Kontakt

Die Wirtschaftsschule stellt sich vor:

Das Bildungsangebot der Wirtschaftsschule umfasst die Jahrgangsstufen 6 bis 10 bzw. 11 und richtet sich an junge Menschen, die überwiegend an kaufmännischen Fragen interessiert sind. Die Wirtschaftsschule vermittelt eine kaufmännisch berufsvorbereitende und allgemeine Bildung, sie endet mit einer Abschlussprüfung und verleiht den Wirtschaftsschulabschluss, einen bundesweit anerkannten mittleren Schulabschluss.

Der große Vorteil der Schulart Wirtschaftsschule liegt darin, dass sie fundierte, breitgefächerte Wissensvermittlung mit maximaler Flexibilität kombiniert und in verschiedenen Jahrgangs-stufen einen kompletten Neueinstieg in neugebildeten Klassen bietet.

Die Wirtschaftsschule gibt es:

  • in fünfstufiger Form ab der 6. Jahrgangsstufe,
  • in vierstufiger Form ab der 7. Jahrgangsstufe,
  • in dreistufiger Form ab der 8. Jahrgangsstufe und
  • in zweistufiger Form ab der 10. Jahrgangsstufe.
Übertrittsmöglichkeiten - Wege in die Wirtschaftsschule

"Die Wirtschaftsschule ist ein festes Standbein im bayerischen Schulsystem. Durch ihre Ausrichtung an den Anforderungen von Wirtschaft und Verwaltung genießt sie eine hohe Akzeptanz bei den Unternehmen in Bayern. Denn Jugendliche haben früh die Chance, Einblick in die Arbeitswelt zu erhalten." (Bertram Brossardt, Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft, vbw, Hauptgeschäftsführer)

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/berufsschule_12/ueber_uns.html>