Kontakt

Städtenetzwerke

Die Stadt Nürnberg ist Mitinitiator und Gründungsmitglied von drei Netzwerken. Diese fördern auf unterschiedliche Weise eine Kultur der Menschenrechte auf lokaler Ebene und zeigen und praktische Handlungsvorschläge gegen Rassismus, Diskriminierung und Fremdenfeindlichkeit. Damit stehen sie in einem engen inhaltlichen Zusammenhang und ergänzen sich gegenseitig.

Allianz gegen Rechtsextremismus in der Metropolregion

Auf Initiative des Menschenrechtsbüros und der „Bürgerbewegung für Menschenwürde in Mittelfranken, Ansbach Stadt und Kreis“ gründete sich 2009 die „Allianz gegen Rechtsextremismus in der Metropolregion Nürnberg.“

Europäische Städte-Koalition gegen Rassismus

Die Städte-Koalition gegen Rassismus ist eine Initiative der UNESCO und der Stadt Nürnberg.

Europäische Konferenz Städte für die Menschenrechte

Das Netzwerk ist ein loser Zusammenschluss von rund 235 Städten, das im Oktober 1998 in Barcelona ins Leben gerufen wurde um eine Kultur der Menschenrechte in den Städten zu fördern.

URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/menschenrechte/staedtenetzwerke.html>