Kontakt

Sozialkunde im Distanzunterricht: Online-Veranstaltung „Führerkult und Volksgemeinschaft“

Online-Veranstaltung „Führerkult und Volksgemeinschaft“

Eine Museumsveranstaltung während des Distanzunterrichts und in Zeiten von geschlossenen Museen – geht das überhaupt?!
Ganz nach dem Motto „Was nicht passt, wird passend gemacht!“ nahm die Klasse EMA 11 im Rahmen des Sozialkundeunterrichts an der Online-Veranstaltung „Führerkult und Volksgemeinschaft“ des Kunst- und Kulturpädagogischen Zentrums der Museen in Nürnberg (KPZ) teil.

Am Mittwoch, den 20. Januar 2021 hieß es für 24 Schüler*innen der EMA 11: Computer an, in die Zoom-Veranstaltung einloggen!
Innerhalb der nächsten zwei Schulstunden gab uns Herr Dr. Ingmar Reither einen Überblick über das Thema „Führerkult und Volksgemeinschaft“, eine Thematik, die ja gerade für eine Nürnberger Schule von elementarer Bedeutung ist. So wussten zwar beinahe alle Schüler*innen, dass auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände heutzutage Großereignisse wie etwa „Rock im Park“ stattfinden – der Blick zurück auf Nürnberg während der Zeit des Nationalsozialismus und auf die so genannte „Stadt der Reichsparteitage“ war vielen der Jugendlichen und jungen Erwachsenen noch nicht so vertraut und somit definitiv ein Muss.
Herr Reither schlug gekonnt eine Brücke vom Nationalsozialismus hin zum seit 2001 auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände existierenden Dokumentationszentrum

Auf eine schülernahe und gleichzeitig kompetente Art und Weise wechselte Herr Reither zwischen Vortrag und Diskussion ab. Den Schüler*innen wurde offenbar, dass das vorbehaltslose Bekenntnis zum „Führer“ wie auch die Zugehörigkeit zu einer rassisch definierten Gemeinschaft den zentralen Dreh- und Angelpunkt der NS-Ideologie bildete. Das Reichsparteitagsgelände – wenn wir es schon nicht live erleben konnten, dann durch zahlreiche anschauliche Bilder und Zeitdokumente – diente als Inszenierungsraum und war Teil der Propagandastrategie.

Auch wenn wir das Ausmaß der Bauten und des Geländes gerne vor Ort erlebt hätten, war die Online-Veranstaltung definitiv lohnend und wir haben viele Anknüpfungspunkte für unseren weiteren Unterricht erhalten.
Unser herzliches Dankeschön gilt dem Förderverein der Beruflichen Schule 1, der uns diese Veranstaltung finanziert hat.
Und: Nachdem uns Herr Reither 90 Minuten online durch das Dokuzentrum bzw. ehemalige Reichsparteitagsgelände geführt hat, war ihm unser digitaler Applaus auf jeden Fall sicher 😊.


Spo

Navigation...

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/berufsschule_1/online_veranstaltung_fuererkult_und_volksgemeinschaft.html>