Kontakt

Umgestaltung Nägeleinsplatz

Der Nägeleinsplatz erhält als ein Projekt des Masterplans Freiraum eine Frischekur.

Der Nägeleinsplatz wird ab 2021 behutsam neu gestaltet. Nach dem Beteiligungsprozess 2018/2019 ist ein Vorentwurf für die Umgestaltung des Bereiches erarbeitet worden, der im Rahmen einer E-Partizipation zuvor nochmals breit diskutiert worden war. Im SÖR-Werkausschuss ist der Entwurf am 13. November 2019 verabschiedet worden.
Aufgrund der Corona-Krise kann die für April 2020 versprochene Abschlussveranstaltung als finalisierendes Bürgerbeteiligungs-Modul leider nicht stattfinden. Deshalb wurden die Anwohnerinnen und Anwohner des Nägeleinsplatzes mit einer SÖR-Bürgerinformation in ihre Briefkästen über die Eckpunkte der Sanierung informiert. Sämtliche Unterlagen, Präsentationen, die Machbarkeitsstudie 2018, Fotos sowie Anregungen und Ideen der interessierten Bürgerschaft und die Dokumentation der E-Partizipation finden Sie hier.

Abschluss der Bürgerbeteiligung

Abschluss Bürgerdialog Nägeleinsplatz 2018

Bild vergrößern

Hohe Beteiligung bei der Abschlussveranstaltung zum Nägeleinsplatz Juni 2018.

Ansicht Nägeleinsplatz an der Pegnitz

Bild vergrößern

Perspektive: Der Nägeleinsplatz von der Pegnitz aus gesehen.

Vorstellung der Zwischenergebnisse

Der Nägeleinsplatz in der Sebalder Altstadt erhält eine Frischekur!

Auf dem Nägeleinsplatz direkt neben dem Kettensteg soll ein grüner Park mit direktem Zugang zum Wasser entstehen.

Der Nägeleinsplatz in der Sebalder Altstadt erhält eine Frischekur!

Auch neben dem Henkersteg soll es dann Stufen an die Pegnitz geben.

Der Nägeleinsplatz in der Sebalder Altstadt erhält eine Frischekur!

Grün, direkter Zugang zum Wasser, eine Promenade und auch Parkplätze - die Pläne zur Umgestaltung versuchen alles zu berücksichtigen.

Der Nägeleinsplatz in der Sebalder Altstadt erhält eine Frischekur!

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Bürgerdialogs begutachten die Zwischenergebnisse.

Der Nägeleinsplatz in der Sebalder Altstadt erhält eine Frischekur!

Die Landschaftsarchitekten der toponauten stellen den über 30 Anwesenden die entstandenen Pläne für den Nägeleinsplatz vor.

Der Nägeleinsplatz - so ist er jetzt!

Eine Planzeichnung des derzeitigen Nägeleinsplatzes

Der Nägeleinsplatz in der Sebalder Altstadt von oben.

Nicht nur der Nägeleinsplatz selbst sondern auch die angrenzenden Bereiche um die Neuapostolischen Kirche sowie die kleine Grünfläche am Hallertor werden umgestaltet.

Der Nägeleinsplatz erhält als ein Projekt des Masterplans Freiraum eine Frischekur.

Der Nägeleinsplatz ist neben der Insel Schütt die größte Grünfläche an der Pegnitz innerhalb der Altstadt. Derzeit lädt er jedoch nicht zum Verweilen ein.

Die Umgestaltung des Nägeleinsplatzes ist ein Projekt des Masterplans Freiraum.

Der Nägeleinsplatz liegt direkt an der Pegnitz. Hier soll der Fluss zugänglich und erlebbar werden, denn die "Altstadt am Wasser" bietet mehr Erholung, Naturerlebnis und Attraktivität.

Planungsworkshop

Workshops zur Machbarkeitsstudie Nägeleinsplatz am 20. März 2018

Intensive Dialoge der rund 30 Bürgerinnen und Bürger untereinander entstanden anlässlich des Workshops zur Machbarkeitsstudie Nägeleinsplatz am 20. März 2018 im „Eckstein“.

Workshops zur Machbarkeitsstudie Nägeleinsplatz am 20. März 2018

Mit großer Konzentration und Ideenreichtum bearbeitete jede Gruppe die Themen „Stadt ans Wasser“, „Urbane Mobilität/Ruhender Verkehr“ und „Grüner Freiraum im Stadtbild“ und trug am späten Abend die jeweiligen Ergebnisse durch selbst gewählte Sprecher zusammen.

Workshops zur Machbarkeitsstudie Nägeleinsplatz am 20. März 2018

Allen Beteiligten wurde bei der Präsentation bewusst, wie schwierig der Spagat zwischen der mehrheitlich vorgebrachten Forderung nach einer „grünen Oase“ am Nägeleinsplatz und der ebenfalls gewünschten Bewahrung der 46 vorhandenen PKW-Stellplätze ist.

Auftaktveranstaltung und Vorstellung der Machbarkeitsstudie

Auftaktveranstaltung zur Umgestaltung des Nägeleinsplatzes.

70 Personen sind zur Auftaktveranstaltung am Samstag, 24. Februar 2018, gekommen.

Auftaktveranstaltung zur Umgestaltung des Nägeleinsplatzes.

Die Landschaftsarchitekten stellen den Interessierten ihre Machbarkeitsstudie für den Nägeleinsplatz vor.

Auftaktveranstaltung zur Umgestaltung des Nägeleinsplatzes.

Klirrende Kälte und Sonnenschein begleiteten die Bürgerinnen und Bürger beim anschließenden Spaziergang.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Bank und Blumentopf markieren in der ganzen Stadt ein Projekt des Masterplans Freiraum.
Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/soer_nbg/naegeleinsplatz.html>