Kontakt

Aktuelle und allgemeine Informationen


COVID 19 - Unterrichtsbetrieb

Zur Zeit findet voller Präsenzunterricht für alle Klassen statt.

ACHTUNG: HEIMSCHÜLER, DIE BEREITS SONNTAG ABEND ANREISEN, SOLLEN EIN NEGATIVES TESTERGEBNIS FÜR COVID-19 MITBRINGEN. (13. BayIfSMV § 16 Punkt 1).

Weiterhin gilt:
• Pflicht zum Tragen einer med. Gesichtsmaske (OP-Maske oder FFP2/KN95) für alle Schülerinnen und Schüler auf dem gesamten Schulgelände (bei einer Inzidenz unter 25 aber nicht im Unterrichtsraum/ der Werkstatt)
• Voraussetzung zur Teilnahme am Präsenzunterricht ist ein negativer Corona-Test
o durch einen Selbsttest, der unter Aufsicht in der Schule durchgeführt wird
o durch einen PCR- oder POC-Antigen-Schnelltest, der von medizinisch geschultem Personal durchgeführt wurde
o Ein zuhause durchgeführter Selbsttest reicht als Nachweis NICHT aus

COVID 19 - abH- Hilfe bei der Prüfungsvorbereitung

Schülerinnen und Schüler, die zusätzliche Unterstützung (abH-ausbildungsbegleitende Hilfen) bei der Prüfungsvorbereitung oder im Unterricht benötigen, können sich bei DAA anmelden. Bei DAA Nürnberg können sich Auszubildende anmelden, die aus Nürnberg und Schwabach oder Lauf/ Hersbruck kommen.

Ansprechpartner der DAA Nürnberg: Frau Lachnitt oder Frau Gleixner- 0911 249190
Anmeldung kann vorerst telefonisch abgewickelt werden
Ansprechpartner an B11: Frau Laurent- 0911 2318860

Auszubildende aus anderen Orten müssen sich an die abH-anbietenden Einrichtungen vor Ort wenden.

COVID 19 - Aktuelle Informationen zur Beschulung

AKTUELLE HYGIENEREGELN:
- regelmäßig 20 bis 30 Sekunden Hände waschen
- außerhalb des Klassenraums Abstand von mindestens 1,5 Metern einhalten
- Einhalten der Husten- und Niesetikette
- Augen, Nase und Mund nach Möglichkeit nicht berühren
- Maskenpflicht auf allen Begegnungsflächen des gesamten Schulgeländes
- Maskenpflicht im Unterricht/im Klassenraum erst ab einer Inzidenz über 25 (OP oder FFP2-Masken)
- mind. alle 45 Minuten mind. 5 Minuten intensives Lüften
- im Anschluss an den Unterricht mindestens 15 Minuten intensives Lüften

Sportunterricht findet ebenfalls statt.

Schulbesuch bei leichten Erkältungssymptomen:
Schülerinnen und Schüler weiterführender und beruflicher Schulen bleiben zunächst zuhause. Sie können die Schule wieder besuchen, wenn mindestens 24 Stunden nach Auftreten der Symptome kein Fieber entwickelt wurde und ärztliches Attest bzw. negativer Covid-19-Test vorliegt (Entscheidung trifft Arzt).

Schulbesuch mit Krankheitssymptomen:
Schulbesuch für kranke Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen nicht möglich, Wiederzulassung zum Schulbesuch, wenn 24 Stunden symptomfrei und nur mit ärztlichem Attest bzw. negativem Covid-19-Test (Entscheidung trifft Arzt)

Außerdem gilt:
• Keine Durchmischung von Klassen (Unterricht nach Möglichkeit in einer Gruppe)
• Reduzierung von Bewegungen (in der Regel kein Klassenzimmerwechsel) •

COVID 19 - Beratungsangebote für Schülerinnen und Schüler

Neben dem Gespräch mit den Lehrkräften, unseren Sozialpädagoginnen und unserem Beratungslehrer finden unsere Schülerinnen und Schüler hier nähere Informationen zu unseren Beratungsangeboten in Zusammenhang mit COVID-19.

Covid 19 - Ausbildungsprüfungen

Bitte informieren Sie sich auf den Seiten der IHK und der HWK.


Unser Schulbus- Vielen Dank an unsere Sponsoren

Seit 29.11.2019 steht uns unser Schulbus zur Verfügung. Dieser kann für eine Vielzahl von schulischen Veranstaltungen und Projekten verwendet werden und leistet so wertvolle Dienste in unserem Schultag.

Bei den Sponsoren, die die Anschaffung dieses Fahrzeugs ermöglicht haben, möchten wir uns auf das Herzlichste bedanken.


Jahresbericht 2020/21

An dieser Stelle unser Jahresbericht über das Schuljahr 2020/21 zum Download! Auf über 150 Seiten beschreiben wir unser Schulleben, unsere Projekte und unsere Aktivitäten in einem durch die Pandemie geprägten Schuljahr.


ONLINE-ANMELDUNG FÜR SCHÜLERINNEN UND SCHÜLER IN DUALEN KLASSEN

Wir bitten alle Betriebe, ihre Auszubildenden über unten stehenden Link online anzumelden. Eine Anmeldung mit Anmeldeformular ist nur noch in Ausnahmefällen möglich.

Für die Anmeldung an der Berufsschule B11 sind folgende Unterlagen notwendig:
Kopie des Ausbildungsvertrages und Kopie des letzten Zeugnisses

Bitte hängen Sie die Kopie des Ausbildungsvertrags und des letzten Zeugnisses als PDF im Online-Anmeldevorgang an. Ihr(e) Auszubildende(r) kann alternativ eine Kopie beider Dokumente am ersten Schultag mitbringen. Ein Vorladungsschreiben zum Unterrichtsbeginn geht Ihnen einige Woche vor Beginn des Blockes oder des Schuljahres per Fax, Brief oder Mail zu.

BITTE BEACHTEN SIE DIE HINWEISE ZUM DATENSCHUTZ AM ENDE DER SEITE!


ONLINE-KRANKMELDUNG/ENTSCHULDIGUNG FÜR SCHÜLERINNEN UND SCHÜLER

Alle Schülerinnen und Schüler der B11 nutzen bitte den rechten oder den unteren Link, um sich krank zu melden oder zu entschuldigen.

DIES GILT AUSDRÜCKLICH NICHT FÜR HEIMSCHÜLER. DIESE MELDEN SICH WEITERHIN UNTER 0911/2318856 KRANK!


Berufsschule 11

Unsere Schulbroschüre - ein Überblick

Die an dieser Stelle zur Verfügung stehende Broschüre bietet einen guten Überblick über unsere Schule.

Allgemeine Informationen über die Berufliche Schule 11 Nürnberg

Die Berufliche Schule 11 der Stadt Nürnberg ist das städtische Kompetenzzentrum für die Berufsfelder

  • Holztechnik
  • Farbtechnik
  • Bautechnik

Als Berufsschule beschulen wir Schüler und Schülerinnen in folgenden Berufen in dualer Ausbildung: Zimmerer, Trockenbauer, Stuckateure, Fliesenleger, Rohrleitungsbauer, Bauwerksabdichter, Gleisbauer, Schreiner (Tischler), Bauzeichner, Baugrundklassen, Maler und Fahrzeuglackierer. Zur Vorbereitung auf die duale Ausbildung beschulen wir auch Klassen des Berufsgrundschuljahres Tischler und des Berufsgrundschuljahrs Zimmerer.

Die Berufliche Schule 11 ist mit ihren mehr als 1300 Schülerinnen und Schülern Teil des kommunalen Schulwesens der Stadt Nürnberg.

Weitere schulische Angebote an der Beruflichen Schule 11

Weitere Klassen sind im Bereich der Berufsvorbereitung und Berufsorientierung an unserer Schule angesiedelt: Hierzu zählen eine Klasse des kooperativen Berufsintegrationsjahres (BIK) sowie Praxisunterricht für Klassen des BIK-S für Flüchtlinge und Klassen für den Praxisunterricht für Schülerinnen und Schüler von Nürnberger Hauptschulen. Außerdem beschulen wir männliche Jugendliche ohne Ausbildungsplatz in der 11. Jahrgangsstufe.

Neben den zur Berufsschule gehörenden Klassen führen wir an der B11 drei weitere Schularten, welche als eigenständige Schulformen unser Angebot abrunden:

  • Berufsfachschule für Farb- und Raumgestaltung (Farbtechnik)
  • Berufsfachschule für Bautechnik
  • Fachschule für das Maler- und Lackiererhandwerk (Meisterausbildung)

Unsere Schulentwicklungsarbeit im Kurzportfolio NQS 2020/21

Ein straffer Überblick über unsere Schulentwicklungsarbeit im Schuljahr 2020/21 im Rahmen des städtischen Qualitätsmanagementsystems für beruflichen Schulen NQS zum Download.

Auf nur zehn Seiten stellen wir unseren Schulentwicklungsprozess und die diesjährigen Ziele sowie die Steuerungsinstrumente unseres Qualitätsmanagements dar.


CNC - Maschine

Unsere Trockenbau-CNC- ein Highlight in unseren Werkstätten

Das CNC - Bearbeitungszentrum mit Vakuumtisch für Vorfertigung und Elementierung im Trockenbau unterstützt die Kompetenzentwicklung unserer Auszubildenden in den Berufen Trockenbaumonteur, Schreiner und Zimmerer.


Datenschutzhinweis zum Anmeldeformular an der Schule

Verantwortlich für die Datenerhebung:
Stadt Nürnberg Berufliche Schule 11
Deumentenstr. 1
90489 Nürnberg
Telefon: 09 11 / 2 31 – 88 56

Datenschutz:
Bei Fragen zum Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte an:
Stadt Nürnberg , Behördlicher Datenschutz , Rathausplatz 2 , 90403 Nürnberg , Telefon: 09 11 / 2 31 – 51 15

Datenschutzbeauftragter der B11: Herr Manuel Kratzer, Tel.0911/2318855 oder 56

Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung:
Die Erhebung der Daten dient für schulorganisatorische und schulverwaltende Aufgaben und Tätigkeiten der Schule. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 85 BayEUG

Weitergabe von Daten:
Für schulorganisatorische und schulverwaltende Aufgaben werden die Daten an folgende Dienststellen übermittelt:
- Geschäftsbereich Schule & Sport der Stadt Nürnberg
- Amt für Berufliche Schulen der Stadt Nürnberg

Übermittlung an Drittländer: Es erfolgt keine Übermittlung.

Speicherzeitraum:
Ihre Daten werden bei der Stadt Nürnberg so lange gespeichert, wie dies unter Beachtung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gem. Art 85 Abs. 4 sowie der Verordnung über Schülerunterlagen vom 11.09.2015 erforderlich ist.

Betroffenenrechte:
Nach der Datenschutz-Grundverordnung stehen Ihnen beim Verantwortlichen für die Datenerhebung folgende Rechte zu: Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO). Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO). Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO). Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO). Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft die Stadt Nürnberg, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind. Weiterhin besteht ein Beschwerderecht beim Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz.
Erforderlichkeit der Datenangabe

Nach Art. 85 BayEUG sind die Daten für die schulorganisatorische und schulverwaltende Aufgaben und Tätigkeiten der Schule erforderlich.

Widerrufsrecht bei Einwilligung :
Ein Widerrufsrecht ist hier nicht möglich.

Auf einen Blick

Logo B11

Die B11 verfügt über ein Fahrzeug

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/berufsschule_11/index.html>