Kontakt

Feste und Märkte

Feste und Märkte gehören zur Alltagskultur. Sie tragen dazu bei, dass sich die Bewohnerinnen und Bewohnern mit ihrem Stadtviertel identifizieren, sich wohlfühlen und in Kontakt mit der Nachbarschaft kommen. Das Amt für Kultur und Freizeit ist daher bei vielen Veranstaltungen Kooperationspartner. Einige Kulturläden organisieren schon seit vielen Jahren Stadtteil- oder Straßenfeste, die sehr beliebt sind. Ziel ist es dabei auch, möglichst viele Vereine und Organisationen in die Planung und Durchführung einbeziehen, und so ein kulturelles und soziales Netzwerk im Stadtteil aufzubauen.
Eine Reihe von Tausch- und Trödelmärkten erfreuen sich ebenso großer Beliebtheit. Man ergattert ein Schnäppchen oder bekommt ein neues Kleidungsstück - umsonst und nachhaltig. Tauschen ist der große Trend dieser Zeit.

Kunst und Kunsthandwerk im schönen Ambiente erlebt man beim Besuch der Weihnachtsmärkte. Auch da ist KUF schon lange in der Tradition.

So gibt es eigentlich nahezu rund ums Jahr eine große Auswahl an Veranstaltungen - vom großen Südstadtfest bis zum lauschigen Hinterhofflohmarkt.

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/kuf_kultur/feste_maerkte.html>