Kontakt

Ausstellung „Der Klang meines Körpers“

Ausstellung zur Prävention von Essstörungen

Ausstellungskonzept

Die Ausstellung besteht aus fünf großformatigen Tafeln, die im Kreis angeordnet sind, sowie den Schatzkisten: Die Tafeln im Aussenkreis „Wenn der Körper verstimmt ist“ informieren über Ursachen und Hintergründe von Essstörungen sowie Wege aus der Erkrankung. Den Innenkreis bilden die persönlichen Portraits „Seelenklänge“. Diese Portraits und die von den betroffenen Frauen ausgewählten Musikstücke laden zur persönlichen Auseinandersetzung mit dem Thema ein. Die fünf Schatzkisten weisen Wege aus der Essstörung, die gleichzeitig Wege der Prävention sind.
Die Ausstellung wurde mittlerweile um das Portrait eines betroffenen jungen Mannes erweitert.

Mias Portät - Ausstellung der Klang meines Körpers

Zielgruppe

Jugendliche ab der 7. Klasse aus Schulen und Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit. Diesen Gruppen wird eine Führung empfohlen

Termine

Die Termine werden noch rechtzeitig bekannt gegeben.

Anmeldung zu Führungen und Elternabend


Heike Stuckstedte

Gesundheitsamt Nürnberg


Telefon: 09 11 / 2 31- 38 67

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=13690>

Kosten

Keine für Nürnberger Einrichtungen.

Beratungsangebote für Jugendliche

Beratungsangebote für Jugendliche bei der Fachberatung für Frauen mit Essstörungen,
dick und dünn e. V.

Ausstellung 2019

Weitere Informationen

Renate Rumrich

Telefon: 09 11 / 2 31- 55 81

Telefax: 09 11 / 2 31- 33 84

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=75992>

Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/suchtpraevention/ausstellung_klang.html>