Kontakt

Weiterbildung zum/zur Bekleidungstechniker/-in

Bekleidungstechniker

Schwerpunkte: Modellentwicklung und Produktionsüberwachung

Weiterbildungsdauer:

Zwei Schuljahre in Vollzeitunterricht

Abschluss:

  • Staatlich geprüfte/-r Bekleidungstechniker/-in
  • Zusatzausbildung REFA Grundschein 4.0 Arbeitsorganisator gegen Gebühr
  • Möglichkeit, die Fachhochschulreife zu erlangen

Fächer:

Schnitttechnik mit CAD, Fertigungstechnik, Entwurf und Gestaltung, Maschinenkunde, Betriebswirtschaftslehre, Deutsch, Mathematik, Datenverarbeitung, Betriebsorganisation mit Arbeitsstudien (REFA), Wirtschafts- und Sozialkunde, Englisch, Chemie und Werkstoffkunde, Betriebspsychologie

Kosten:

  • ca. 200 € für Exkursionen, Kopiergeld
  • Kostenpflichtiger REFA-Grundschein 4.0 Arbeitsorganistor auf Wunsch

Beschäftigungsmöglichkeiten:

Betriebsleiter/-in, Schnitttechniker/-in, Produktionsleitung und -überwachung im
In- und Ausland, Produktmanager/-in bei Herstellern und im Handel.

Aufnahmebedingungen:

  • Abschluss als Textil- und Mode- oder Maßschneider/-in, Bewerber/-innen mit einer mindestens 1-jährigen praktischen Tätigkeit werden bevorzugt
  • Abschluss als bekleidungstechnische/r Assistent/-in und eine mindestens 1-jährige praktische Tätigkeit.
  • Abschluss als Bekleidungsfertiger/-in oder Modenäher/-in und eine mindestens 1-jährige praktische Tätigkeit.
  • 7-jährige Berufspraxis in der Bekleidungsbranche (mit Aufnahmeprüfung).

Finanzielle Fördermöglichkeiten:

Nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (Meister-BAföG)

Bewerbungsunterlagen:

  • Aufnahmeantrag, im Sekretariat oder auf der Homepage erhältlich
  • Kurzes Bewerbungsanschreiben mit Begründung
  • Lebenslauf mit Lichtbild
  • Beglaubigte Kopie oder Abschrift des Gesellenbriefes/Facharbeiterbriefes und sämtlicher Arbeitszeugnisse

Eine unserer fertigen Bekleidungstechniker/-innen

Sarah Mattern, staatlich geprüfte Bekleidungstechnikerin, 27 Jahre

Seit meinem Abschluss zur Bekleidungstechnikerin im Jahr 2017 an der Modeschule Nürnberg, arbeite ich in der Firma Création Gross in Hersbruck.

Zunächst wurde ich in unseren Produktionsstätten eingesetzt, um die Produktionsabläufe kennenzulernen und die Qualitätsansprüche für unsere Marken CG- Club of Gents und Carl Gross mit meinem Fachwissen als Technikerin sicherzustellen.
Inzwischen arbeite ich in der CAD-Abteilung und bin zuständig für die Gradierung sowie die Optimierung der Kommunikationswege bezüglich des digitalen Datenaustausches mit unseren Produktionsstätten. Besonders gut gefällt mir die Vielfältigkeit meines Berufs, unser familiäres Betriebsklima und die moderne und innovative Denkweise unseres Unternehmens.

Bekleidungstechniker
Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/berufsschule_5/bekl_techniker.html>