Leitstellendisponent/in

Integrierte Leitstelle - die Notrufzentrale

Stell dir vor Du brauchst Hilfe und keiner ist da oder hebt ab….. Das muss nicht sein!!!
Du möchtest der oder die erste Ansprechpartner/ -in für Menschen in Not sein? Dann bist Du bei uns genau richtig.
Denn wir sind der „Notruf für Feuerwehr und Rettungsdienst“
Die Integrierte Leitstelle Nürnberg ist nicht nur ein Teil der Berufsfeuerwehr Nürnberg sondern auch gleichzeitig eine der größten Leitstellen in Deutschland.

An 19 vollwertigen, 6 Zusatz-Einsatzleitplätzen sowie 10 Ausnahmeabfrageplätzen mit komplexer IT-Technik und Funkausstattung nehmen die Disponenten in der Integrierten Leitstelle Notrufe entgegen, alarmieren und lenken Einsatzmittel von Feuerwehr, Rettungsdienst sowie Katastrophenschutz im Großraum und geben Alarme an zahlreiche andere Stellen, wie z.B. Ämter und Behörden, weiter. Der Einsatz erfolgt im Wechselschichtdienst rund um die Uhr.

Aufgaben

Disponentinnen und Disponenten in der Integrierten Leitstelle sind für die Entgegennahme von Notrufen, die eigenständige Disposition und Alarmierung von Einsatzmitteln und Einheiten der Feuerwehren, des Rettungsdienstes und des Katastrophenschutzes im Leitstellenbereich zuständig. Dieser umfasst die Städte Nürnberg, Erlangen und Fürth, sowie die dazugehörigen Landkreise Nürnberger Land, Erlangen-Höchstadt und Fürth. Dieses Gebiet umfasst eine Fläche von rund 2000 km² auf der etwa 1,2 Mio. Menschen leben und arbeiten.

Diese vielfältigen Aufgaben erfordern ein hohes Maß an Koordination, Teamfähigkeit und Belastbarkeit, da in kürzester Zeit die richtigen Entscheidungen getroffen werden müssen. Eine schnelle und sichere Auffassungsgabe in außergewöhnlichen Stresssituationen, die mit der nötigen Ruhe und Besonnenheit bearbeitet werden, und besondere Kommunikationsfähigkeiten runden das Anforderungsprofil des Leitstellendisponenten ab.

Um fachlich auf dem aktuellen Stand zu bleiben, nehmen die Disponentinnen und Disponenten in der Dienstzeit an regelmäßigen Fortbildungen und Praktika bei Feuerwehren und Rettungsdiensten im Leitstellengebiet teil.

Voraussetzungen

Für die Tätigkeit als Disponentin oder Disponent in der Integrierten Leitstelle gibt es zwei gängige Einstiegmöglichkeiten:

  • die Ausbildung als Rettungssanitäter in Kombination mit einer förderlichen Berufsausbildung
  • die Laufbahnausbildung in der 2. Qualifikationsebene des feuerwehrtechnischen Dienstes.

Nach der Einstellung bei der Stadt Nürnberg müssen je nach Vorbildung noch Weiterbildungen im Bereich Rettungsdienst oder Feuerwehr absolviert werden, bevor der Disponenten-Lehrgang an der Staatlichen Feuerwehrschule in Geretsried die Fortbildung zum Leitstellendisponenten abschließt.

Übersicht der Arbeitsplätze in der Integrierten Leitstelle

Mitarbeiter Marcel von der ILS

…obwohl ich meine Zeit bei meinem vorherigen Arbeitgeber sehr geschätzt und viele positive Erfahrungen gesammelt habe, gab es einige entscheidende Gründe, die mich dazu bewogen haben, nach neuen beruflichen Möglichkeiten zu suchen.
Einer dieser Gründe ist die Möglichkeit zur Weiterentwicklung und die Annahme neuer Herausforderungen. Ich strebe danach, mich sowohl persönlich als auch beruflich weiterzuentwickeln und meine Karrieremöglichkeiten zu verbessern. Die ILS Nürnberg bietet mir die Chance, meine Fähigkeiten auszubauen und ein höheres Arbeitsentgelt zu erhalten.

Zudem möchte ich gerne mehr Verantwortung übernehmen und meine Vielseitigkeit nutzen, die ich durch meine vorherige Tätigkeit im Rettungsdienst und meinem Ehrenamt in der Freiwilligen Feuerwehr erlangt habe.", Marcel seit Anfang 2023 in der Leitstelle

Willst du Teil unseres Teams werden?

Dann melde Dich bei uns!

Stadt Nürnberg
Integrierte Leitstelle

bitte angeben


bitte Namen nennen

Telefon 09 11 / 2 31-1234

---Jobs und Karriere--- Feuerwehr Nürnberg

URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/arbeitgeberin/leitstellendisponent.html>