Kontakt

Die Revitalisierung des U-Bahnhofs Muggenhof

Der U-Bahnhof Muggenhof ist einer der vier Pilotbahnhöfe für das Projekt "Revitalisierung der U-Bahnhöfe in Nürnberg". Bei dem U-Bahnhof stehen dringliche "Sowieso-Maßnahmen" an, deren Umsetzung mit Maßnahmen zur Aufwertung gekoppelt und koordiniert werden sollen.
Der U-Bahnhof Muggenhof stellt sich als Brückenbahnhof dar und repräsentiert vergleichbare Bahnhöfe der oberirdisch und aufgeständert verlaufenden U-Bahn in der Fürther Straße. Durch die oberirdische U-Bahntrasse und die Brückenbahnhöfe hat die Fürther Straße eine enorme Trennwirkung. Die Fassadenkonstruktion weist erhebliche bauliche Mängel auf. Eine Sanierung im Bestand ist mit sehr hohen Kosten verbunden. Es besteht dringender Handlungsbedarf. Der U-Bahnhof Muggenhof befindet sich städtebaulich in einem sensiblen Umfeld und muss im Zusammenhang mit der städtebaulichen Entwicklung im Stadterneuerungsgebiet Weststadt gesehen werden. Aufgrund der städtebaulichen Relevanz, die eine rein architektonische Betrachtung nicht zulässt, sind einerseits konkrete funktionale Vorgaben einzuhalten, andererseits gilt es, sich mit der Integration der U-Bahn in die Fürther Straße und in den Stadtteil auseinandersetzen sowie die Gestaltung des öffentlichen Raums unter dem Brückenbauwerk mit einzubeziehen.

Interner Link: Kulturhauptstadt Europas 2025. Wir bewerben uns!

Broschüre "Revitalisierung U-Bahnhöfe Nürnberg"

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/u_bahnbau/u_bahn_revitalisierung_mu.html>