Kontrast Hilfe zur Nutzung dieser Seite

Generalsanierung und Erweiterung des Spielplatzes Annette-Kolb-Anlage

Der Spielplatz der Annette-Kolb-Anlage im Südosten Langwassers wurde Anfang der 90er Jahre hergestellt und im Laufe der Zeit durch einzelne Spielgeräte ersetzt. Bauliche Entwicklungen, wie das Neubauviertel Langwasser T, welches im Norden an die Anlage angrenzt sind ausschlaggebend dafür die Spielflächen aufzuwerten und weiter zu qualifizieren.

Um verschiedenen Nutzeransprüchen gerecht zu werden, wird die Freifläche in fünf Spielzonen unterteilt, in denen Bestandsnutzungen wie die Rollbahn, der Bolzplatz und die Tischtennisplatten integriert aber neu arrangiert werden. So wird der Bolzplatz Teil einer großen EPDM-Fläche die auch Turnrecks beherbergt und einen topografischen Übergang und Einstieg in die Rollbahn schafft. Diese wird nach Süden um eine Schleife erweitert, so dass die Startrampe auch mit weniger Schwung erreichbar ist. Die Tischtenniszone grenzt an eine lange Sitzbank mit Blickbeziehung zur Nürnberger Burg an.

Zwei Spielzonen mit einer zusammenhängenden Spielskulptur ergänzen das Angebot. Das Arrangement der Spielskulptur ist Ergebnis zweier Kinderbeteiligungen und verbindet mehrere Spielabläufe, wie balancieren, klettern, hangeln, springen etc. miteinander. Durch die Kletter- und Bewegungsskulptur wird auch das Spielen in größerer Höhe ermöglicht sowie die zeitgleiche Nutzung des Spielgerätes mehrerer Kinder.

Die Anlage ist von Fußwegen umgeben und natürlich in die Landschaft eingebettet. Auf dem Grundstück ist umfangreicher und erhaltenswerter Baumbestand vorhanden, der in die Planung aufgenommen und gestärkt werden soll.

Bauherr

Stadt Nürnberg, Servicebetrieb öffentlicher Raum

Planung

adlerolesch LANDSCHAFTSARCHITEKTEN GmbH, Nürnberg

Gesamtkosten

ca. 2,10 Mio. Euro

Förderung

ca. 1,98 Mio. Euro

Förderprogramm

Bund-Länder-Programm Wachstum und nachhaltige Erneuerung

Umsetzung geplant

2023


Impressionen Bestand

Mehr zum Thema

Entwurfsplanung

Lgw_web_AnnetteKolb_Vorentwurf
Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/qb_langwasser/annettekolbanlage.html>