Kontakt

Zagreb - die Zweite

Schülergruppe der B1 auf Austausch in Zagreb

Auch dieses Jahr traten wieder 10 Azubis das Abenteuer Europa an und absolvierten ein zweiwöchiges Betriebspraktikum im Rahmen von Erasmus+ in Zagreb.
Die beiden Mechatroniker Jens Heinrich (Conti temic microelectronic GmbH) und Dionysios Karafoulidis (DB Netz AG Maschinenpool) arbeiteten bei KONČAR-NSP (Schalterbau). „Wir durften an alle Maschinen und wenn Not am Mann bzw. an der Frau war, halfen wir auch mal in der Verpackung aus.“ Die beiden waren dermaßen in den Firmenablauf integriert, dass der Firmenchef, sie gerne noch länger behalten hätte. Zum Abschied bekamen beide neben Pralinen auch einen „eigenen Nockenschalter“ mit ihrem Namen.
Kroatien, als jüngstes EU-Mitgliedsland, bot unseren 10 Azubis einen interessanten Blick über den eigenen Tellerrand hinaus. Alle waren sich einig, hier einmalige Erfahrungen gemacht zu haben, die für ihr weiteres (Berufs-)Leben wertvoll sind.

Florian Klinger (Baumüller Reparaturwerk GmbH&Co.KG) und Tizian Mansius (Dietzel GmbH) verbrachten die beiden Wochen bei KONČAR – MES (Motorenbau).
Frederik Rückert und Simon Braun (beide Baumüller Reparaturwerk GmbH&Co.KG) halfen im Trafo-Sonderbau während Richard Braun (ebenfalls Baumüller Reparaturwerk GmbH&Co.KG), Matthias Kett und Maximilian Meyer (beide Siemens AG) sowie Felix Zehnter (Firma Babinsky) in der Serienfertigung eng mit den kroatischen Mitarbeitern bei Končar D&ST zusammenarbeiteten. Das Feedback der Firmen lautete einhellig: „ Die Leistung war beeindruckend, sie waren motiviert, engagiert und haben neue Aufgaben sehr schnell erfasst und professionell ausgeführt.“
Unser duales System (die enge Zusammenarbeit von Schule und Betrieb) zahlt sich aus und wird gerade auch vom Ausland sehr gelobt.
„Ich hätte nicht gedacht, dass ich mit meinem Englisch so gut zurecht kommen würde“, so Matthias Kett.

Um dem Gedanken „Europa“ auch innerhalb der Generationen gerecht zu werden, fanden dieses Jahr zwei Tage an unserer Partnerschule Elektrotehnička škola statt.
Unsere Azubis präsentierten Nürnberg und ihre Ausbildungsbetriebe auf Englisch vor den kroatischen Schülern und Lehrern und im Gegenzug zeigten uns die Gastgeber Kroatien, Zagreb und ansässige Firmen. Wir waren beeindruckt, welchen Aufwand die Gastgeber betrieben hatten. So hatten die Schüler eigens einen kleinen Info-Film für uns gedreht.
Da am 31.10. in den Praktikumsfirmen Brückentag war, verbrachten wir diesen ebenfalls an der Berufsschule. Extra für uns wurden an vier Stationen Aufgaben zu Solar, Wicklung, Programmierung von Rollos/Beleuchtung und Schalterinstallation vorbereitet, die unsere Azubis unter kroatischer Anleitung absolvieren mussten. Die kroatischen Schüler fungierten als Dolmetscher. Es war eine tolle Erfahrung, wie das Miteinander trotz Sprachbarriere funktionierte.
Kleinere Probleme bei der Unterkunft -so war der Platz für 10 Personen sehr knapp bemessen-, ließen sich vor Ort lösen, indem wir auf die Schnelle ein weiteres Apartment für zwei Azubis organisierten. Danach konnten auch alle warm duschen, da das Wasser im Boiler zwar für 8 Personen aber nicht für 10 Personen gereicht hatte.
Kulturell stand ebenfalls einiges auf dem Programm. Das Illusionsmuseum, die gemeinsame Erkundung der Stadt, Abendessen mit kroatischen Firmenmitarbeitern und als besonderes Highlight der Besuch des room escape.
Die Rettung der Welt vor der Zombie-Invasion gelang der ersten Gruppe sogar 4 Minuten vor Zeitablauf. Die zweite Gruppe, die die Welt vor einer Atombombe retten sollte, machte es spannender und entschärfte diese zwei Millisekunden vor der Detonation.
Auch an diesen beiden Aufgaben bestätigte sich die gute Teamfähigkeit der ausgewählten Teilnehmer.
Zum Ende der 2 Wochen reisten wir alle mit einem weinenden und einem lachenden Auge ab. „Schade, dass es vorbei ist, es war eine tolle erfahrungsreiche Zeit, aber jetzt freuen wir uns auch wieder auf Zuhause und wissen einiges wieder mehr zu schätzen.“
Herzlichen Dank noch einmal an die Firmen, die ihren Azubis diese tolle Erfahrung ermöglicht haben.

Zurück...

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/berufsschule_1/zagreb_die_zweite.html>