Kontrast Hilfe zur Nutzung dieser Seite

11xFAIR

Die Nürnberger Kulturläden° - Gemeinsame Sache machen

Logo des Projekts 11xFAIR


Kulturelle Veranstaltungen, Beratung, Treffs & kostenfreie Angebote

Die Nürnberger Kulturläden° haben unter dem Motto 11XFAIR ein vielfältiges Programm zusammengestellt. Die Angebote sind kostengünstig, viele sind sogar kostenfrei und alle sind auf die Bedürfnisse der Menschen in den Quartieren zugeschnitten. Die kulturellen Veranstaltungen, Gruppen, Kurse, Treffs und Beratungsangebote geben Hilfestellung, bieten wertvolle Infos und garantieren Austausch und gute Unterhaltung.

Ist der Toaster oder der Wasserkocher kaputt? Dann könnt Ihr Eure Geräte im Repaircafé oder der Stadtteilwerkstatt reparieren (lassen). Möchtet Ihr Energie in Eurem zu Hause einsparen? Wir bieten Energieberatung und viele Info-Veranstaltungen zu dem Thema an. „Gemeinsam statt einsam“ - wir haben zahlreiche Angebote für Senior*innen, zum Beispiel die „Handy-, Smartphone-, Tablet- und PC-Sprechstunde“ in Zusammenarbeit mit dem Seniorennetzwerk. Im „Café OK“ in Ziegelstein und in weiteren Kulturläden gibt es Angebote für geflüchtete Menschen. Und auch für die Kleinen haben wir u.a. mit der Reihe „Kindertheater ums Eck“ in allen Kulturläden Programm. Oben drauf gibt es Konzerte, Lesungen, Theater u.v.m. kostengünstig oder kostenfrei zu erleben!


Zeiten des Zusammenhalts

Angesichts der aktuellen Krisen ist die soziale Dimension von Kunst und Kultur besonders wichtig. Es geht um den Austausch zwischen verschiedenen Gruppen in unserer Stadtgesellschaft, es geht um Zusammenhalt, um gegenseitigem Respekt und vor allem um Verständnis für das Gegenüber.

Nach 11xGRÜN kommt deshalb nun 11xFAIR: Die Nürnberger Kulturläden° rücken auf Basis der Nachhaltigen Entwicklungsziele (SDGs) nun die sozialen Ziele in den Mittelpunkt. Als Orte der Soziokultur sind sie in diesen unruhigen Zeiten sichere Anlaufstellen für alle Menschen und ihre unterschiedlichen Bedürfnisse. Die Kulturläden sind zugleich sehr offene Orte, in denen den Gästen auf Augenhöhe begegnet wird und wo sie ein breites Spektrum an relevanten Themen und kulturellen Aktivitäten erleben können. Hier sind alle willkommen - unabhängig von finanziellen, kulturellen oder ganz individuellen Hintergründen.

Gemeinsame Lösungen

Die Nürnberger Kulturläden° durchleuchten auch wieder sich selbst: Parallel zu unserem Programm betrachten wir auch bei 11xFAIR die Voraussetzungen der eigenen Arbeit – von der Überprüfung unserer Lieferketten über Maßnahmen zur Barrierefreiheit bis hin zu mehrsprachigen Angeboten.

Angesichts der aktuellen sozialen Situation, halten wir Angebote zur Erleichterung des Alltags für dringend geboten. Fair bedeutet für uns soziale Gerechtigkeit für alle, die zu uns kommen. Die Angebote sollen die Menschen aus dem jeweiligen Stadtteil direkt unterstützen. Dabei arbeiten wir eng mit Kooperationspartner*innen zusammen, ohne deren Expertise diese Reihe gar nicht möglich wäre.

Die SDGs bleiben unser Kompass

Ziele des Projekts 11XFAIR

Hierbei sind die 17 Ziele zur nachhaltigen Entwicklung handlungsleitend für die Arbeit der Nürnberger Kulturläden°.

Ende 2017 beschloss der Nürnberger Stadtrat den Beitritt der Stadt Nürnberg zur Resolution des Deutschen Städtetags „2030 – Agenda für Nachhaltige Entwicklung: Nachhaltigkeit auf kommunaler Ebene gestalten“. Inhalt der Agenda 2030 sind unter anderem die 17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung, die „Sustainable Development Goals“ – kurz SDGs, die das Thema Nachhaltigkeit in allen drei Dimensionen – Soziales, Umwelt und Wirtschaft – betrachten, um unsere Welt auch folgenden Generationen lebenswert zu hinterlassen. Die SDGs bleiben der Kompass, an dem wir uns jetzt und in Zukunft orientieren.


Das Logo der Sparkasse Nürnberg

Sponsoring:

Das Projekt wird mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Nürnberg realisiert.

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/kuf_kultur/11xfair_kulturlaeden.html>