Kontakt

9. Bildungskonferenz zum Thema "Beruf, Bildung, Integration"

Am 27.11.2017 beteiligten sich rund 300 Interessierte an der Bildungskonferenz in der Kulturwerkstatt auf AEG zu Aspekten der beruflichen Integration von Zugewanderten.

Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly

Im voll besetzten großen Saal der Kulturwerkstatt kamen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Vormittag im Plenum zusammen. Nach der thematischen Einführung durch Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly legte der Migrationsforscher Prof. Dr. Herbert Brücker zunächst neueste Befunde zur aktuellen Einwanderung und dem Arbeitsmarkt vor.

9. Bildungskonferenz

Prof. Dr. Herbert Brücker, Institut für Arbeitsmarkt und Berufsforschung, Nürnberg und Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Anschaulich wurde anschließend an zwei Beispielen aufgezeigt, wie berufliche Integration verlaufen kann - Frau Rali Guemedji und Herr Olcay Alpay standen hier im Mittelpunkt.

9. Bildungskonferenz

Rali Guemedji, Hildegard Koppen, Olcay Alpay und Rainer Aliochin im Gespräch (v.l)

Ein von Prof. Dr. Eckart Severing moderiertes Fachgespräch unter Beteiligung der Nürnberger Unternehmerin Heike Schmoll, von Uta Saumweber-Meyer vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, von Mitra Sharifi-Neystanak von der Arbeitsgemeinschaft der Ausländer-, Migranten- und Integrationsbeiräte Bayerns und mit Ralf Holtzwart, Leiter der Regionaldirektion Bayern der Bundesagentur für Arbeit beleuchtete abschließend unterschiedliche Aspekte der beruflichen Integration von Zuwanderern und Zuwanderinnen.

9. Bildungskonferenz

Mitra Sharifi-Neystanak, Ralf Holtzwart, Prof. Dr. Eckart Severing, Heike Schmoll und Uta Saumweber-Meyer im Fachgespräch (v.l.)

Nach der Mittagspause mit Gelegenheit zu Austausch und Vernetzung vertieften am Nachmittag fünf parallel stattfindende Fachforen die Diskussion.
Ein ausführlicher Bericht der Veranstaltung folgt.

Dokumentation zur 9. Bildungskonferenz

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/bildungsbuero/bildungskonferenz2017.html>