpodest mit Liege- und Sitzelementen

Bild vergrößern

So könnte es mal aussehen: Das Holzpodest lädt zum Verweilen ein und bietet eine etwas andere Perspektive auf den Kanal.

URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/soer_nbg/anlegestelle_aischweg.html>