Kontakt

Agenda Digitalisierung Nürnberg



Agenda

Die Agenda Digitalisierung Nürnberg ist die wirtschaftspolitische Strategie zur Gestaltung eines positiven digitalen Strukturwandels in Nürnberg. Sie umfasst die vier zentralen Handlungsfelder Digital Transfer, Digital Infrastructure, Digital Startups und Digital Mindset.

Sie zielt darauf ab, Rahmenbedingungen zu schaffen und Unterstützungsleistungen zu bieten, damit sich die Wirtschaft im Zuge der digitalen Transformation erfolgreich in Nürnberg entwickeln kann.

Nürnberg ist ein starker Standort für Unternehmen der Digitalwirtschaft. Die Agenda Digitalisierung Nürnberg setzt auf diesen Stärken auf.


Innovationsberatungstage

Die Wirtschaftsförderung Nürnberg bietet regelmäßig Innovationsberatungstage an. Die kostenfreie Beratung für Unternehmen aus Nürnberg informiert über Förderung und Finanzierung, Vernetzung und Kooperationspartnersuche sowie Schutz geistigen Eigentums und Anforderungen an neue Produkte.


Netzwerke

NIK - Netzwerk der Digitalwirtschaft

Die NIK wurde als eines der ersten Kompetenznetzwerke Deutschlands 1995 als IT-Netzwerk gegründet. Sie vertritt mit der Informations- und Kommunikationstechnologie die wichtigste Branche in der Metropolregion, mit mehr als 100.000 Beschäftigten in über 7.000 Firmen. Zu ihren rund 90 Mitgliedern zählen weltweite und deutsche Branchenführer, mittelständische Spezialisten, Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Institute.

XR HUB Nürnberg

Eine Zukunftstechnologie der IKT-Branche ist die sogenannte Extended Reality (XR). XR steht dabei als Oberbegriff für Virtual Reality (VR), Mixed Reality (MR) und Augmented Reality (AR).

Der XR HUB Nürnberg verfolgt das Ziel, den Austausch, die Sichtbarkeit und den Marktzugang der XR-Unternehmen zu unterstützen, sowie die XR-Technologie für Unternehmen aus der Metropolregion Nürnberg zugänglich zu machen.

Der XR HUB Nürnberg ist Teil des XR HUB Bavaria, einer Initiative zur Stärkung des Medien- und Wirtschaftsstandorts Bayern, gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Digitales. Projektträger des XR HUB Nürnberg ist der NIK e.V. – das NETZWERK DER DIGITALWIRTSCHAFT und wird durch die Wirtschaftsförderung Nürnberg unterstützt.

Nürnberg Digital Festival

Die ganze Gesellschaft zelebriert die Facetten der Digitalisierung, und in 2020 erfolgt dies zum ersten Mal komplett remote, sprich über online Sessions und Workshops.
Im Rahmen der Agenda Digitalisierung Nürnberg unterstützt auch das Wirtschaftsreferat der Stadt Nürnberg das Nürnberg Digital Festival.


Technologietransfer

ZOLLHOF – Tech Incubator

Im Gründerzentrum sollen mit einem umfangreichen und qualitativ hochwertigen Service- und Unterstützungsangebot herausragende Talente gefördert sowie die Standortvorteile der Spitzenforschung gezielt genutzt werden. Der ZOLLHOF Tech Incubator bündelt wirtschaftliche und wissenschaftliche Kompetenzen zur Förderung von digitalen Startups gebündelt.

Digital Health Hub

In Deutschland gibt es zwölf Kompetenzstandorte, die gezielt Mittelstand und Corporates mit neuen Innovationspartnern aus Wissenschaft und Gründerszene vernetzen: Digital Hubs.
Einer dieser zwölf ist der Digital Health Hub Nürnberg/Erlangen und damit Deutschlands Zentrum der digitalen Innovation im Gesundheitssektor. Hier vereinen der ZOLLHOF – Tech Incubator und das Medical Valley ihre Kräfte und arbeiten gemeinsam an der Digitalisierung des Gesundheitssektors.

ESI-Anwendungszentrum

Das ESI-Anwendungszentrum ist eine Kooperation zwischen dem Embedded Systems Institute (ESI) und dem Fraunhofer Institut für Integrierte Schaltungen IIS. Ziel des Anwendungszentrums ist es, das vorhandene Umfeld für eingebettete Systeme in der Region zu nutzen und die Kooperation zu stärken, um daraus Ergebnisse zu generieren, die in neue innovative Produkte für industrielle Anwender münden.

Innovationslabor Industrial IoT

Das Innovationslabor Industrial IoT bietet die Möglichkeit Industrie 4.0-Lösungen auszutesten und eine Implementierung im eigenen Unternehmen vorzubereiten. Schwerpunkt des offenen Innovationslabors sind Lokalisierungs- und Kommunikationstechnologien und Systeme.

ADA Lovelace Center für Analytics, Data & Application

Das ADA Lovelace Center verbindet auf einzigartige Weise KI-Forschung mit KI-Anwendungen der Industrie. Hier können sich Unternehmen vernetzen, vom Know-how des anderen profitieren und an gemeinsamen Projekten arbeiten.

JOSEPHS – das Offene Innovationslabor

Im Offenen Innovationslabor können Unternehmen neue Ideen, Produkte und Dienstleistungen unter Einbeziehung des Kunden kollaborativ weiterentwickeln.

LEONARDO Zentrum für Kreativität und Innovation

Das LEONARDO Zentrum für Innovation setzt Projekte um, die sich mit gesellschaftlichen, kulturellen und technologischen Herausforderungen und Fragestellungen auseinandersetzen. Es bietet Strukturen und Methoden, die es den Beteiligten ermöglichen, innovative Ideen zu entwickeln und zu verwirklichen.


Ihr Ansprechpartner bei der Wirtschaftsförderung Nürnberg

Theresienstraße 9

90403 Nürnberg


Michael Schottenhammer

Telefon: 09 11 / 2 31-62 51

Telefax: 09 11 / 2 31-85 25

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=22548>

Mehr zum Thema

Wirtschaftsnews

Wirtschaftsblog Nürnberg
URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/wirtschaft/agenda_digitalisierung.html>