Kontakt

Steuerfachangestellte

Kurzportrait des Berufs Steuerfachangestellte*r

Steuerfachangestellte sind hoch qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Einzelpraxen und Gesellschaften der Steuerberater. Sie unterstützen die Praxisinhaber bei der steuerlichen Beratung ihrer Mandanten aus Industrie, Handel, Handwerk, dem Dienstleistungsbereich sowie von Freiberuflern und Privatpersonen.

Der Beruf des Steuerfachangestellten bietet einen interessanten, sicheren und zukunftsorientierten Arbeitsplatz mit vielfältigen Perspektiven und hervorragenden Aufstiegsmöglichkeiten.

Ein vielfältiges Informationsangebot über den Beruf des Steuerfachangestellten, sein Anforderungsprofil, die Fortbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten, die Prüfungsanforderungen und Prüfungstermine, sowie weitere Informationen und Downloads finden Sie auf den Internetseiten der Steuerberaterkammer Nürnberg.

Ausbildungsdauer

Die Ausbildungsdauer beträgt grundsätzlich drei Jahre. In folgenden Fällen ist eine Verkürzung bzw. vorzeitige Zulassung zur Abschlussprüfung ausnahmsweise möglich:

  • Bei Nachweis einer Hochschul- bzw. Fachhochschulreife oder einer bereits abgeschlossenen Berufsausbildung kann schon beim Abschluss des Ausbildungsvertrages eine Ausbildungsdauer von zweieinhalb Jahren vereinbart werden.
  • Eine vorzeitige Zulassung zur Abschlussprüfung bereits nach zweieinhalb Jahren ist möglich, wenn der Ausbildende zustimmt, ein Notendurchschnitt von mindestens 2,5 im Zeugnis der Berufsschule (11. Jahrgangsstufe) in den Fächern Steuerlehre, Rechnungswesen und Allgemeine Wirtschaftslehre erzielt wird und die Durchschnittsnote der Zwischenprüfung nicht schlechter als 2,5 beträgt.

Weitere Informationen über die vorzeitige Zulassung zur Abschlussprüfung bzw. zur Verkürzung der Berufsausbildung sind auf den Internetseiten der Steuerberaterkammer Nürnberg zu finden.

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/berufsschule_4/steuer.html>