Kontakt

10. Bildungskonferenz 2018 zum Thema "Bildung und Digitalisierung"

Die zehnte öffentliche Bildungskonferenz der Stadt Nürnberg widmete sich am 23. November 2018 dem Thema Bildung und Digitalisierung und bezog alle Bildungsbereiche ein. Konferenzort war das gemeinsame Schulgebäude der Johann-Pachelbel-Realschule und Staatlichen Fachoberschule II.

Mit „Bildung und Digitalisierung“ haben wir uns dieses Jahr einem weit gespannten Thema zugewendet. Dabei stehen Bildung und Digitalisierung in einem gegenseitigen Wechselverhältnis: Einerseits eröffnen digitale Technologien neue didaktische Möglichkeiten. Gleichzeitig erwachsen aus der Digitalisierung neue Herausforderungen an Bildungspolitik ebenso wie an pädagogische Inhalte. Dieses Spannungsverhältnis zwischen Digitalisierung und Bildung haben wir gemeinsam mit Bildungsakteuren aus der Früh- und Medienpädagogik, der Schulen und Einrichtungen der beruflichen Aus- und Weiterbildung, Hochschulen sowie mit Verantwortlichen der Bildungspolitik diskutiert.

Speziell gab es Fachforen zu unterschiedlichen Aspekten des Themas „Bildung und Digitalisierung“ entlang des Lebenslauf: Frühkindliche Bildung, Schule, Berufsbildung, Hochschule, Weiterbildung und Erwachsenenbildung. Aber auch die Bildungschancen bestimmter Zielgruppen, wie der von Menschen mit Handicap, sowie medienpädagogische und didaktische Fragestellungen wurden im Kontext der Digitalisierung mit Verantwortlichen und Praktiker/-innen aller Bildungsbereiche diskutiert.

Impressionen von der 10. Bildungskonferenz der Stadt Nürnberg:

  • |
  • 1 |
  • 2 |
  • 3 |
  • 4 |
  • 5 |
  • 6 |
  • 7 |
  • 8 |
  • 9 |
10. Bildungskonferenz - Podiumsdiskussion

10. Bildungskonferenz - Aktionsfläche

10. Bildungskonferenz - Speisesaal

10. Bildungskonferenz - Forum 5

10. Bildungskonferenz - Austausch

10. Bildungskonferenz - Austausch2

10. Bildungskonferenz - Forum 4

10. Bildungskonferenz - Austausch3

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/bildungsbuero/bildungskonferenz2018.html>