Kontakt

"Regionales Übergangsmanagement" Nürnberg

Das Projekt Regionales Übergangsmanagement (Laufzeit: 2008-2012 ) hatte das Ziel, eine bessere Abstimmung zwischen der Vielzahl der Akteure auf diesem Gebiet unterstützen, um Angebotslücken in der Förderlandschaft aufzudecken und eine Steigerung von Qualität und Effektivität der bestehenden Instrumente und Angebote zu erreichen. Ein weiteres Ziel bestand darin, kommunale Gestaltungsmöglichkeiten an der Schnittstelle von Schule und Beruf zu stärken.

In der Zusammenarbeit mit allen Akteuren ist es durch das Projekt und die weitere Umsetzungen im Rahmen des Projekts „Lernen vor Ort“ u.a. gelungen
- das „Nürnberger Modell Übergang Schule – Berufliche Ausbildung“ abzustimmen und kontinuierlich weiterzuentwickeln
- die Dokumentation, Abstimmung und Evaluation dessen im Bildungsbüro zu institutionalisieren
- Transparenz über die Angebote herzustellen und die Datenbank www.uebergangsmanagement.nuernberg.de aufzubauen und aktuell zu halten
- das Akteursnetzwerk zu stärken und einen regelmäßigen Austausch z.B. im „Steuerkreis Bildungskette“ (jetzt: „Trägerkreis Übergangsmanagement“) zu gestalten


Bildungsblog Nürnberg

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/bildungsbuero/regionalesuebergangsmanagement.html>