Kontakt

Gibitzenhof/Steinbühl-West/Rabus

Gibitzenhof

Eckdaten (Stand 2018)

  • Sanierungsgebiet seit 04/2017
  • Bund-Länder-Programm: Soziale Stadt
  • Fläche: 132 Hektar
  • Wohngebäude: 1.739
  • Wohnungen: 10.428
  • Einwohner: ca. 20.528
  • Haushalte: 10.784

Gebietsbeschreibung

Gibitzenhof ist ein junges, dynamisches und multikulturelles Quartier im Nürnberger Süden. Das Stadterneuerungsgebiet mit den Stadtteilen Sandreuth, Gibitzenhof, Steinbühl-West und Rabus ist geprägt durch kompakte Wohnsiedlungen, gewerblich genutzte Bereiche und hoch belastete Verkehrsanlagen. Es liegt in der Südstadt, im Bereich des dicht bebauten Innenstadtgürtels und im Einflussbereich von Frankenschnellweg, Bahntrasse und Hauptverkehrsstraßen. Dies hat einen Mangel an Grün- und Freiflächen sowie räumliche Barrieren und eine hohe Umweltbelastung zur Folge.

weiterlesen

Um einerseits Aussagen zu städtebaulichen Mängeln und Defiziten zu erhalten und andererseits die Entwicklungspotentiale und Chancen im Gebiet zu ermitteln, beschloss der Stadtrat im Juni 2015 die Durchführung der Vorbereitenden Untersuchungen. Ziel der Stadterneuerung ist es, unter Berücksichtigung der Möglichkeiten, die sich durch die Einhausung des Frankenschnellwegs im Rahmen des kreuzungsfreien Ausbaus ergeben, einen lebendigen und lebenswerten Stadtbereich mit Spielplätzen, ausreichenden Grünflächenangebot, attraktiven Plätzen und einem stabilen Nahversorgungs- und Arbeitsplatzangebot für die Bewohnerinnen und Bewohner vor Ort zu schaffen. Die Wohn- und Lebensbedingungen sollen insbesondere für Familien und Senioren nachhaltig verbessert werden und das räumlich stark verdichtete Stadtquartier ist funktional zu stärken.

Mehr zum Sanierungsgebiet

Machen Sie mit!

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/qb_gibitzenhof/gebiet.html>