Kontakt

Nürnberg – Stadt des Friedens und der Menschenrechte

Dieses Leitbild verabschiedete der Stadtrat als Antwort auf die Geschichte unserer Stadt während der Zeit des Nationalsozialismus und als kommunalpolitischer Auftrag für die Zukunft. Das Menschenrechtsbüro hat die Aufgabe dieses Leitbild mit Leben zu erfüllen. Dabei geht es um die Förderung der Menschenrechte auf internationaler Ebene ebenso wie um die Wahrung und Stärkung dieser universellen Rechte hier vor Ort. So möchten wir Sie herzlich einladen, sich gemeinsam mit uns für ein wertschätzendes und respektvolles Miteinander einzusetzen.

Der Preisträger des Internationalen Nürnberger Menschenrechtspreises 2019 kommt nach Nürnberg

Wer keine Karte mehr für die Preisverleihung am Sonntag, 22. September um 11 Uhr, ergattert hat, für den*die besteht den ganzen Tag auf zahlreichen Veranstaltungen die Möglichkeit, den Preisträger anzutreffen. Nach dem Festakt wird auf der Friedenstafel gemeinsam mit Rodrigo Mundaca in der Straße der Menschenrechte getafelt. Im Anschluss daran ist am Nachmittag Zeit, sich den eindrücklichen Schilderungen des Aktivisten zu widmen: Um 16 Uhr im Caritas-Pirckheimer-Haus spricht der Menschenrechtsaktivist über all das, was er in seinem Kampf um den gerechten Zugang zu Wasser erlebt. Und wer es zu keiner der Veranstaltungen schafft, bekommt Rodrigo Mundaca und Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly um 17.45 Uhr live in der Frankenschau zu sehen.
Noch mehr Inhaltliches rund ums „Wasser“ gibt es schon am Freitag vor der Preisverleihung auf der öffentlichen Konferenz „Wasser – ein Menschenrecht!“ im Caritas-Pirckheimer-Haus. Weitere Informationen finden Sie in unserem Begleitprogramm weiter unten:

Interner Link: N2025.EU - Wir bewerben uns als Kulturhauptstadt Europas Nürnberg 2025

Gut zu wissen

Preisträger 2019

Zur Webseite in Leichter Sprache

Menschen

Frauenbeauftragte der Stadt Nürnberg

Logo Frauenbeauftragte

Gemeinsam aktiv

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/menschenrechte/index.html>