Kontrast Hilfe zur Nutzung dieser Seite

Sternenkino im Filmhaus Nürnberg

Auch dieses Jahr präsentiert das Sternenkino des Filmhaus Nürnberg in der Vorweihnachtszeit ein abwechslungsreiches und buntes Filmprogramm für die unterschiedlichen Altersgruppen, die nach Wunschtermin gebucht werden können.
Online-Verkauf gibt es unter www.filmhaus.nuernberg.de.


Sternenkinoadresse

Filmhaus Nürnberg im Künstlerhaus
Königstr. 93, Nürnberg (U1, U2, U3, T5, T8 Haltestelle Hauptbahnhof)

Kasse Öffnungszeiten

täglich ab 10 Uhr

Eintrittspreise (ohne VGN-Ticket)

Kinder: 3,50 €; Erwachsene: 4,50 €
Gruppen ab 10 Personen: 3,- €
Karten sind nur an der Kinokasse im Filmhaus erhältlich

Infotelefon

Kulturinformation

0911 / 231 4000


Freitag, 25.11. bis Mittwoch, 30.11. – 15 Uhr

MORGEN, FINDUS, WIRD’S WAS GEBEN

DE/SE/DK 2005, 74 Min., DCP, FSK: ab 0, empfohlen ab 5, Animationsfilm, Regie: Jörgen Lerdam, Anders Sørensen
Kater Findus wünscht sich nichts sehnlicher als Geschenke vom Weihnachtsmann. Einerseits will der alte Pettersson seinem geliebten Kater den Wunsch nicht abschlagen, andererseits kann er ja schlecht selbst den Gabenbringer spielen: Findus würde den Schwindel sofort bemerken. So bastelt Pettersson schon bald an einer Weihnachtsmannmaschine, die lediglich die Geschenke abliefern und schleunigst wieder verschwinden soll. – Liebevolles Zeichentrickabenteuer über zwei ungleiche Freunde nach den populären Kinderbüchern von Sven Nordqvist.


Donnerstag, 1.12. bis Mittwoch, 7.12. – 15 Uhr

RICO, OSKAR UND DIE TIEFERSCHATTEN

DE 2014, 94 Min., DCP, FSK: ab 0, empfohlen ab 6, Regie: Neele Leana Vollmar, mit: Anton Petzold, Juri Winkler, Karoline Herfurth u. a.
Als der tiefbegabte Rico mal wieder vor seinem Haus Fundstücke auf der Straße sammelt, trifft er Oskar. Oskar ist hochbegabt, trägt zur Sicherheit immer einen Helm und wird schnell zu Ricos Freund. Als Oskar am nächsten Tag nicht wie ausgemacht zu Rico kommt, hat dieser einen schlimmen Verdacht: der Kindesentführer Mister 2000, der in der Stadt sein Unwesen treibt, hat Oskar geschnappt. Mit viel Mut und detektivischem Einsatz macht sich Rico auf, seinen neuen Freund wieder zu finden.


Augsburger Puppenkiste Als der Weihnachtsmann vom Himmel Fiel

Donnerstag, 8.12. bis Mittwoch, 14.12. – 15 Uhr

AUGSBURGER PUPPENKISTE: ALS DER WEIHNACHTSMANN VOM HIMMEL FIEL

DE 2017, 64 Min., DCP, FSK: ab 0, empfohlen ab 5, Puppenfilm, Regie: Martin Stefaniak
Auf der Flucht vor Waldemar Wichteltod gerät der letzte echte Weihnachtsmann Niklas Julebukk mitsamt seinem fliegenden Bauwagen und seinen Gefährten in ein Gewitter und stürzt ab. Ohne Rentier, aber mit zwei Wichteln und einem Weihnachtsengel sitzt er nun fest. Zum Glück ist er direkt im Nebelweg gelandet, wo Ben und Charlotte wohnen, die nun Weihnachten retten müssen!
Cornelia Funkes Kinderbuchklassiker wurde von der Augsburger Puppenkiste mit viel Charme als Marionettenspiel inszeniert.


Elise Und Das Vergessene Weihnachtsfest

Donnerstag, 15.12. bis Mittwoch, 21.12. – 15 Uhr

ELISE UND DAS VERGESSENE WEIHNACHTSFEST

NL 2019, 70 Min., DCP, FSK: ab 0, empfohlen ab 6, Regie: Andrea Eckerbom, mit: Miriam Kolstad Strand, Trond Espen Seim, Anders Baasmo Christiansen u. a.
Am 24.12. wacht die kleine Elise mit dem merkwürdigen Gefühl auf, daß dieser Tag ein besonderer sein müßte. Doch sie kann sich nicht erinnern, denn dort, wo Elise herkommt, sind die Menschen sehr, sehr vergeßlich. Als Elise auf dem Dachboden einen verstaubten Holzkasten mit 24 bemalten Türchen findet, auf dem „Fröhliche Weihnachten“ steht, glaubt sie, des Rätsels Lösung näher gekommen zu sein. Aber es gibt nur einen, der ihr jetzt noch helfen kann – ein Mann mit weißem Rauschebart und rotem Mantel.

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/kuf_kultur/sternenkino_im_filmhaus.html>