Kontakt

Problemabfall-Entsorgung

Problemmüll

In jedem Haushalt fällt sogenannter Problemabfall an, der für Mensch, Tier und Umwelt große Gefahren birgt. Falscher Umgang mit Problemabfällen verschmutzt Luft, Boden und das Grundwasser.

Problemabfälle sind giftig, feuergefährlich und können unerwünschte chemische Reaktionen auslösen. Sie müssen deshalb fachgerecht – ihrer speziellen chemischen Zusammensetzung entsprechend – entsorgt werden.

Abgabe von Problemabfall:

Unser Schadstoffmobil steht jede Woche in einem anderen Wertstoffhof. Es nimmt gebührenfrei Problemabfall in haushaltsüblichen Mengen an.


An unserem Schadstoffmobil können Sie folgende Stoffe abgeben:

  • Abbeizmittel, Abflussreiniger
  • Batterien – ohne Recyclingsymbol – und Knopfzellen
  • Backofenreiniger
  • Chemikalien aus der Hobbywerkstatt
  • Desinfektionsmittel, Dichtungsmassen
  • Düngemittel
  • Entkalker, Experimentierkästen
  • Farben, Fleckentferner, Fotochemikalien
  • Frostschutzmittel
  • Gifte, Glycerin, Grillreiniger
  • Halogenlampen, Herbizide, Holzschutzmittel
  • Imprägnier-, Insektenvernichtungsmittel
  • Jod-Verbindungen
  • Lacke, Lasuren, Laugen, Lösungsmittel (zum Beispiel Azeton, Dieselreiniger)
  • Metallputzmittel, Möbelpolituren
  • Nagellack, Nagellackentferner
  • Nitroverdünnung
  • PCB-haltige Kondensatoren aus Leuchtstofflampen oder Elektrogeräten
  • Polituren, Putzmittel
  • Quecksilber (zum Beispiel aus Thermometern)
  • Rohrreiniger, Rostschutzfarbe, Rostumwandler
  • Schädlingsbekämpfungsmittel, Säuren
  • Spiritus, Spraydosen (mit Inhalt)
  • Terpentin, Terpentinersatz, Thermometer
  • Unkrautvernichtungsmittel, Unterbodenschutz
  • Verdünner
  • Waschbenzin, WC-Reiniger
  • Spraydosen mit gefährlichem Inhalt

Noch eine Bitte

Leergebinde mit angetrockneten Farb- und Lackresten bzw. mit Resten an Dispersionsfarbe (fest oder flüssig) können über den Restabfallbehälter entsorgt werden.

Am Schadstoffmobil werden nicht angenommen:

  • Kfz-Altöl (Rückgabe über den Handel) oder kostenpflichtige Abgabemöglichkeit, siehe Gewerbeabfallentsorgung.
  • Batterien (Rückgabe über den Handel)
  • Pflanzenfette und –öle, siehe Wertstoffhöfe
  • Asbest, siehe Reststoffdeponie
  • Leere Spraydosen für Haarfestiger, Sahne etc., siehe Gelber Sack
  • Feuerlöscher, Rückgabe zu Spezialfirmen
  • Tonerbehälter von Kopierern und Druckern, siehe Restabfall
  • Elektrische Geräte – auch Kleingeräte, siehe Wertstoffhöfe
  • Autobatterien und Leuchtstoffröhren siehe Wertstoffhöfe.

Weitere Informationen zur Problemabfallsammlung

Weitere Infos zum Thema Problemabfallsammlung, sind in der Broschüre "Ratgeber Abfall" enthalten.

Bei Fragen zu Problemabfällen wenden Sie sich bitte an unsere Abfallberatung:

Telefon: 0911 / 231 - 40 97

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=46306>

Weitere Abgabemöglichkeiten (kostenpflichtig)

Firma Veolia Umweltservice

Kirchhoffstraße 10

90431 Nürnberg

Telefon: 0911 / 32 48 040


Öffnungszeiten:

Freitag 9 bis 14.30 Uhr


Firma Lissi Gebhardt

Breslauer Straße 392

90471 Nürnberg

Telefon: 0911 / 98 99 46


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag 8 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr
Freitag 8 bis 12 Uhr



Hinweis für Gewerbebetriebe

Gewerbebetriebe können Problemabfälle nur in haushaltsüblicher Art und Menge über das Schadstoffmobil entsorgen. Wenn Sie größere Mengen Problemabfälle haben, ist die Entsorgung ist kostenpflichtig. Ab zwei Tonnen Problemabfall ist ein Entsorgungsnachweis nötig.

Problemabfall-Entsorgung für Gewerbebetriebe


Sonderabfallentsorgung Bayern GmbH

Äußerer Ring 50

85107 Baar-Ebenhausen

Telefon: 08453 / 91 241

Telefax: 08453 / 91 230

<<>>

Firma Veolia Umweltservice

Kirchhoffstraße 10

90431 Nürnberg

Telefon: 0911 / 324 80 40

Telefax: 0911 / 324 80 45

Firma Lissi Gebhardt

Breslauer Straße 392

90471 Nürnberg

Telefon: 0911 / 98 99 46

Telefax: 0911 / 98 99 477

Für weitere Informationen steht die Abfallberatung für Gewerbe gerne zur Verfügung.

Telefon: 0911 / 231 - 40 25

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/abfallwirtschaft/problemmuell.html>