Kontakt

NEST - Nürnberger Elternbüro Schulerfolg und Teilhabe

Elternlots/innen für schulische Bildung



Im Jahr 2015 wird NEST großzügig von LIONS CLUB Nürnberg-Franken unterstützt. Das IPSN bedankt sich dafür ganz herzlich.

• Informationen für Eltern von Schülerinnen und Schülern an den Grund-, Mittel- und Realschulen sowie Gymnasien in Nürnberg in allen Fragen rund um die Schule


• Hilfestellung für die Pädagoginnen und Pädagogen zur Bildungspartnerschaft zwischen Elternhaus und Schule im interkulturellen Kontext

Informationen für Eltern

Haben Sie Fragen zur Schullaufbahn Ihrer Kinder?

Wir beantworten gerne Ihre Fragen zum Schulsystem in Bayern.

Haben Sie Interesse Ihre Deutschkenntnisse zu verbessern, damit sie Ihre Kinder in der Schule besser unterstützen können?

Sie als Eltern haben die Möglichkeit an den Sprachkursen "Mama lernt Deutsch" oder "Mama und Papa lernen Deutsch" teilzunehmen.

Möchten Sie andere Eltern kennen lernen und sich mit ihnen über Ihre Erfahrungen austauschen?

Wir organisieren gerne gemeinsame Treffen mit den Elternlots/innen, an denen Sie sich in einer vertrauten Atmosphäre über Ihre Erfahrungen austauschen können. Wir laden Sie zu Elterncafés an Schulen ein.


Informationen für Pädagoginnen und Pädagogen

Wollen Sie Eltern an Ihrer Schule für größeres Engagement im schulischen Alltag gewinnen?

NEST-Elternlots/innen können an der Schule ein Eltern-Netz z. B. in Form eines Elterncafés aufbauen.

Würden Sie sich gerne mit den Eltern besser verständigen?

Wir organisieren gerne einen Deutschkurs für die Eltern an Ihrer Schule.

Hätten Sie gerne muttersprachliche Unterstützung bei Elterngesprächen?

Wir können an den Gesprächen mit den Eltern teilnehmen und Sie bei der Verständigung unterstützen.


Kurze Geschichte

Als Projekt war NEST (Nürnberger Elternbüro Schulerfolg und Teilhabe) im Zeitraum von November 2009 bis Oktober 2012 durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gefördert.

Zu Beginn des Schuljahres 2010/2011 wurde im Haus der Pädagogik, Fürther Str. 80a, das Elternbüro eingerichtet, in dem eine pädagogische Mitarbeiterin ratsuchenden Eltern zu regelmäßigen Sprechzeiten für Beratungen rund um Schule zur Verfügung steht. Die ausgebildeten ehrenamtlichen Elternlots/innen sind an Nürnberger Schulen im Einsatz.

Seit Januar 2013 ist die Unterstützung von NEST Elternlots/innen für schulische Bildung ein dauerhaftes Angebot des Instituts für Pädagogik und Schulpsychologie der Stadt Nürnberg.

Ab Januar 2015 erweitern im Rahmen von Xenos KOMM Projekt weitere ausgebildeten Lots/innen das Angebot von NEST. Die neue Gruppe der Elternlots/innen hatte die Qualifizierung mit dem Schwerpunkt Übergang in den Beruf durchlaufen und war im letzten Schuljahr sowohl an Nürnberger Schulen als auch in den Vereinen im Einsatz.


Hauptziele

  1. Förderung der Kommunikation zwischen Eltern und Schule, ggfs. in den Familiensprachen
  2. Stärkung der Eltern in ihrer Erziehungskompetenz im Hinblick auf Schulerfolg
  3. Unterstützung der Eltern bei Fragen zur Schule und zum bayerischen Schulsystem
  4. Interkulturelle Netzwerkarbeit für Schulen

Zielgruppen

Als Zielgruppen werden insbesondere angesprochen:

  1. Eltern von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund an Nürnberger Schulen
  2. Lehrkräfte, Sozialpädagogen/innen und schulische Führungskräfte an Nürnberger Schulen
  3. Multiplikatoren

Elternlots/innen

  • zeichnen sich durch hohe soziale und kommunikative Kompetenz aus
  • fungieren als Mittler zwischen Eltern mit Migrationshintergrund und Lehrkräften
  • bauen Brücken zu anderen Eltern, Lehrkräften und Institutionen
  • beantworten Fragen der Eltern rund um die Schule und das bayerische Schulsystem
  • unterstützen das interkulturelle Schulleben
  • können Informationsveranstaltungen für Eltern über das Schulsystem mit gestalten
  • organisieren Elterncafés an Schulen

Qualifikation der Elternlots/innen

Die Elternlots/innen für schulische Bildung haben einen Qualifizierungskurs am Institut für Pädagogik und Schulpsychologie durchlaufen und an folgenden Fortbildungsmodulen teilgenommen:

  • Einblicke in Lebenswelten ethnischer Gruppen in Nürnberg
  • Frühkindliche Erziehung
  • Bedeutung des Kindergartens/Hort/Krippe
  • Übergang Kindergarten-Schule
  • Das dreigliedrige Schulsystem in Bayern
  • Übergang Grundschule-weiterführende Schulen
  • Berufsausbildung: Duales System und Berufsfachschule
  • Zweiter Bildungsweg
  • Der Integrationsbeirat der Stadt Nürnberg
  • Integrationskurse an Schulen
  • Zentrale Anlaufstelle für Migration (ZAM) und Nürnberger schulische Anlauf- und Beratungsstellen
  • Elternbeiräte in Bayern und in Nürnberg
  • Seminarmoderation: Methoden, Aufbau von Seminaren, Qualitätsmerkmale und Feedback-Methoden
  • Förderschulen in Nürnberg
  • ADS/ADHS bei Schulkindern
  • Ehrenamt: Einsatzmöglichkeiten

Fortlaufend finden Fortbildungen sowie Supervisionen für die Elternlots/innen statt.


Sprachen

Die Elternlots/innen bieten ihr Unterstützungsangebot in folgenden Sprachen an:

  • Afghanisch
  • Arabisch
  • Bulgarisch
  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Griechisch
  • Hindi
  • Italienisch
  • Kikongo(Kongo)
  • Kurdisch
  • Lingala(Kongo)
  • Persisch
  • Polnisch
  • Portugiesisch
  • Rumänisch
  • Russisch
  • Tagalog(Philippinen)
  • Tamil
  • Thai
  • Türkisch
  • Ukrainisch
  • Ungarisch
  • Vietnamesisch

Partnerschulen im Schuljahr 2015/16

  • Adalbert – Stifter - Grund- und Mittelschule
  • Birkenwald-Schule
  • Carl-von-Ossietzky-Grundschule
  • Carl-von-Ossietzky-Mittelschule
  • Dr.-Theo-Schöller-Mittelschule
  • Dürer Gymnasium
  • Georg-Paul-Amberger-Schule
  • Geschwister-Scholl-Realschule
  • Grundschule Bartholomäusschule
  • Grundschule Knauerstraße
  • Grundschule Maichacher Straße
  • Grundschule Paniersplatz
  • Grundschule Reutersbrunnenstraße
  • Grundschule Scharrerstraße
  • Grundschule St. Leonhard
  • Grundschule Wandererstraße
  • Grundschule Zugspitzstraße
  • Herny-Dunant-Schule
  • Johann-Pachelbel-Realschule
  • Konrad-Groß-Grund- und Mittelschule
  • Mittelschule St. Leonhard
  • Peter-Henlein-Realschule
  • Pirckheimer-Gymnasium
  • Sonderpädagogisches Förderzentrum an der Bärenschanze

Kurzbericht zur Evaluation des Modellprojektes

Prof. Dr. Gudrun Cyprian

NEST Preisverleihung

Bei den 4. Nürnberger Tagen des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge wurde das Nürnberger Elternbüro NEST – Elternlots/innen für Schulische Bildung unter vier Best – Practice – Projekten aus ganz Deutschland geehrt. Der Präsident des BAMF, Dr. Manfred Schmidt, überreichte die Urkunde am 13. Juni 2013 an die Elternlotsin Dionisia Vlachou, die NEST-Leiterin Magdalena Musial und an Bernhard Jehle, den Leiter des Instituts für Pädagogik und Schulpsychologie IPSN. Nach Abschluss der Projektphase ist NEST ein regulärer Arbeitsbereich am IPSN.

NEST - Nürnberger Elternbüro Schulerfolg und Teilhabe

Elternlots/innen für schulische Bildung

Fürther Straße 80a

2. Stock/ Zimmer 2.3

90429 Nürnberg

Kontakt:

Magdalena Musial, Dionisia Vlachou

Telefon: 09 11 / 2 31 - 1 42 04

Telefax: 09 11 / 2 31 - 41 46

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=60897>

Öffnungszeiten:

Sprechzeiten:
Mi., Do. 9:00-12:00
Mi., 16:00-18:00 (Frau Vlachou)
oder nach Vereinbarung (nicht in den Schulferien).

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/paedagogisches_institut/nest.html>