Kontakt

Gewässerbenutzung

Nutzung von Gewässern - Einleiten von Wasser

Für die Benutzung von Gewässern ist eine Genehmigung durch das Umweltamt notwendig soweit im Wasserhaushaltsgesetz nichts anderes bestimmt ist.

Was ist ein Gewässer?

Gewässer sind zum einen oberirdische Gewässer wie Flüsse, Bäche und Gräben, zum anderen unterirdische wie das Grundwasser. Benutzungen sind vor allem die Entnahme von Wasser und Einleitungen in Gewässer.

Was ist eine genehmigungspflichtige Benutzung?

Beispiele für genehmigungspflichtige Benutzungen sind Bauwasserhaltungen, Versickerungsanlagen oder Brunnen. Für den Gemeingebrauch von Wasser ist dagegen keine Genehmigung notwendig.

Beratung durch das Umweltamt

Das Umweltamt berät Bürger und Unternehmen bezüglich geplanter Gewässerbenutzungen und klärt unter anderem folgende Fragen:

  • Ist das geplante Vorhaben eine Gewässerbenutzung?
  • Ist die geplante Gewässerbenutzung anzeige- bzw. genehmigungspflichtig?
  • Welche Bedingungen müssen für die Erteilung einer Genehmigung erfüllt sein?
  • Welche Unterlagen und Informationen werden für eine Beurteilung benötigt?

Formulare

Antrag

Antrag auf eine Eigenwasserversorgungsanlage mittels Tief-, Flachbrunnen (Beregnungsbrunnen)

Ergänzungsbogen

Ergänzungsbogen zum Antrag Eigenwasserversorgungsanlage mittels Tief-, Flachbrunnen (Beregnungsbrunnen)

Antrag

Antrag auf eine Wärmepumpenanlage mittels Förder- und Schluckbrunnen

Weitere Wasserrechtliche Anträge siehe:

Technischer Umweltschutz


Karin Wilpert

Telefon: 09 11 / 2 31-3370

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=53983>
Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/umweltamt/gewaesserbenutzung.html>