Kontrast Hilfe zur Nutzung dieser Seite

Projekte und Veranstaltungen im TetriX in Muggenhof

Für Kinder und Jugendliche finden bei uns über das Jahr hinweg verschiedene Projekte und Veranstaltungen statt. Auf dieser Seite findest Du einen Überblick über aktuelle und vergangene Highlights:


Aktuelle Projekte

Projekte des Jahres 2022

Musikcamp

In der zweiten Pfingstferienwoche weranstalteten wir zusammen mit klasse.im.puls und der Musikzentrale Nürnberg e.V. ein fünftägiges Musikcamp für Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 18 Jahren.

Interessierte junge Menschen mit musikalischen Vorkenntnissen wurden in dieser Woche von erfahrenen Musikerinnen und Musikern gecoacht und erlebten als Band erste gemeinsame Erfahrungen – vom gemeinsam arrangierten Song bis zum Auftritt.

In Kooperation mit:

Gefördert durch:

Programm im Rahmen des Bundesprogramms:

Comicprojekt 5.0

Informationen folgen ...

Update TetriX 3.0

Informationen folgen ...

NBG zockt

Informationen folgen ...


Projekte und Veranstaltungen als Kooperationspartner

Bei folgenden Veranstaltungen und Projekten sind wir als Kooperationspartner beteiligt:


Abgeschlossene Projekte und Highlights

Projekte des Jahres 2021

Comic-Projekt

Das Comicprojekt geht in eine neue Runde. Die Planungen für die Fortsetzung sind im vollen Gange. Es werden neue Ideen gesammelt oder vereinzelt sogar schon erste Skizzen entworfen.

Die Gruppe findet zum aktuellen Zeitpunkt online statt. Da ein Teil der jungen Künstlerinnen und Künstler die Gruppe verlassen hat, ist Verstärkung herzlich willkommen. Frag einfach mal im TetriX bei Fred nach.

NBG Legends

Eigentlich wäre die Veranstaltung wieder im Februar oder März des Jahres 2021 im Kinder- und Jugendhaus TetriX durchgeführt worden. Schon länger zeichnete sich ab, dass eine Veranstaltung vor Ort nicht möglich sein wird, deshalb gingen die Planungen in eine Andere Richtung.

Seit Januar 2021 treffen sich interessierte Spielerinnen und Spieler online auf Discord und spielen gemeinsam League of Legends. Ob als Einzelperson oder als Team ist dabei gleichgültig. Ins Spielgesehen werden dabei versteckte Quests eingebaut und so der Spaßfaktor erhöht.

Jeden letzten Freitag im Monat treffen sich interessierte Spielerinnen und Spieler auf Discord: Jugendliche, die das Spiel noch besser kennenlernen wollen, können ab 17 Uhr teilnehmen. Alle gewerteten League-of-Legends-Kenner stoßen ab 18 Uhr dazu und spielen in eigenen Räumen. Die Discord-Einladung wird über Instagram geteilt.

Neu eingebaut wurde das Angebot "Start-Up-Legends". Seit Februar 2021 können auch ungewertete Spielerinnen und Spieler teilnehmen und über Coaches ihr Spiel verbessern. Alle interessierten Gamer aus Nürnberg und Umgebung sind herzlich eingeladen daran teilzunehmen.

Das Angebot findet in Kooperation mit dem Medienzentrum Parabol, den Kinder- und Jugendhäuser Bertha und Nordlicht sowie den Jugendtreffs Johannis und Max statt. Außerdem schließen sich spielinteressierte Jugendliche weiterer Häuser an. Bei Interesse einfach melden oder gleich vorbeikommen.

Projekte des Jahres 2020

Comicprojekt - Blue Eyes

Der Start des Projekts im Herbst 2019 verlief reibungslos. Viele der comicinteressierten Jugendlichen der Gruppe nahmen zum dritten Mal am Projekt teil. Neue kreative Köpfe stießen zur Gruppe, andere verließen sie. Regelmäßig freitagnachmittags trafen sich die fünf bis acht jungen Zeichnerinnen und Zeichner, bis im März 2020 das Kinder- und Jugendhaus TetriX pandemiebedingt schließen musste. Nach einer schrittweisen Öffnung konnte die Gruppe nicht zu ihrer gewohnten Art des Arbeitens zurückkehren. Ab Sommer des vergangenen Jahres wurde deshalb im Freien oder im Saal des Hauses gezeichnet. Ab Ende November fand die Gruppe schließlich online mithilfe von zahlreichen Videokonferenzen statt. Die Teilnehmenden setzten sich zum Ziel, die Arbeiten bis Jahresende abzuschließen. Anschließend galt es die Zeichnungen zu digitalisieren und zusammenzuführen.
Die gesteckten Ziele konnten allesamt erreicht werden und die Vorlagen gingen in Druck.

Die Besonderheit des dabei entstandenen Werkes liegt in der Ausrichtung der künstlerischen Gestaltung des Bandes. Waren in der Vergangenheit eher Einzelarbeiten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Fokus, so ist in diesem Band der nächste Schritt zu einer zusammenhängenden Geschichte gewagt worden.

Das dabei entstandene Comicheft behandelt in seiner Geschichte, die sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Gänze selbst ausgedacht haben, wichtige Fragen wie „Was ist Familie?“, „Wie gehen wir mit miteinander um?“ oder „Was bedeuten uns Respekt und Toleranz?“.
Neben der Erfahrung, eine Geschichte selber zu erdenken, kamen auf die Jugendlichen noch die Herausforderungen zu, die Gedanken in Bilder zu fassen und diese zu gestalten. Jede Künstlerin und jeder Künstler konnte in diesem Prozess eine Doppelseite nach den zuvor getroffenen Absprachen gestalten, sodass ein fantastischer Stilmix entstand.
In dem Band sind auf insgesamt knapp 60 Seiten der Comic, die Geschichte als Text und ein großes „Making-of“ enthalten. Letzteres beinhaltet die szenischen Vorüberlegungen, Entwürfe der Figuren, Festlegungen bei der angestrebten Farbgestaltung und als Bonusmaterial Nebenprodukte, die nicht in den Geschichtsstrang eingebunden wurden.
Das Comicheft kann über das Kinder- und Jugendhaus TetriX gegen einen kleinen Umkostenbeitrag erworben werden. Das Projekt wird 2021 fortgeführt.

MuJuKu Mixtape 2020

Bereits zum zehnten Mal war am 20. März 2020 die MuJuKu Release Party um 19.30 Uhr im MUZ-Club geplant. Pandemiebedingt musste die Veranstaltung abgesagt werden. Die Aufnahmen für die CD und die Pressung der CD fanden wie geplant statt.

Die CD-Hülle wurde im Jahr 2020 im Rahmen eines Workshops von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Projekts gestaltet. Der Grafikworkshop wurde von Joseph Lanzinger geleitet.

Was ess' ich da?

Gesunde, frische und nachhaltige Ernährung, sowie regionale und saisonale Produkte stehen im Fokus dieses Projektes. Über Kochgruppen, Besuche von Erzeugerbetrieben und dem selbstständigen Anbau wird dieses Thema den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Projektes nächer gebracht. Pandemiebedingt startete das Projekt erst im Herbst 2020 und wird 2021 fortgeführt.

Das Projekt wird finanziert über den Kochen-Essen-Wissen-Preis, einer gemeinsamen Ausschreibung der ebl-naturkost und der Stadt Nürnberg.

NBG Legends

Bereits zum vierten Mal organisierte das Medienzentrum Parabol in Kooperation mit Jugendtreffs und Kinder- und Jugendhäusern der Stadt Nürnberg ein League of Legends-Turnier.

Teilgenommen haben Teams der Kinder- und Jugendhäuser Bertha, TetriX und Nordlicht sowie Teams der Jugendtreffs Johannis und Max. Eindrücke von der Veranstaltung liefert Euch dieses Video auf youtube:

Generelle Informationen zum Projekt findest Du auf der folgenden Seite.

Projekte des Jahres 2019

MuJuKu Mixtape 2019

Bereits zum neunten Mal fand am 22. März 2019 die MuJuKu Release Party um 19.30 Uhr im MUZ-Club statt. Die Release Party ist Bestandteil des Projekts MuJuKu Mixtape.

Daran teilgenommen haben insgesamt 11 Einzelkünstlerinnen und -künstler sowie Gruppen. Die jungen Musikerinnen und Musiker kommen überwiegend aus der Geschwister-Scholl-Realschule und dem Dürer-Gymnasium.

Vor der Liveveranstaltung probten die jungen Künstlerinnen und Künstler ihre Stücke, die teilweise auch Eigenkompositionen sind, ein und nahmen diese im Tonstudio der Musikzentrale auf.

Das Ergebnis, eine CD konnte gegen Spende bei der Veranstaltung erworben werden.

T.CooX - Unser Kochprojekt

Das Kochprojekt „T.CooX“ wurde mit einer kochaffinen Gruppe von Jugendlichen im Alter von 13 bis 16 Jahren im Kinder- und Jugendhaus TetriX durchgeführt.

Zu Beginn des Projekts kochten und backten vier Jungen und drei Mädchen mit verschiedenem kulturellen Hintergrund einmal wöchentlich gemeinsam.

Die Rezepte dafür wurden gemeinsam erarbeitet und stammten zum Beispiel auch aus den Herkunftsländern der am Projekt beteiligten Jugendlichen. Die Gerichte wurden dann fotografisch festgehalten und mit dem Rezept in einem Kochbuch zusammengetragen.

Der zweite Projektteil folgte in der ersten Woche der Osterferien mit einer Koch-Projektwoche vom 15. bis zum 18. April 2019. Angeleitet von Profis, einem Koch und einer Servicekraft, lernten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Menge über die Auswahl der Produkte, deren Verarbeitung zu einem köstlichen Menü und das schöne Anrichten sowie gekonnte Servieren. Zum Abschluss des Projekts stellten sie ihre Kompetenzen und Fähigkeiten als Nachwuchsköche und -servicekräfte unter Beweis. Denn am Gründonnerstagabend, am 18. April 2019, verwandelte sich das Kinder- und Jugendhaus TetriX in ein Restaurant. Das gemeinsam erstellte Menü wurde vorbereitet und zusammen gekocht. Die jungen Servicekräfte servierten das von den Nachwuchsköchen zubereitete Essen. Zum Dinner eingeladen waren Eltern, Geschwister und weitere angesprochen, die im Vorfeld für diesen Abend eine Eintrittskarte erwerben und sich einen der begehrten Plätze sichern konnten. An dem betreffenden Abend zeigten dann Köche und Servicekräfte ihr Können live!

Besonders erwähnenswert ist, dass sich während der Projektwoche neben den Mitgliedern der "festen" Kochgruppe weitere engagierte Besucherinnen und Besucher des TetriX beteiligten. Danke für Euer Engagemant!

Mystery ART Vol. 2 mit Comic Day am Freitag, 3. Mai 2019

Die Ausstellung „Comic Day“ fand am Freitag, 3. Mai 2019, von 16.00 bis 18.30 Uhr im Kinder- und Jugendhaus TetriX in der Muggenhofer Straße 118 statt. Präsentiert wurden Comics und Geschichten von unseren Jugendlichen nicht nur für junge Leute. Entstanden sind die kreativen Werke bei unserem Projekt „Mystery ART Vol. 2". Das gab es, wie "Vol. 2" schon sagt, bereits im Jahr 2018 - aber 2019 zum ersten Mal in Kooperation mit der Wanderbühne e.V. aus Fürth.

Nach der letztjährigen Projektphase wünschten die jungen Künstlerinnen und Künstler tiefer in das Thema einzusteigen. Außerdem schlossen sich weitere kreative Köpfe an. Sie lernten bei regelmäßigen Treffen mit unterschiedlichen Materialien zu zeichnen und erweiterten auch in kleineren Workshopeinheiten ihre Fähigkeiten bei der Darstellung.

Es wurde gemeinschaftlich daran gearbeitet, wie Schatten in Bilder eingearbeitet werden, wie Stoffe und Kleidung durch Schatten lebendiger aussehen und wie sich auch einzelne Körperteile wie Hände besser abbilden lassen.

Die Ergebnisse des Projekts sind absolut sehenswert und wurden bei einer Vernissage präsentiert.

Bei der Ausstellung gab es natürlich auch die Möglichkeit, die jungen Künstlerinnen und Künstler bei ihrer Arbeit kennen zu lernen. Es konnte beobachtet werden, wie sie ihre Zeichnungen aufbauen. Zugleich bot sich die Möglichkeit, mit den Jugendlichen in Kontakt zu kommen. Wie es sich für eine richtige Vernissage gehört, wurden die Besucherinnen und Besucher natürlich auch mit Fingerfood und Häppchen versorgt.
Diese beeindruckenden Arbeiten wurden zusätzlich als Comic-Heft von den Jugendlichen selbst veröffentlicht. Dieses Produkt konnte gegen Spende am Ausstellungstag erworben werden. Eingeladen waren alle an den Comicgeschichten der Jugendlichen Interessierten. Der Eintritt war frei.

2016: Internationale Jugendbegegnung im TetriX

Vom 9. bis 23. Juli 2016 fand bei uns im Kinder- und Jugendhaus TetriX eine internationale Jugendbegegnung mit jungen Leuten aus Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien und Serbien statt.


Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/tetrix_fuchsbau/projekte.html>