Kontakt

Stellenmarkt

Im Folgenden finden Sie aktuelle Ausschreibungen freier Stellen bei der Stadt Nürnberg.

Des Weiteren haben Sie die Möglichkeit, sich für bestimmte Bereiche fortwährend zu bewerben, da dort dauerhaft Bedarf an neuen Fachkräften besteht. Eine Übersicht dieser Einsatzgebiete sowie der jeweiligen Tätigkeitsbeschreibungen und der Ansprechpartner finden Sie

Ingenieur (w/m/d) für Baukoordination bzw. IT-Fachverfahren

Stellenwert: EGr. 11 TVöD

Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg, Abteilung Verwaltung, Sachgebiet Koordinierungsstelle, IT

befristet bis Juli 2020, Teilzeitbeschäftigung möglich

Bewerbungsfrist: 05.07.2019

Diplom-Ingenieur Univ. (w/m/d) bzw. Master Architektur oder Bauingenieurwesen mit Großer Staatsprüfung bzw. gleichwertiger Qualifikationsprüfung

Stellenwert: BGr. A 13/14 BayBesG

Planungs- und Baureferat, Projektbaudienststelle Kulturgroßbauprojekte

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Die Besetzung ist aber auch mit reduzierter Arbeitszeit möglich.

Bewerbungsfrist: 09.07.2019

Bauingenieur (w/m/d) Straßenbauprojekte mit Großer Staatsprüfung bzw. gleichwertiger Qualifikationsprüfung

Stellenwert: BGr. A 13/14 BayBesG

Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg, Abteilung Planung und Bau, Sachgebiet Planung und Bau Straße

Bewerbungsfrist: 09.07.2019

Umweltingenieur (w/m/d)

Stellenwert: BGr. A 11 BayBesG bzw. EGr. 11 TVöD

Umweltamt, Abteilung Technischer Umweltschutz

Bewerbungsfrist: 05.07.2019

Sachbearbeiter (w/m/d) Finanzierungen

Stellenwert: BGr. A 9/10 bzw. EGr. 9b TVöD

Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg, Sachgebiet Kaufmännische Aufgaben

Teilzeitbeschäftigung mit der Hälfte der wöchentlichen Arbeitszeit

Bewerbungsfrist: 28.06.2019

Diplom-Ingenieur (FH) (w/m/d) bzw. Bachelor Architektur oder Bauingenieurwesen

Stellenwert: BGr. A 11 BayBesG bzw. EGr. 11 TVöD

Hochbauamt

Bewerbungsfrist: 08.07.2019

IT-Sachbearbeiter (w/m/d)

Stellenwert: EGr. 9b TVöD

Amt für Digitalisierung, IT und Prozessorganisation / Bereich Anwenderbetreuung

Bewerbungsfrist: 02.07.2019

Wissenschaftlicher Sachbearbeiter (w/m/d) Wohnungspolitik

Stellenwert: EGr. 13 TVöD

Wirtschaftsreferat, Stab Wohnen

Die Stelle ist bis 31.07.2020 befristet.

Bewerbungsfrist: 26.06.2019

IT-Bereichsleiter (w/m/d)

Stellenwert: EGr. 15 TVöD

Amt für Digitalisierung, IT und Prozessorganisation / Bereich Systembetrieb

Bewerbungsfrist: 28.06.2019

Anwendungsbetreuer, Entwickler (w/m/d)

Stellenwert: EGr. 11 TVöD

Amt für Digitalisierung, IT und Prozessorganisation / Bereich Anwendungsbereitstellung

Bewerbungsfrist: 28.06.2019

Staatlich geprüfter Elektrotechniker (w/m/d)

Stellenwert: EGr. 9b TVöD

Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg, Abteilung Planung und Bau, Sachgebiet Elektrotechnik, Gruppe Verkehrsregelungstechnik

Bewerbungsfrist: 28.06.2019

Vermessungsingenieur (w/m/d) im Bereich Raumbezugsmanagement

Stellenwert: BGr. A 11 BayBesG bzw. EGr. 11 TVöD

Amt für Geoinformation und Bodenordnung

Bewerbungsfrist: 01.07.2019

Ingenieur (w/m/d) Brandschutz

Stellenwert: BGr. A11 bzw. EGr. 11 TVöD

Bauordnungsbehörde, Abteilung Süd, Sachgebiet Brand- und Immissionsschutz

Bewerbungsfrist: 28.06.2019

Bauingenieur (w/m/d) im Umweltbereich

Stellenwert: BGr. A 12 BayBesG bzw. EGr. 12 TVöD

Stadtentwässerung und Umweltanalytik Nürnberg, Abwasserreinigung, Planung und Projektmanagement

Es sind mehrere Stellen zu besetzen.

Bewerbungsfrist: 24.06.2019

Leiter (w/m/d) der Abteilung Dezentrale Bibliotheken

Stellenwert: EGr. 12 TVöD

Bildungscampus Nürnberg / Stadtbibliothek

Bewerbungsfrist: 19.06.2019

Abteilungsleiter (w/m/d) für die Stadtbibliothek Zentrum

Stellenwert: EGr. 12 TVöD

Bildungscampus Nürnberg / Stadtbibliothek

Bewerbungsfrist: 19.06.2019

Museumspädagoge (w/m/d)

Stellenwert: EGr. 11 TVöD

Kunst- und Kulturpädagogisches Zentrum der Museen in Nürnberg (KPZ)

Die Stelle ist bis 31.12.2020 befristet.

Teilzeitstelle mit 24,50 Wochenarbeitsstunden.

Bewerbungsfrist: 20.06.2019

Sachbearbeiter (w/m/d) Führerscheinwesen

Stellenwert: BGr. A 7 bzw. EGr. 8 TVöD

Ordnungsamt, Abteilung Fahrerlaubnisse

Bewerbungsfrist: 21.06.2019

Staatlich geprüfter Techniker (w/m/d) bzw. Meister (w/m/d) im Baugewerbe

Stellenwert: EGr. 9a TVöD

Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg, Abteilung Betrieb und Unterhalt, Sachgebiet Werkstätten - Verkehrssicherung

Bewerbungsfrist: 19.06.2019

Ingenieur (w/m/d) Landschaftsarchitektur im Bereich Objektplanung für Freianlagen

Stellenwert: BGr. A 11 BayBesG bzw. EGr. 11 TVöD

Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg, Abteilung Planung und Bau, Sachgebiet Planung und Bau Grün

Bewerbungsfrist: 19.06.2019

Mitarbeiter (w/m/d) für die Zentralen Bibliotheksdienste/Medienbereitstellung

Stellenwert: EGr. 8 TVöD

Bildungscampus Nürnberg
Stadtbibliothek

Bewerbungsfrist: 19.06.2019

Zeichner (w/m/d) im Bereich Kabelnetz

Stellenwert: EGr. 6 TVöD

Feuerwehr, Abteilung Elektro- und Kommunikationstechnik

Bewerbungsfrist: 21.06.2019

Bauingenieur (w/m/d) im Beamtenverhältnis

im Rahmen eines Baureferendariats der 4. Qualifikationsebene
in der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik

Personalamt, Abteilung Ausbildung

Bewerbungsfrist: 30.06.2019

Ingenieur (w/m/d) Landschaftsarchitektur im Bereich Objektplanung für den "Masterplan Freiraum"

Stellenwert: EGr. 11 TVöD

Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg, Abteilung Planung und Bau, Sachgebiet Planung und Bau Grün

Teilzeitstelle mit 19,5 Wochenarbeitsstunden.

Bewerbungsfrist: 19.06.2019

Staatlich geprüfter Techniker (w/m/d) bzw. Meister (w/m/d) im Garten- und Landschaftsbau

Stellenwert: EGr. 9a TVöD

Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg, Abteilung Planung und Bau, Sachgebiet Planung und Bau Grün

Bewerbungsfrist: 19.06.2019

Ingenieur (w/m/d) Landschaftsarchitektur im Bereich Objektplanung

Stellenwert: BGr. A 11 BayBesG bzw. EGr. 11 TVöD

Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg, Abteilung Planung und Bau, Sachgebiet Planung und Bau Grün, Gruppe Straßenbegleitgrün

Bewerbungsfrist: 19.06.2019

Ausbildung zum Beamten (w/m/d)

für die 2. Qualifikationsebene,
Feuerwehrtechnischer Dienst

Personalamt, Abteilung Ausbildung

Bewerbungsfrist: 16.06.2019

Architekt (w/m/d) im Beamtenverhältnis oder Ingenieur (w/m/d) im Beamtenverhältnis

im Rahmen des Vorbereitungsdienstes der 3. Qualifikationsebene
in der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik

Personalamt, Abteilung Ausbildung

Bewerbungsfrist: 23.06.2019

Duales Studium zum Beamten (w/m/d)

in der dritten Qualifikationsebene,
Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen

Personalamt, Abteilung Ausbildung

Bewerbungsfrist: 07.07.2019

Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (w/m/d)

Kommunalverwaltung

Personalamt, Abteilung Ausbildung

Bewerbungsfrist: 23.06.2019


Allgemeine Informationen zu unseren Stellenangeboten und Ihrer Bewerbung

Die Stadt Nürnberg fördert aktiv die Gleichstellung. Der Frauenförderplan ist Bestandteil unserer Personalarbeit. Um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für alle zu erleichtern, wird, entsprechend den rechtlichen Vorgaben, Teilzeitarbeit ermöglicht. Auch Führungspositionen sind bei der Stadt Nürnberg grundsätzlich mit reduzierter Arbeitszeit möglich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Wir freuen uns, wenn sich Interessierte aller Nationalitäten angesprochen fühlen. Es ist uns ein ausdrückliches Anliegen, Interessierte jeglichen Geschlechts anzusprechen.

Sofern eine von uns ausgeschriebene Stelle Ihr Interesse gefunden hat und Sie sich bewerben wollen, bitten wir Sie, uns aussagekräftige und vollständige Unterlagen an die jeweilige in der Stellenanzeige genannte Adresse zuzusenden.

Dazu gehören insbesondere:

  • ein Bewerbungsschreiben bezogen auf die konkrete Ausschreibung
  • ein lückenloser Lebenslauf (tabellarisch)
  • Nachweise über einschlägige Schul-, Berufs-, Studienabschlüsse, Arbeitszeugnisse und evtl. sonstige Bescheinigungen

Bitte achten Sie darauf, dass Sie uns keine Originale sondern Kopien zusenden, weil eine Rücksendung von Bewerbungsunterlagen nicht erfolgen kann.

Die Schwerbehindertenvertretung hat bei Vorliegen von Bewerbungen schwerbehinderter Menschen nach § 178 Abs. 2 SGB IX das Recht, an allen Vorstellungsgesprächen im Zusammenhang mit der Stellenbesetzung teilzunehmen. Wir bitten schwerbehinderte Bewerberinnen oder Bewerber um eine entsprechende Rückmeldung, sofern Sie die Teilnahme unserer Schwerbehindertenvertretung an ihrem Vorstellungsgespräch ablehnen.

Bitte achten Sie darauf, dass Sie uns keine Originale sondern Kopien zusenden, weil eine Rücksendung von Bewerbungsunterlagen nicht erfolgen kann.

Soweit in der Stellenausschreibung nichts Gegenteiliges angegeben ist, bieten wir regelmäßig unbefristete Beschäftigungen in Vollzeit nach den Bedingungen des TVöD. Bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen ist gegebenenfalls eine Beschäftigung im Beamtenverhältnis möglich.

Das mit der Funktion als Dienststellenleiter/Dienststellenleiterin bzw. Schulleiter/Schulleiterin verbundene Amt wird als Amt mit leitender Funktion für die Dauer von 2 Jahren zunächst im Beamtenverhältnis auf Probe übertragen. Tarifbeschäftigten wird während der vorübergehenden Übertragung der Führungsposition auf Probe für die Dauer von 2 Jahren eine Zulage nach § 31 TVöD gezahlt.

Um dem Grundsatz der Bestenauslese (Art. 33 Abs. 2 GG) gerecht zu werden, geht die Stadt Nürnberg bei der Auswahlentscheidung für die Stellenbesetzung von Schulleitungen sowie Dienststellenleitungen gemäß der in öffentlichen Sitzungen des Personal- und Organisationsausschusses vom 09.09.2003 sowie vom 10.05.2005 gefassten Beschlüsse wie folgt vor:
Bei der Auswahlentscheidung wird zunächst auf die aktuellen dienstlichen Beurteilungen bzw. bei nicht verbeamteten Bewerberinnen und Bewerbern auf mit einer Beurteilung vergleichbare Arbeitszeugnisse* abgestellt. Dabei wird den innerhalb des Anforderungsprofils genannten Kriterien besonderes Gewicht beigemessen.

Soweit auf Grundlage der Beurteilungen/Zeugnisse bei Bewerberinnen und Bewerbern eine wesentlich gleiche Eignung vorliegt, findet ein Assessment-Verfahren statt. Das Ergebnis des Assessment-Verfahrens ist dann für die Stellenbesetzung ausschlaggebend.

* Eine Vergleichbarkeit kann nur angenommen werden, wenn das (Zwischen-)Zeugnis Surrogat für eine dienstliche Beurteilung bzw. ein Leistungsäquivalent einer dienstlichen Beurteilung ist. Ein derart qualifiziertes Arbeitszeugnis muss neben Angaben zu Art und Dauer des Arbeitsverhältnisses auch alle wesentlichen Tatsachen und Bewertungen zu Leistung und Verhalten enthalten, die für die Gesamtbeurteilung des Arbeitnehmers von Bedeutung und für Dritte von Interesse sind (vgl. VG München, Beschluss v. 16.11.2018, Az. M 5 E 18).

Interner Link: Kulturhauptstadt Europas 2025. Wir bewerben uns!

Häufig nachgefragt

Stellenangebote

  • Logo Ausbildungsangebote<http://www.nuernberg.de/internet/arbeitgeberin/ausbildung_stellenmarkt.html>
  • Button Stellenmarkt Dauerhafte Bedarfe<http://www.nuernberg.de/internet/arbeitgeberin/direkteinstieg_stellenmarkt_dauerhafte_bedarfe.html>
Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/arbeitgeberin/direkteinstieg_stellenmarkt.html>